https://heavy.com/news/2019/11/jennifer-jaynes-dies/

Gesundheit

Die USA Today Bestsellerautorin und Impfgegnerin Jennifer Jaynes, wurde laut Medienberichten am 25. November mit zwei Kugeln im Kopf tot aufgefunden.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Gesundheit

Es ist interessant zu beobachten, wie ein Großteil der Bevölkerung ohne Probleme lobotomiert werden konnte und diese als Konsumzombies stumpfsinnig in die ideologisch vorgegebene Marschrichtung  stolpern, die von einer entarteten politischen Kaste vorgegeben wird.

Dies wäre eine mögliche Folge des neuen "Gesetzes", das am Donnerstag, den 14. November 2019, im Deutschen Bundestag verabschiedet wurde und allen Kindern in Deutschland eine Impfpflicht auferlegt.

Der gesamte Bauernaufstand auf das Wesentliche zusammengefaßt liest sich folgendermaßen: Autobahnbrücke, Fahrtrichtung nach Berlin, viele Trecker und noch einer und noch einer, ein Bullyzeiauto mit blaue Leuchte an-aus-an-aus.

Landwirte wollen auf einer bundesweiten Sternfahrt in die Hauptstadt kommen. Sie protestieren gegen das Agrarpaket der Regierung.

Berlin - Zehntausend Landwirte wollen am kommenden Dienstag mit 5000 Traktoren und Landmaschinen in Berlin demonstrieren. Unter dem Motto "Land schafft Verbindung" wollen sie mit einer großen Trecker-Sternfahrt gegen das Agrarpaket der Regierung protestieren, das unter anderem ein Verbot von Herbiziden und Insektiziden verbietet. Vor dem Brandenburger Tor ist eine Kundgebung geplant. Auch in Brandenburg wird es an diesem Tag massive Verkehrsbehinderungen durch die Trecker geben. Wie die Berliner Polizei am Freitag mitteilte, wird sich die Sternfahrt ab dem Morgen auf folgenden Routen bewegen:

Route 1: Landesgrenze B96 Oranienburger Chaussee - Berliner Straße - Oraniendamm - Oranienburger Straße - Roedernallee - Lindauer Allee - Residenzstraße -  Marktstraße - Seestraße - Beusselstraße - Alt-Moabit - Gotzkowskystraße - Levetzowstraße - Altonaer Straße - Großer Stern - Straße des 17. Juni

Route 2: Landesgrenze B2 Dorfstraße - Malchower Chaussee -Berliner Allee - Ostseestraße - Wisbyer Straße - Bornholmer Straße - Osloer Straße - Seestraße - Beusselstraße - Alt-Moabit - Gotzkowskystraße - Levetzowstraße - Altonaer Straße - Großer Stern - Straße des 17. Juni

Route 3: Landesgrenze B1 Alt-Mahlsdorf - Alt-Kaulsdorf - Alt-Biesdorf - Alt-Friedrichsfelde - Frankfurter Allee - Frankfurter Tor - Karl-Marx-Allee - rechts Otto-Braun-Straße - Mollstraße - Torstraße - Hannoversche Straße - Hessische Straße -  Invalidenstraße - Alt Moabit - Stromstraße - Lessingstraße - Altonaer Straße - Großer Stern - Straße des 17. Juni

Route 4: Landesgrenze B96 Kirchhainer Damm - Lichtenrader Damm - Mariendorfer Damm - Tempelhofer Damm - Platz der Luftbrücke - Mehringdamm - Wilhelmstraße - Hallesches Ufer - Potsdamer Brücke - Reichpietschufer – Von-der-Heydt-Straße Klingelhöferstraße - Hofjägerallee -Großer Stern - Straße des 17. Juni

Route 5: Landesgrenze B5 Hamburger Chaussee - B2-Heerstraße - Theodor-Heuss-Platz - Kaiserdamm - Bismarckstraße - Ernst-Reuter-Platz - Großer Stern - Straße des 17. Juni.

weiterlesen

Bild von Johannes Plenio auf Pixabay

Landwirtschaft

Investoren aus Finanzbranche, Möbel- und Pharmaindustrie stecken ihr Geld in Ackerland. Das treibt die Preise in die Höhe. Bauern bringt das in Schwierigkeiten.

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

Geoengineering

Mehr Ernteausfälle und Hitzewellen, die Todesopfer fordern. Die Bundesregierung zieht Bilanz des Temperaturanstiegs in Deutschland. Um insgesamt 1,5 Grad nahm die Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen in Deutschland zu. Der Klimawandel habe 19.500 Menschenleben gefordert.

Bild von Aline Dassel auf Pixabay

Geoengineering

Niemand ist der Behauptung, dass der Klimawandel Polarbären gefährde, wohl jemals stärker entgegengetreten als die Zoologin Susan Crockford. Dafür hat sie jetzt mit ihrem Arbeitsplatz bezahlt

Was macht man als Schreckensprophet, wenn die Realität nicht so will wie die Prognosen? Richtig, man verringert die Zielwerte; dann ist die Bedrohungslage wiederhergestellt. Und ansonsten ignoriert man die Fakten und spricht im Konjunktiv. Ja, es könnte alles ganz schlimm werden.

Nach jahrelangem Ringen ist es britischen Aktivisten gelungen, die Regierung zu einem Ende aller Frackingaktivitäten zu bewegen. Zudem wurde ein bisher geheimer Bericht über die Fracking-Industrie freigegeben. Doch zu sehen gibt es nicht viel.

Norddeutscher Himmel - Sozialistischer Wahnsinn

Umweltbelastung

Aluminium und/oder Aluminium-Verbindungen werden mittels Geoengineering per Aerosol in der Atmosphäre versprüht. Diese These wird durch die BRD-Institutionen verneint, gleichzeitig wird durch die überprüfenden Institutionen (z.B. UBA) die Untersuchung auf Aluminium verweigert. Der massive Eintrag von Aluminium in den Boden ist nicht mehr zu vertuschen, es ist schlichtweg einfach zu viel und die direkten Folgen, wie totale Verblödung der Menschen und die Unfruchtbarkeit des Ackerbodens, können nicht mehr negiert werden.

Bild von David ROUMANET auf Pixabay

Umweltbelastung

Medienberichten zufolge könnte ein aus Abfall hergestellter Biodiesel die CO2-Bilanz eines Dieselmotors deutlich verbessern und wird bei Bosch in der Praxis getestet. Die „Stuttgarter Zeitung“ berichtete jedoch, dass das Umweltbundesamt die Markteinführung verhindert. Nach Angaben des Autozulieferers Bosch wird ein synthetischer Kraftstoff aus Rest- und Abfallstoffen sowie Altspeiseölen und Fettresten hergestellt.