Über die Lateranverträge anerkennt Italien die Souveränität des Heiligen  Stuhles auf internationales Gebiet. Die ausschließliche Souveränität und Jurisdiktion des Heiligen Stuhles über die Vatikanstadt, die Italien anerkennt. Bedingt, daß dort keine Einmischung der italienischen Regierung stattfinden kann, und daß es in ihr keine andere Autorität gibt als die des Heiligen Stuhles.

In den geführten Gesprächen an verschiedenen Stammtischen wurde deutlich, das fehlerhafte Informationen zur tatsächlichen Funktion des Deutschen Reiches vorliegen. Ebenso wird dem Thema des Bodenrechts eine die Handlungsfähigkeit blockierende theoretische  Bedeutung zugeordnet.

Landwirte in Mecklenburg und Pommern haben bisher geglaubt, daß ihr Land auch ihr Eigentum ist, jetzt wollen die Landwirte es wissen.

Wir möchten, daß Sie verstehen können, warum sie alles verlieren werden. Wir informieren Sie darüber, daß Sie als Landwirte in die eigentumslose Abhängigkeit der EU-Subventionen getrieben wurden. Glauben sie wirklich daß die Führungskräfte der Parteien, Banken, Logen und staatlicher Institutionen nicht wissen was sie tun?

Weitere Beiträge ...