01
Fr, Jul
0 New Articles

Ende August ging in den Niederlanden eine unabhängige Meldestelle für Impfschäden und Todesfälle im Kontext der Covid-Impfungen an den Start (Report24 berichtete). Ziel war es, die eingehenden Meldungen zu untersuchen und mit den offiziellen Zahlen der Lareb-Datenbank für Nebenwirkungen zu vergleichen.

Weiterlesen: Niederländische Meldestelle für Impfschäden schaltet Internationalen Strafgerichtshof ein

Am 20. September 2021 wurde unter dem Titel „Todesursache nach COVID-19-Impfung. Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe“ live aus Reutlingen gestreamt. Zwei renommierte Pathologen präsentierten die Ergebnisse ihrer Obduktionen von Menschen, die im „zeitlichen Zusammenhang“ mit ihrer Impfung gegen COVID-19 verstorben waren.

Weiterlesen: Pathologie-Konferenz: „Die meisten Geimpften ahnen nicht, wie krank sie jetzt sind“

Mein traditionelles Video von der Bundespressekonferenz fällt heute leider wegen der Zensur auf Youtube aus. 332.000 Abonnenten erfahren nichts von der Veranstaltung. Eine von mir dazu heute online gestellte Frage wurde auf der Bundespressekonferenz nicht vorgetragen.

Weiterlesen: Massive Unstimmigkeiten bei COVID-19-Intensivbetten-Zahlen

Und lass mal die kleine Nummer sehen, die jetzt das Zensurgesöff, vulgo "Verifizierer", besteigt. Sie sind ein Witz, ein Witz, aber ein Witz. Und gut bezahlt, wie die Gutbezahlten des Volksliedes. Sowohl die "neutralen" sociatas, als auch die von den genozidalen Asbestos, Ashoka und Avina/Eternit finanzierten mittels, die Verdammten. Es macht Sinn, die Asbest-Völkermörder unterstützen die Impfstoff-Völkermörder.  Und Ana Pastor, die Frau von Tres Capas de Calzoncillos? Und die verdammte Clara Jiménez Cruz?

Weiterlesen: Die größte Lüge, die jemals erzählt wurde: Sieben amerikanische Universitäten bestätigen, dass das...

Weitere Beiträge ...