Erst vor rund einem Monat wurde die Linke Barbara Borchardt an das Landesverfassungsgericht von Mecklenburg-Vorpommern berufen, nun sind pikante Informationen im Zusammenhang mit der Politikerin ans Licht gekommen.

Die rechtswillkürliche Verordnungspolitik der Staatskanzlei/Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern zieht die ersten Klagen nach sich. Die erste ist die von der AfD-Fraktion Schwerin angestrebte Unterlassung.

Weitere Beiträge ...