Top Stories

SPD-Unke Lauterbach (Foto:Bundestag)

Deutschland

Hat sich da einer verplappert? In seinem pflichtschuldigen Genossen-Glückwunschgruß an den frischgekürten SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz ließ die mutmaßliche Knalltüte Karl Lauterbach – offenbar versehentlich – durchblicken, dass an den Annahmen vieler sogenannter „Verschwörungstheoretiker“ wohl doch weit mehr dran sein könnte als bislang angenommen: Der Topos vom „neuen Wirtschaftssystem“ lässt jedenfalls tief blicken.

Es ist nicht mehr länger zu vertuschen, die mafiösen Strukturen sind kein Einzelfall. Ähnlich der kriminellen Einwanderpolitik der BRD-Regierung, die bei kriminellen Handlungen durch Auslandsimporte von Einzelfällen schwafelt und bagatelldelikte Deutscher, zu Horden rassistischer Hooligans hochstilisiert, die seit 100 Jahren die Juden durch die Straßen der deutschen Gebiete treiben. 

Die BRD-Staatssimulation bricht zusammen und die Spirale des Schuldgeldsystems soll im EU-Faschismus neu gestartet werden.

Kurz nachdem das saarländische Verfassungsgericht eine sofortige Lockerung der Ausgangsbeschränkungen durchgesetzt hat, sorgt ein Urteil des bayerischen Verwaltungsgerichtshof in Ansbach für Aufregung.

Die letzte TÜV-Bescheinigung für den neuen Hauptstadt-Airport ist da. Die Coronakrise wird die Inbetriebnahme im Herbst 2020 erleichtern.

Linke Gruppen haben für den 1. Mai Proteste mit Rauchtöpfen, Farbbeuteln und Feuerwerk angekündigt. Sie wollen sich an die Corona-Regeln wie Abstand und Mundschutz halten.

Seit der Staat Miteigentümer von Curevac ist, kann sich die Tübinger Impfstoff-Firma vor Investoren kaum retten. Doch der Einstieg des Bundes war offenbar nicht die Idee der Regierung - sondern des Unternehmens selbst.

Viel wird geklagt über die Feilscherei in Brüssel und die vermaledeite Sparsamkeit einer schrumpfenden Minderheit der Vernünftigen in Europa. Entscheidend ist: Gesiegt hat wirtschaftliche Unvernunft, die die EU am Ende zerstören wird.

Die flüchtige Schlüsselfigur soll sich unter Aufsicht des russischen Militärgeheimdienstes befinden. Derweil gewinnt die Wirecard-Aufarbeitung in Deutschland an Schärfe.