22
Mi, Sep
13 New Articles

Jetzt wird es immer enger für alle, die sich einem immer strengeren Lockdown-Regime verschrieben haben. Zwei aktuelle Urteile:

 1. In Belgien ist heute ein Urteil gefällt worden, wonach die Regierung ALLE Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 binnen 30 Tagen zurücknehmen muss. Grund: unzureichende Rechtsgrundlagen. Die Liga für Menschenrechte hatte das Urteil in erster Instanz vor dem Verwaltungsgericht in Brüssel erstritten.

 https://www.focus.de/gesundheit/news/news-zur-corona-pandemie-urteil-belgien-muss-corona-einschraenkungen-binnen-30-tagen-aufheben_id_13150097.html

 2. Das Urteil des Verwaltungsgerichts Wien ist wirklich bahnbrechend. Es stellt die verwendeten Begriffe vom Kopf wieder auf die Füße. Reduziert man die Zahlenspielereien der Corona Kommission, des Gesundheitsministers, von Kanzler und Innenminister auf die wissenschaftlich und rechtlich haltbaren Fakten, dann haben wir weder eine Pandemie noch einen Grund für Lockdowns, Geschäfts- und Schulschließungen, Abstand von 2 (!) Metern oder die Masken. 

 https://tkp.at/2021/03/31/verwaltungsgericht-korrigiert-falsche-ansichten-von-corona-kommission-und-wiener-gesundheitsdienst/

Und bitte vergesst nicht, dass korrupte Politiker, Ärzte und Wissenschaftler, die gesamte Regierung, und alle Medien seit März 2020 eine Lüge auf der anderen aufbauen. Jede Folgemaßnahme, jedes daraus resultierende Ereignis, das ganze Leid, die irrsinnigen Maßnahmen, die Spaltung der Menschen, brutale Polizeieinsätze, jede Bußgelzahlung, jede Anzeige, jeder Arbeitlose, jede Firma im Konkurs, alle zusätzlichen Kosten, jedes Opfer, die ganze Verzweiflung und Angst, physische und psychische Erkrankungen, all das basiert auf einem Test, der völlig ungeeignet ist. Alle Zahlen sind manipuliert.

Seit einem Jahr hören wir auf Lügner und Betrüger, auf korrupte Gestalten und Verbrecher, auf Pseudoexperten, Selbstdarsteller und Hochstapler, ohne jegliches Verantwortungsgefühl, wobei für mich die Huren in den öffentlich rechtlichen Medien die schlimmsten von allen sind. Sie bezeichnen die Wahrheit als Lüge und verkaufen uns die Lügen als Wahrheit. Sie spritzen ihr Gift in die Köpfe der Menschen und halten sie in Angst und Panik. Und sie hetzen und verleumden jeden, der es wagt, dagegen aufzustehen. Für mich gehören sie alle vor ein Kriegsverbrechertribunal, denn sie haben Krieg gegen uns geführt und tun es noch immer.

Es ist psychiologische Kriegsführung gegen die eigene Bevölkerung. Die Aufdeckung dieses gigantischen Schwindels, dem größten, den die Welt je gesehen hat und der fast jeden Erdenbewohner betroffen hat, wird das gesamte globale System zerstören. Und es wird der Beginn eines großen Erwachens sein, für viele allerdings ein großer Kübel mit eiskalten Wasser, ein Schockerwachen, denn die wenigsten können sich vorstellen, was diese Leute an Verbrechen begangen haben und vor allem, wie lange sie es schon tun. 


 Logo Volldraht 150

von Gerd Reuther via Rubikon

Auf den ersten Blick scheint unser alpenländischer Nachbarstaat unter seinem Kindkanzler einen Schritt in Richtung Normalität zu machen.

Weiterlesen: Österreich zündet die nächste Stufe der Entrechtung — es soll keinen Haarschnitt mehr ohne...

Solange die Reisebeschränkungen aufgrund der Pandemie bestehen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Kriminelle die Gelegenheit nutzen werden, um gefälschte COVID-19-Testzertifikate herzustellen und zu verkaufen, warnt eine heute veröffentlichte Frühwarnmeldung von Europol.

Weiterlesen: EUROPOL-WARNUNG VOR DEM ILLEGALEN VERKAUF VON FALSCH-NEGATIVEN COVID-19-TESTZERTIFIKATEN

Wenn Blödheit einen Namen hat, darf der Europäer nicht fehlen. Ficken solln sie wieder, nur der Regelwahnsinn der Corona-Psychos kollidiert mit dem gesamten Vorgang der Kopulation. (Anmerk. d. VD-Red.)

Weiterlesen: Lektion II. - Lockdown im Europa-Stil: Prostituierte kehren zur Arbeit zurück, Bars bleiben...

Dass die Handlungen von Regierungen einer nachträglichen juristischen Würdigung unterzogen werden müssen, wird immer offensichtlicher und drängender. Wer Grundrechtliche so massiv einschränkt und und dafür keine ausreichenden Begründungen hat, wer das Kindeswohl massiv schädigt, wer immer wieder falsche Behauptungen verbreitet, muss zur Rechenschaft gezogen werden. Die Frage ist, allerdings was und wer genau zu untersuchen sein wird.

Weiterlesen: BMJ Herausgeber fordert Tribunal über Handlungen der Politik in der Corona Krise

Weitere Beiträge ...