26
Sa, Nov
3 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Behalte die Übersicht und verliere dich nicht im täglichen Informationsüberfluss. Die Ausgangsbasis der Entscheidung ist die offensichtliche Tendenz von „Wem nützt es?“, "Wie ist der Weg des Geldes?“ und „Was wird blockiert?“ 

Das zum jetzigen Zeitpunkt keine koordinierte Handlung zum Abpuffern oder gar die Beendigung der ruinösen BRD-Politik möglich ist, wird jeden Tag deutlicher. Der Angriff erfolgt auf allen Ebenen der Verwaltung, der Gesellschaft und der Industrie und überfordert die meisten Menschen darauf zu reagieren, es erfolgt eine Selbstisolation auf die sekundären Abläufe die emotional verteidigt werden, ohne das eine effektive Wirkung erreicht werden kann und die Steuerung der Massen in die ideologischen Zielsetzungen bewirkt. Das führt zum „Ausbluten“ und der Handlungsspielraum wird immer kleiner. 

Für alle Teilnehmer gilt, das die intellektuellen Fähigkeiten in der langfristigen Folgenabschätzung sehr begrenzt genutzt werden und mit fortschreitender Wirkung der „Gen-Spritze“ auch nicht mehr nutzbar sind, die Gespritzten verblöden, werden aggressiv und blockieren verändernde Maßnahmen. Das vorhandene Programm ist fixiert und nur das wird noch abgespult, die Erfassung logischer Zusammenhänge und Folgen erscheint zunehmend eingeschränkt.

Da der sozial schwächere Gesellschaftsanteil schon ins Off verbracht worden ist, hat dieser nur noch Showcharakter, in dem die jammernden Massen mediengerecht von A nach B und zurück getrieben werden, der laufende Kollateralschaden hat seine Chance, aus der starken Position heraus die Kommunalpolitik zu neutralisieren in der völligen Fehleinschätzung der Lage verpaßt. 

Die aktuellen Kunden im Fokus des World Economic Forums/Klaus Schwab sind die Unternehmer des Mittelstands und die Landwirte.

Beide Gruppierungen sind genauso dämlich wie der sozialschwächere Gesellschaftsanteil und haben bisher den Platz aufgrund ihrer finanziellen Reserven halten können. In der egozentrischen Vorteilsnahme/Wahrnehmung wurde der Hilfeschrei aus dem sozial schwächeren Gesellschaftsanteil arrogant übersehen. An dieser Stelle einen schönen Gruß an die Unternehmer der AfD in Waren (Müritz) und die der Basis in Waren (Müritz), Güstrow, und all die Informiert wurden in Kühlungsborn, Greifswald, Stralsund, Rostock, Parchim, Schwaan und Usedom jetzt bekommt ihr die Klatsche.

Am auffälligsten ist die beratungsresistente Verhaltensweise bei den Landwirten zu beobachten, die in einerseits an den Folgen der landwirtschaftlichen Kompetenz des anatolischen Kindergärtners Özdemir verzweifeln, anstatt den Verlust hinzunehmen und sich aus den Fängen der EU-Versorgung zu nehmen.

Bildschirmfoto_2022-05-17_um_22.26.02.png

Die Landwirte werden bis zum Schluß ihre Vorstellung der politischen Ordnung verteidigen und größtenteils damit auch untergehen, denn in der EU hat der Landwirt seinen Platz als Lohnsklave der Konzerne einzunehmen, d. h. er wird mit „Schutzwesten für Hühner“ verarscht und in der Keulung von Nutzvieh ruiniert, um dann im Flächennutzungsplan von Vorschriften dem grünen Wachstum von Disteln enteignet zu werden. Die Landwirte stur wie Holzeimer werden im letzten Abgang, verstehen lernen, was denn der §891 BGB speziell für sie bedeutet, es soll ja keiner dumm sterben, gelle.

