19
Di, Okt
6 New Articles

6. Die Mutter bringt ihr Baby zur Welt. Es lebt und kann mangels Sacheigenschaften von der Handelsjurisdiktion nicht erkannt und nicht gebucht werden, so dass es ein Leben lang außerhalb der Jurisdiktion stehend unberücksichtigt bleibt (...oder in einem anderen Register vermerkt wird, was wir im Hinblick auf den besetzten Ort „deutsch“ schwer vermuten!).

Weiterlesen: ♦️ Maestro M. ♦️ - Wie sind sie nur an unser Geburtsvermögen gekommen? Fortsetzung 6

[1] Die hierzu bereits gelieferten Antworten können wir aufrechterhalten. Es fand ein Geburtsereignis statt. Es waren Zwillinge.

Weiterlesen: ♦️ Maestro M. ♦️ - Was genau ist bei der Geburt rechtlich passiert?

Fortsetzung... [4] - Dennoch darf sich jeder angesprochen und eingeladen fühlen, auf die rechtlichen Angelegenheiten seines Lebens so zu schauen, wie sie bei der Geburt bereits künstlich für ihn installiert und für sein lebenslanges Totsein erschaffen wurden. Vielleicht kann man ja daran etwas ändern?

Weiterlesen: ♦️ Maestro M. ♦️ - Haben uns die Piraten je im Sinne der nachfolgenden Maximen betrogen?

Weitere Beiträge ...