16
So, Jan
6 New Articles

Wie Drogendealer, die für den eigenen Profit und ihre Junkies neuen Stoff besorgen wollen...

Wirtschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das ist ein grandioses Schauspiel, gelebter Lobbyismus für den Herrn Pharma. Seit 2 Tagen trommelt die ÖFR das die Impfpisse knapp wird und eine Moderatorin nannte min. 15 x Karl Lauterbach als Krisenmanager der Notlage, weil die Impfpisse angeblich nicht mehr für alle zu Verfügung stehen wird. 

Ein schrecklicher Gedanke, wer erhält den letzten „Goldenen Schuß“? Die bereits als vollkommen wirkungslos identifizierte Impfpisse wird jetzt als Mangelware deklariert. Wirkungslos im Bezug auf die ursprüngliche Bewerbung einer Schutzfunktion eines imaginären bösen Virus, dafür aber voll wirkend bei der Zerstörung der Gesundheit. 

Heute wird nicht mehr Fußball wegen der Spiele geschaut, da laufen Wetten wer von den „geimpften“ Jungmillionären sich mitten im Lauf an die Brust greift und dann mit der Fresse buchstäblich ins Gras beißt. 

2021-12-16_01.47.36.jpg

Und schon kommt das neu bestallte Finanzgenie Christian Lindner und zaubert 2,2 Milliarden aus dem Steuersäckel. Deutschlands Junkies der 3G-Sekte (geimpft, genesen, gestorben) atmen zum letztenmal auf, der Stoff ist gesichert.

„Tempo beim #Impfen: Müssen jetzt dafür sorgen, dass ausreichend #Impfstoff zur Verfügung steht, sagt Bundesfinanzminister @c_lindner. Deutschland kann 92 Mio. Dosen #Biontech und #Moderna für das nächste Jahr beschaffen. Dafür mobilisieren wir 2,2 Mrd. Euro.“

Verwirrung um verfügbare Impfdosen: Hat Lauterbach die Zahlen verwechselt? Impfstoff-Lücke wohl kleiner als befürchtet

Der neue Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat nach seiner Inventur einen Mangel an Corona-Impfstoff für die Boosterkampagne im kommenden Jahr festgestellt. Aber hat er am Ende nur die Zahlen verwechselt? Quelle: Focus

Das wird den obersten Medizinman der BRD, den bereits heilig gesprochenen Karl Lauterbach zur Höchstform antreiben und seine sinnfreien Phrasen der maximalen Kompetenzbefreiung werden durch den Pfizer-Mambo im Bundestag in die Geschichtsbücher eingehen. Aufgrund der sehr lieferantenfreundlich gestalteten Verträge wird natürlich keine Stornierung möglich sein, wenn im Februar der Budenzauber des Impfens eingestellt werden sollte. Man kann sich ja mal irren, gelle. Was kostet eigentlich die Entsorgung?

Überschrift und Info aus „Der Waldgang



9 5cm ungeimpft

 Meine Meinung, Ihre Entscheidung.