08
Do, Dez
2 New Articles

Bundesbankpräsident Jens Weidmann tritt zum Jahresende von seinem Amt zurück. Es ist ein Alarmzeichen: Bei 5 Prozent Inflation wird es nicht bleiben. Offensichtlich flieht er vor der geplanten Schuldenmacherei der Ampel-Koalition.

Weiterlesen: Rücktritt des Bundesbankpräsidenten: Katastrophenalarm für unser Geld

Der pathogene Abgang des vollständig abgespritzten Ex-US Außenministers Powell dient den Blödmach-Medien wie FOCUS Online zur sinnfreien Erklärung, der gleichfalls sinnfreien Wortfindung „Impfdurchbruch“. 

Weiterlesen: Der vorgeschobene Schwachsinn der Globalisten hat einen Namen „Corona“ – FOCUS Online outet sich...

Silber hat seit Mitte Juni eine Reihe von starken Kursverlusten erlitten, die als Kollateralschaden der Befürchtungen von Goldfutures-Spekulanten über eine Straffung der Fed zu werten sind. Natürlich hat der Pessimismus bei Silber in den letzten Monaten stetig zugenommen, da das Edelmetall per Saldo immer weiter nach unten rutschte. Interessanterweise scheint diese chronische Silberschwäche die Anleger jedoch nicht zu beunruhigen. Sie haben anscheinend weitgehend an ihrem Silber festgehalten, unbeeindruckt von den unerbittlichen Verkäufen.

Weiterlesen: Silberinvestoren bleiben unerschrocken

von Stefan Frank - Was auf Achgut und EIKE seit Jahren von Rüdiger Stobbe und anderen in zahllosen fachkundigen Beiträgen angekündigt wurde, ist nun eingetroffen: Das Europa der Energiewender hat eine krisenhafte Stromknappheit. Erste Fabriken stellen mangels Strom den Betrieb ein, Bürger demonstrieren gegen explodierende Strompreise, großflächige Stromausfälle drohen. 

Weiterlesen: Die Stromkrise ist da - Und der Winter kommt

Weitere Beiträge ...