Ich gebe dazu ein aktuelles Beispiel das über mindestens 3 Ebenen gespielt wird und jedes für sich schon ein Kapitalverbrechen darstellt, aber in der öffentlichen Wahrnehmung zwar bejammert wird, nur die notwendigen Schritte mit den verblödeten Hirnen nicht umgesetzt werden können, das beliebte Mimimi „Ich habe soviel zu verlieren…“ dient dabei als intellektuelle Hürde und reduziert den Horizont bis zur Nasenspitze. 

Das die Entwicklung hin zur Nahrungsmittelkrise eine gezielte Aktion der politischen Kräfte darstellt ist offensichtlich, um so unverständlicher ist das Gebrabbel der Landwirte, was ihnen der anatolische Kindergärtner alles verbietet und sie im vollen Bewußtsein der ideologischen Agitation, als Mittäter die Bevölkerung in die Hungersnot abdriften lassen.

Übergeordnet agieren die üblichen kriminellen Vereinigungen WHO, EU, BRD, EZB mit Nestle und Klaus Schwab dem Darth Vader der Globalisten. Nochmal und deutlich, die Landwirte sind saudämlich und sind die Ausführenden der Agenda des Great Reset und das geniale dabei ist, die Landwirte verlieren danach ihren Besitz und Vermögen… die Honks der Scholle hauen sich selbst die Lebensgrundlage weg … saudämlich ist da wirklich passend.

„Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt ist der Privatisierung der weltweit wichtigsten Ressource Wasser Tür und Tor geöffnet worden und längst bemächtigen sich Wirtschaftsunternehmen der immer knapper werdenden Ressource Wasser. Das Geschäft mit dem Wasser ist in vollem Gange. Wasser ist das wichtigste Gut auf unserer Erde. Wasser ist durch nichts in der Welt zu ersetzen. Ohne Wasser ist keinerlei Leben möglich.

Peter Brabeck-Letmathe leitete die Nestlé-Gruppe von 1997 bis 2008, zuerst als CEO. Im April 2008 übergab er das Amt des CEO und blieb bis April 2017 Verwaltungsratspräsident der Nestlé SA. Seit April 2017 ist Peter Brabeck-Letmathe Chairman Emeritus. Peter Brabeck-Letmathe war nicht nur stellvertretender Vorsitzender von L’Oréal, sondern auch Mitglied des Vorstands der Exxon Mobil Corporation und unabhängiger Direktor von Delta Topco Limited (Formel 1). Institutionell war er stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrats des World Economic Forum und Vorsitzender der „2030 Water Resources Group“, einer Public Private Partnership in der IFC / Weltbank, Washington.

Es sind übrigens immer die gleichen „Experten“, die bereits 2003 empfahlen, dass öffentliche Stellen für die Investitionen der Wasserkonzerne bürgen sollen. Bedeutet: Die Wasserkonzerne verdienen Milliarden Euro und bürgen wird der „kleine“ Steuerzahler.“ Quelle: Netzfrauen

Jetzt schauen die Landwirte sicherlich mal nach den Aktivitäten von Nestle in Mecklenburg-Vorpommern, oder?

Und dann sollte die Agitation des anatolischen Kindergärtners mit seinen Schutzwesten für Hühner im richtigen Kontext gesetzt werden, es ist sein Job, den maximalen Schaden in der Landwirtschaft anzurichten, genauso wie der infantile Rest der Regierungsbande von hochkompetenten Zivilversagern. Jeder für sich ist eine Katastrophe, die durch die Bürger zugelassen wird. Blöder gehts nimmer. 


 "Genetisch veränderte" Lebensmittel - die nächste Stufe des großen Umbruchs? ‼️

Die Rede der Königin war dieses Jahr interessant. ... Für alle Menschen außerhalb des Vereinigten Königreichs, die nicht wissen, was die "Queens Speech" eigentlich ist: Es handelt sich um eine absurde Staatsveranstaltung, bei der die Königin (oder in diesem Fall Prinz Charles, da ihre Majestät krank/heimlich tot ist/"Mobilitätsprobleme" hat) eine Rede darüber hält, was "ihre Regierung" in den nächsten 12 Monaten zu tun gedenkt. 

