20
Mi, Okt
7 New Articles

Top Stories

Das war natürlich nur ironisch gemeint, S.S eibert hat es noch härter drauf, die Fragen zum Regierungsmüll nicht zu beantworten. 

In den täglichen Diskussionen am Küchentisch und am Telefon werden die Optionen, was wer und wann auf die wahrscheinlichste Tendenz durchgesprochen und immer wieder wird die Hoffnung auf ein den Stillstand der Rechtspflege beendendes Ereignis ins Spiel gebracht. 

Das Phänomen der überbehüteten Kinder hat sich von den Schulen bis an die Universitäten ausgebreitet. Hochschulen werden auch hier nach US-Vorbild zu diskursfreien Streichelzoos - und ändern wird sich das wohl erst wieder, wenn die Zoos in den USA geschlossen werden.

 

SCHLAG GEGEN TERROR-NETZWERK - Viele Beschuldigte kamen 2015 als Flüchtlinge zu uns

Nachdem gestern Nachmittag etwa 100 sog. "Flüchtlinge" mit organisatorischer Hilfestellung von Antifa-Aktivisten durch Schneeberg "demonstrierten", platzte dem Bürgermeister der Bergstadt Schneeberg der Kragen. Er schrieb in einer Stellungnahme u.a. folgendes:

Berlins Platz-Ressourcen werden knapper. In der kommenden Woche müssen längst geräumte Asylunterkünfte wieder mit Neuankömmlingen belegt werden. Die meisten kommen aus Moldawien.

Nach seiner Entlassung gestern durch den Medienkonzern Axel Springer hat »BILD«-Chefredakteur Julian Reichelt erst einmal geschwiegen – was gut nachvollziehbar ist. Während sich andere in solchen Situationen länger weggucken, geht der 41-Jährige nun aber schon am nächsten Tag, ja genauer gesagt kurz nach Mitternacht, an die Öffentlichkeit.

Der Medienkonzern Axel Springer hat "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte das Unternehmen am Montag in Berlin mit. Die Freistellung erfolgt nur kurze Zeit nach einer investigativen Veröffentlichung durch die "New York Times".

Für viele, viele Menschen ist es ein großes Problem: Das massive Ansteigen der Energiepreise. Viele fragen sich: Wie soll ich über den Winter kommen, ohne zu frieren?