01
Sa, Okt
2 New Articles

Ein Standpunkt von Anselm Lenz.

Dänemark meldet zwei große Explosionen im Meer. Aus Lubmin wird ein Druckabfall gemeldet. Auf See bilden sich gigantische Wirbel an der Wasseroberfläche. Rohstoffe im Wert von zwei Milliarden Euro strömen massenhaft in die Ostsee bei Bornholm. Die Versorgungsleitungen auf dem Meeresgrund sind Leck geschlagen, heißt es. Dann stellt sich heraus: Es ist ein Anschlag: Die USA haben am Montag die Versorgungsleitungen Nord Stream 1 und Nord Stream 2 mit Sprengsätzen zerstört.

Weiterlesen: USA zerstörten Versorgungsleitungen in der Ostsee

„Wir sagen, dass echte Schutzsuchende willkommen sind, wie die Menschen aus der Ukraine oder die Menschen, die vor dem islamischen Terrorismus fliehen, aber das sind junge afrikanische Männer, die wir nicht länger tolerieren können.“

Weiterlesen: Niederländische Regierung lässt die Einwohnerzahl der Stadt um 30 % steigen, in dem sie diese mit...

Von Peter Imanuelsen: Er ist ein investigativer Journalist aus Schweden.

Die Sterblichkeitsrate ist höher als normal, was ist hier los?

Weiterlesen: Mit der überhöhten Sterblichkeitsrate geschieht etwas Merkwürdiges.

Die Globalisten sehen die Menschheit als Vieh (oder Schafe), die so lange wie nötig ausgebeutet und dann wie Viehherden gekeult werden, wenn sie nicht mehr nützlich sind. Wie der Globalisten-Berater Yuval Harari sagt jetzt (paraphrasiert), endet das Zeitalter der Menschen auf dem Planeten Erde, und die Globalisten haben einen vielschichtigen Plan in Gang gesetzt, um den Planeten von allen Menschen zu „säubern“.

Weiterlesen: Die Ausmerzung der Massen ist jetzt im Gange. Hier ist genau beschrieben, wie sie durchgeführt wird.

Ein Kommentar von Rainer Rupp.

In einem Interview mit dem RedaktionsNetzwerk[i] Deutschland, RND, erkennt der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow von „Die Linke“ in unserem bisher durch „Dick und Dünn“, selbst im Kalten Krieg verlässlichen Energie Lieferanten Russland “einen mörderischen Nationalismus”.

Weiterlesen: „Politischer Konsens in NATO und EU“ zur Verarmung und Zerstörung Deutschlands

Schräge Töne aus Warschau: Berlin will Osteuropa unterjochen und verlorenes Land zurückerobern, so der Chef der polnischen Zentralbank, Adam Glapiński. Zudem sei Deutschlands Vision für die Zukunft Europas "die Zusammenarbeit zweier Reiche: Russland und Deutschland".

Weiterlesen: Chef polnischer Zentralbank: "Deutschland will polnischen Boden zurückerobern"

Weitere Beiträge ...