... Am interessantesten der erklärte Plan, "landwirtschaftliche und wissenschaftliche Innovationen im eigenen Land zu fördern", und zwar durch das vorgeschlagene Gesetz über Gentechnologie (Präzisionszucht). 

... Im Wesentlichen würde dies bedeuten, dass sich neue "gen-editierte" Lebensmittel von herkömmlichen "gentechnisch veränderten" Lebensmitteln unterscheiden und daher nicht den gleichen Regeln und der gleichen Aufsicht unterliegen. 

... Bemerkenswert ist, dass dies - sicher rein zufällig - mit einem erneuten Vorstoß an der GVO-Lebensmittelfront in anderen Ländern auf der ganzen Welt zusammenzufallen scheint. 

Im Dez. 21 fügte die Schweiz ihrem Moratorium für GVO-Kulturen eine Änderung hinzu, die den Einsatz bestimmter "Gen-Editing"-Techniken zulässt.

Letzten Monat kündigte Ägypten seine neue Sorte von gentechnisch verändertem Weizen an. Erst vor zwei Tagen gab das Nationale Forschungszentrum für landwirtschaftliche Biotechnologie in Äthiopien bekannt, dass es gentechnisch veränderte Baumwolle und gentechnisch veränderten Mais erforscht hat und nun anbauen wird....

... Trotz des umfassenden Verbots des Anbaus und/oder der Einfuhr von gentechnisch veränderten Pflanzen hat Russland ein 111-Milliarden-Rubel-Projekt ins Leben gerufen, um bis zu 30 Sorten gentechnisch veränderter Pflanzen und Nutztiere zu entwickeln....

WARUM DIES? WARUM JETZT? 

... Oder, genauer gesagt, sie haben gerade eine Nahrungsmittelkrise geschaffen. Und wie die klischeehafte Hegelsche Dialektik unvermeidlich ist, braucht ihr fabriziertes "Problem" nun ihre erfundene "Lösung". Wir sollten damit rechnen, dass die Gentechnik in naher Zukunft als Lösung für unsere Nahrungsmittelkrise angepriesen wird... „ Quelle: Netzfund

Warum verstehen die Landwirte die einfachsten Zusammenhänge nicht mehr, wo ist die Bauernschläue abgeblieben, sind denn alle geimpft worden?

Würden die Landwirte ihr Hirn einsetzen, könnten sie die perfide Taktik der WHO-EU-BRD-Bauernpräsident und untere Laufburschen erkennen und korrigieren. Denn das Machtpotential der Landwirte ist gigantisch, nur werden die sauber in Rundfahrten nach Berlin und falscher Zielsetzung sauber verarscht.


Eine Gemeinde, in Kooperation mit einem wahrhaftigen Bürgermeister und aktiven Bürgern (Landwirten) kann nein zu dem Wahnsinn sagen und die Versorgung der Gemeinde sichern. Niemand hat Schulden in dem BRD-System, es ist alles Lug und Betrug. Der Bürgermeister stellt auf das Geburtenregister um und neutralisiert die Personalausweise, proklamiert die gültige preußische Verfassung 1848 und die Gemeinde ist raus. So einfach ist das, stattdessen das große Gejammer um Privilegien und Vermögen, weil nicht verstanden wurde, das ist schon alles weg. 

Verstehendes Lesen wäre die Voraussetzung um zu kapieren wie der Betrug über die BRD-Verwaltung mit den Parteien organisiert wird.

"Deutscher Bundestag Drucksache 20/1513 20. Wahlperiode 27.04.2022 

Zentrales Immobilienregister sofort einführen

Der Bundestag wolle beschließen: [...]

