21
Mi, Apr
14 New Articles

Aufruf zur gemeinschaftlichen Prüfung der Optionen zur Beendigung der faschistischen Verordnungspolitik und Abwendung der Machtkonzentration durch das "Ermächtigungsgesetz".

Innenminister Horst Seehofer hat für länderübergreifend einheitliche Coronaregeln per Bundesgesetz geworben. »Es gibt die große Sehnsucht in der Bevölkerung nach einheitlichen Regeln. Mein Vorschlag ist deshalb, die einheitlichen Regeln durch ein Bundesgesetz festzulegen«, sagte der CSU-Politiker der »Welt am Sonntag«.

Der Frosch wird langsam weichgekocht. Die für den nicht informierten Bürger auch nicht erkennbaren Zusammenhänge zwischen den fiktiven Pandemie-Hype und einem Systemwechsel in das totalitäre Weltordnungsprogramm"Great Reset" führt zu einer Duldungsstarre indem das schwindende Geld in der Geldbörse beobachtet wird, mehr auch nicht.

Angela Merkel hatte den Großteil ihrer Macht schon eingebüßt – und konnte Lockerungen nur noch verzögern, nicht verhindern. Doch mit Hilfe von Medien und NoCovid-Ideologen reißt sie das Zepter nochmal an sich – und will sich offenbar mit dem härtesten Lockdown ein Denkmal setzen. 

Weitere Beiträge ...