06
Di, Dez
1 New Articles

Prozess der Klimakontrolle. Wasserklau in 10 Schritten. Ozonloch - Chemtrails - Tornados - Fracking & Farming!

Geoengineering
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

1. Einleitung

In diesem Artikel möchte ich den Prozess der Klimakontrolle in Kürze darstellen. Für Details zu einzelnen Aspekten der Klimakontrolle und anderen Methoden des Geoengineering werden weitere Artikel und Quellen an Schlüsselwörtern verlinkt.

Den Artikel mit den 10 Phasen der Klimakontrolle habe ich erstellt, weil ich die Frage danach von Freunden erhalten hatte und die Notwendigkeit sah, solch eine kurze Darstellung anbieten zu müssen. Viele Menschen wollen keine langen Texte lesen und wenn, dann scheitern sie oft an den vermeintlich komplexen Erläuterungen. Der Inhalt basiert im wesentlichen auf den Austausch per Email.

Wie jeder bezüglich der bereits einsetzenden Trockenheit feststellen kann, muss nicht erst eine Horde von Vikingern und Mongolen über das Land fallen, um Menschen, Vermögen und Vieh zu rauben und die Verbliebenen notleiden zu lassen. Die Klimabeherrscher steuern den globalen Wasserkreislauf mit wenigen Mausklicks vom Home-Office aus. Das Meiste ist vorprogrammiert und läuft automatisch.

Wir sitzen in einem Boot und zwar einem globalen und sind dem Geschehen völlig machtlos ausgeliefert.


2. Chemtrails

Während der Corona-Panik flogen weniger Passagierflugzeuge, was nicht bedeutet, dass die Klimakontrolle unterbrochen worden wäre. Vielmehr erfolgte sie dann viel effizienter und deshalb weniger sichtbar, da nicht überall gesprüht werden musste, sondern viel gezielter entlang der optimalen Strömungen.

 
Dass weiterhin Feinstaub ausgebracht wird, kann an den Aerosolschleiern und Scheibenwolken erkannt werden. Der Beginn ist weiter im Norden, Osten und Westen, aber nicht unbedingt über den Ballungsräumen.