Solange und soweit es sich bei den genannten Rechtsinhabern um Privatpersonen handelt, sind deren personenbezogene Daten nur bei Vorliegen eines berechtigten Interesses analog § 12 GBO zugänglich. Bei juristischen Personen ist hingegen vollständige Transparenz zu gewährleisten. Die Nichteinhaltung der gesetzlichen Eintragungspflichten wird mit Bußgeldern geahndet." Quelle: Bundestag

Falls das mit dem Personalausweis immer noch nicht verstanden wurde, einfach mit dem nächsten Knöllchen zum Bürgermeister gehen und vom Bürgermeister fordern, das er das Knöllchen auch richtig adressieren soll, so wie Ihre haftende Identität im Personalausweis geschrieben wird, in GROßBUCHSTABEN. Das kann doch nicht so schwer sein, oder?

„Zum Glück hat die Raute des Grauens vorgesorgt und die Verwertungsgesellschaften für die geplante zufällige Insolvenzwelle rechtzeitig installiert. So daß die geliebten Grundstücke und die darauf befindlichen Immobilien wieder „Heim ins Reich“ transferiert werden können. 

Für den jetzt noch verbliebenen Rest vom Rest „DEUTSCH“ kann das beliebte „Ich erhöhe die Grundsteuer“ und „Lastenausgleich für Dumme“ gestartet werden, so daß „Rest von Rest DEUTSCH“ sich freiwillig von seinem Besitz an Grund und Boden trennen darf. Besitz, nicht Eigentum, „DEUTSCH“ befindet sich in einer Simulation und wird als Sache in der juristischen Person angesehen und Sachen können kein Eigentum halten. Das ist alternativlos.

Fazit

„DEUTSCH“ wird im Genozid der fiktiven Pandemie mit einem nie bewiesenen Virus dezimiert. Die frei werdenden Grundstücke/Immobilien stehen jetzt unter der BRD-Verwaltung unbelastet auf der Haben-Seite der Bilanz und sorgen für den Neustart im Schuldgeldsystem. Gemäß dem sozialistischen Spielplan (Great Reset) wird das Ressourcenmanagement der Agenda 2030 zum Totalverlust führen und die zukünftige Glückseligkeit des besitzlosen Unionsbürgers die Grundlage für die Nutztierhaltung mit den kippatragenden Herdenwächtern bilden.

Und für die neuen Schuldner in der Nutzviehhaltung sozialistischer Traumwelten stehen somit die Stallungen einzugsbereit auf den EU-Weiden. Während „DEUTSCH“ seine Koffer packt, stehen die afrikanischen und arabischen Tourismusunternehmen bereit, das WHO-Reiseprogramm „Umvolkung“ auf Hochtouren zu bringen. Die Ställe des Nutzviehs werden neu besetzt.“ Quelle: VD

Das Zusammenspiel von einer Neubewertung der Immobilien für eine neue Grundsteuer, der Änderung des Lastenausgleich zur Haftung für die Pandemiekosten durch die Steuerzahler, die weitere Erhöhung der Kreisumlage für die Gemeinden führt zum finanziellen Kollaps der Immobilienbesitzer und Gemeinden, die in der Enteignung der Grundstücke endet.

Die Vorbereitung wurde mit dem Zensus 2022 gestartet, indem alle Immobilienbesitzer zur Erfassung ihres Besitzes aufgefordert werden und das mit Strafandrohung der Nichterfüllung, das entspricht einer Inventurliste und der Vorlage zur Enteignung. Das dafür jedwede Rechtsgrundlage fehlt, sei nur am Rande erwähnt.

„Bundesregierung beschließt Enteignungen im Notfall

In Krisenfällen plant die Bundesregierung auch in Zukunft staatliche Eingriffe in die Lebensmittelversorgung.

  • Ein entsprechender Notfallplan von Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) wurde vom Kabinett gebilligt.

  • Bei einer Versorgungskrise soll der Staat in die Produktion und Verteilung von Lebensmitteln eingreifen dürfen. […]

  • Die Notfallpläne sollen greifen, wenn ein Großteil der Deutschen sich nicht mehr über den freien Markt mit Lebensmitteln eindecken können. Demnach können Bauernhöfe oder andere Lebensmittelbetriebe beschlagnahmt werden, um die Ernährung der Bevölkerung sicherzustellen.“ Quelle: Welt

Die Rahmenbedingungen sind bereits erfüllt und mangels einer klar denkenden Bevölkerung, die über opportunistische Idioten in den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kollaps getrieben wird.

