Berlin – So langsam wird es Zeit, Frau von der Leyen aus Brüssel zurück zu holen und gemeinsam mit Annegret Kramp-Karrenbauer vor ein Gericht zu stellen: In der Berater-Affäre hat das Verteidigungsministerium eingeräumt, den Bundestag in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage zu Aufträgen an Beratungsfirmen nicht vollständig informiert zu haben.

Anfänglich ging es um offenkundige Fehlleistung des Ehepaars Richter, die sich Geschäftsführung der AWO Wiesbaden und Frankfurt teilten. Immer tiefer stecken jedoch SPD-Oberbürgermeister Peter Feldmann und weitere SPD-Politiker im Sumpf.

Justizministerin Lambrecht ruft zu einem engagierten Eintreten gegen Rechtsextremismus auf und fordert, als Konsequenz aus dem Mord am Kassler Regierungspräsidenten Walter Lübcke eine Verschärfung des Waffenrechts.

Weitere Beiträge ...