27
Mi, Okt
10 New Articles

In Schweden sind linke Feministinnen in ihrem eigenen Heimatland auf der Flucht, sie laufen weg vor dem, was sie mit der Politik, die sie einst vertreten haben, selbst angerichtet haben. Sie hätten die Entwicklungen kommen sehen können, wollten sie aber nicht sehen. Zwei Fälle aus zwei No-Go-Areas, die zeigen, was auch auf uns zukommen kann.

Weiterlesen: Schweden: Linke Politikerinnen auf der Flucht

Pädophilenring zeigte Vergewaltigung von Kindern live  Dieser Fall wird in die norwegische Kriminalgeschichte eingehen. Die Polizei sprengte einen Pädophilenring. Was sie auf den beschlagnahmten Dateien fanden, war an Grausamkeit nicht zu überbieten.

Weiterlesen: Norwegen Polizei sprengt Pädophilenring

Läuft alles nach Plan. Die Position der Katalanen war vor dem Referendum nicht angreifbar. Unbequem ja, da die Katalanen sich ihres Industriestandortes bewußt sind und sich selbstbewußt, gegenüber dem Königshaus gestellt haben. Der Schritt zur Unabhängigkeit, wieder einmal von Soros-Parasiten per NGO unterstützt, treib sie ins Referendum und hat die Katalanen von der Unabhängigkeit träumen lassen.

Weiterlesen: Katalonien und die Falle der Unabhängigkeit

In Polen werden Priester, die sich an Demonstrationen gegen die Zuwanderung von Migranten beteiligen, ab sofort suspendiert. Das teilte der Ehrenvorsitzende der katholischen Kirche Polens am Mittwoch mit.

Weiterlesen: Erzbischof droht polnischen Priestern: Wer sich gegen die Zuwanderung von Migranten engagiert,...

Der britische Europaabgeordnete Nigel Farage hat gestern im Europäischen Parlament in Straßburg bei der Debatte über die Paradise Papers den Einfluss des Multimilliardärs und selbsternannten Philanthropen George Soros ins Spiel gebracht. Farage zufolge treibe dieser intensive Lobbyarbeit unter den europäischen Entscheidungsträgern. Es könnte sich hier um die "größte und weitreichendste internationale, politische, geheime Absprache in der Geschichte" handeln, meint Farage.

weiterlesen

Bild: RTD

Nichts scheint Andrej Babis aufzuhalten. Trotz zahlreicher Affären gewinnt der umstrittene Milliardär die Wahl in Tschechien klar. Wohin steuert der "tschechische Donald Trump" das Land in der Mitte Europas nun?

Weiterlesen: Er gilt als "tschechischer Trump": Skandal-Milliardär gewinnt Wahl in Tschechien

Weitere Beiträge ...