Wissenschaft vs. Der Hure Politik

Entgegen der bisherigen durch Lobbyisten gesteuerten These zur Feinstaubbelastung veröffentlichte das maßgebliche wissenschaftliche Institut „Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.“  jetzt eine korrigierte Stellungnahme, in der die bisherigen Bewertungskriterien in ihrer Kausalität zur Luftverschmutzung und Toxizität ad absurdum gestellt werden.

Weiterlesen: Feinstaub - Wissenschaftler verpassen den Lobbyisten der E-Autos + DUH + Grüne einen Tritt

Ich möchte euch zum Thema Klimawandel noch diese Grafik zeigen. Sie zeigt auf, dass die Messstationen von 1976-1997 drastisch abgebaut wurden, vor allem in den kälteren Regionen.Jetzt muss man sich die Frage stellen: warum wohl? Richtig, um die Klimaerwärmung nachzuweisen. Und noch ein Hinweis: In den letzten Jahren wurden 173 Genderprofessuren an deutschen Universitäten und Fachhochschulen geschaffen, selbstverständlich fast ausschließlich mit Frauen besetzt. In diesem Zusammenhang ist folgendes interessant: Seit 1997 hat die Paläontologie, die wichtig unter anderem für die Klimaforschung ist, 21 Lehrstühle verloren.

Bild: Pixabay


 

Es ist unglaublich, jetzt stellen sich sogar primitive fleischfressende Naturvölker, gegen die wissenschaftlich erarbeitete Erkenntnisse die vom Menschen verursachte Klimaerwärmung, die mit dem erhöhten CO2 Ausstoß zusammenhängt. Wie lächerlich - primitive Naturvölker versus westliche Wissenschaft. Es darf gelacht werden? Das ist natürlich alles ironisch gemeint.

Weiterlesen: EU-Teletubbies vollkommen verwirrt - Nix Klimaerwärmung - Erde ist nur etwas gekippt

Die Bundesregierung weicht ihre Pläne für ein Fracking-Verbot auf. Gas und Öl aus Schiefergestein dürfen künftig auch in Deutschland unter bestimmten Bedingungen gefördert werden. Wann geht es los? Und gibt es Folgen für die Umwelt? Die wichtigsten Antworten.

Weiterlesen: Deutschland macht den Weg für Fracking frei

Weitere Beiträge ...