Jetzt fehlt nur noch der finalisierende Schlußakkord, der bereits mit dem Ukraine-Theater angelaufen ist und in der Provokation der Russischen Föderation den Suizid der BRD „legitimiert“.

„Enorme Gefahr für Atomkrieg: WEF-Welt-Führerinnen durch NATO-Beitritt auf Eskalationskurs

Sowohl in der finnischen als auch in der schwedischen Regierung sitzen die Jünger von Klaus Schwabs WEF in Schlüsselpositionen. Diesen kann der Beitritt zur NATO gar nicht schnell genug gehen. Die schwedische Außenministerin Ann Linde hat heute bereits den Mitgliedsantrag für ihr Land unterzeichnet. In Finnland könnte das Parlament über diesen Schritt noch heute abstimmen, wobei eine Mehrheit als sicher gilt, wird berichtet. Die Türkei hat allerdings bereits ihr Veto zu den Beitritten angekündigt. Und aus Russland kommt eine Drohung, die einem den Atem stocken lässt: Die atomare Auslöschung von Helsinki. Doch die totale Eskalation ist wohl genau das Ziel, das die gefügigen Schwab-Lehrlinge verfolgen.“ Quelle: Wochenblick

Die Trojaner des WEF treiben die EU-Länder in die militärische Konfrontation mit der Russischen Föderation, um darüber die Eskalation in Deutschland zu rechtfertigen. Eine Eskalation die wiederum durch die Trojaner des WEF vorangetrieben wird, dazu gehört die Raute des Grauens aka Merkel, sowie die kriminellen Akteure der BRD-Regierung und wer taucht da wieder auf, der anatolische Kindergärtner der in der BRD, als „Landwirtschaftsminister“ die Schutzwesten für Hühner anpreist und die Landwirte mit lustigen Verboten traktiert.

Bildschirmfoto_2022-05-17_um_20.44.19.png

Die ganze Kriegsnummer und das Sanktions-Tamtam ist nur die Vorbereitung für den Abriß der BRD. Damit im letzten Moment, sich kein nationaler Widerstand wirksam dagegenstellen kann, wird die gesamte parlamentarische Demokratie offiziell abgeschafft und die WHO per Pandemievertrag zur Weltregierung gekürt. Der WHO wird die Hoheit über alle Länderverfassungen im Gesundheits- oder Klimanotstand übertragen. Das bedeutet, daß die WHO die nächste Pandemie ausruft und damit ein Notstand generiert wird, der parallel zur Kriegspolitik jegliche Einflußnahme der Bürger verhindert. 

Das bedeutet, das 85% der Bevölkerung sich von einer kriminellen Schauspielertruppe aka Bundesregierung erst in den Genozid treiben läßt, dann freiwillig die Wirtschaft schreddert, die Energieversorgung kappt und die Nahrungsmittelversorgung runterfährt und die Kosten auf die Bevölkerung abwälzt, die dafür von der Last ihrer Grundstücke und Vermögen befreit werden und völlig durchgeknallt, sich Busladungen von hochqualifizierten Atomphysikern ins Land holt, die in den freiwerdenden Immobilien einquartiert werden, um dann mit aller Vehemenz den Kriegszustand herbeizuführen.

Wie blöde muß man sein, das freiwillig mitzumachen?

Liebe Landwirte und Unternehmer des Mittelstandes, die Kommunalpolitik ist abhängig von der Akzeptanz des Mittelstands. 

Wer also nicht völlig unter Gehirnaufweichung leidet, nimmt sich mal im freundlichen Gespräch den Bürgermeister zur Brust und klärt wie stark die suizidale Neigung des Bürgermeisters ist und ob er im Kadavergehorsam einer kriminellen Vereinigung die Gemeinde zerstören will!?


 vd adler sauer 600

 Meine Meinung, Ihre Entscheidung.