Im Zuge des Systemwechsels in die parlamentarische Monarchie, aus der totalitären SED-Kader geführten kommunistischen BRD-“Demokratie“ mit über 100 aktiven NS-Gesetzen sticht ein politisches Instrument besonders heraus. Wie 1933 mit dem Ermächtigungsgesetz für Verordnungen schufen die Nationalsozialisten die Basis für ihre Machtübernahme. 

Das Antifa-affine SPD-Regime in Mecklenburg-Vorpommern spult auf den letzten Metern ihrer willkürlich totalitär angehauchten und gescheiterten Machtpolitik das Parteiprotokoll zur Bereinigung der Regime-Macht enthaltene entgegenstehende Potential zur Abschaltung der SED/Linken-Doktrin tragenden Teil der Exekutivkraft. 

Weitere Beiträge ...