26
Di, Okt
10 New Articles

Etwa 290 Millionen Euro musste Bayer einem Hausmeister zahlen, der seine Krebserkrankung auf den Unkrautvernichter Glyphosat zurückführte. Nun meldet der Konzern Tausende weiterer Klagen - auch wegen anderer Produkte.

Weiterlesen: Bayer wird übernahmereif geklagt - Bayer meldet fast 9000 Glyphosat-Klagen

Noch nie seit der Einführung des Geldes wurden die Zinsen weltweit so lange so niedrig gehalten und noch nie sind derart riesige Geldsummen aus dem Nichts geschaffen und zu so günstigen Konditionen vergeben worden wie seit der Krise von 2007/2008. Mehr als zwanzig Billionen Dollar haben die Zentralbanken bis heute ins weltweite Geldsystem gepumpt und dabei mehr als 700 Mal die Zinsen gesenkt.

Weiterlesen: Umkehr ausgeschlossen - Die Zentralbanken stehen vor einer unlösbaren Aufgabe

Monsanto wurde zu einer Strafzahlung von 290 Millionen Dollar verurteilt. Eine nachgewiesene Krebserkrankung durch Glyphosat, der eine Fall war ausreichend die weltweit 5000 anderen Kläger wieder hoffen zu lassen.

Weiterlesen: Monsanto-Bayer zu Schadenersatz verurteilt - Taktik zur Schwächung des Deep State oder das...

Weitere Beiträge ...