Um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung heute (13.3.) entschieden, dass Schulkinder und Kitakinder ab Montag zu Hause bleiben sollen.

Die auf einer empathischen Dauerschleife gefolterten EU-/BRD-Bürger erhalten mit den Ereignissen zum Coronavirus den Impuls, ihre Realitäsblasen zu erweitern bzw. zu korrigieren. Wer das nicht schafft, geht zum Bungee-Jumping ohne Gummiseil. 

Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay

Gemäß den über die Massenmedien verbreiteten Meldungen, zu bevorstehenden Stromausfällen und den damit verbundenen Wassermangel, Ausverkäufen von Lebensmitteln und Pandemie-Optionen wie Corona-Virus könnte es von Nutzen sein, zu überprüfen, ob Sie ausreichend vorbereitet sind.

Am 24. Februar 2020 besuchten der Großherzog Friedrich Maik und die VOLLDRAHT-Redaktion die 43. Sitzung zur weiteren Vernehmung durch den parlamentarischen Untersuchungsausschuß zu Wohlfahrtsverbänden, speziell zur AWO Müritz im Schweriner Schloß, Plenarsaal.

Weitere Beiträge ...