Das vor Weisheit und Weitblick, kaum die Realität eines sich im Niedergang befindlichen Systems erfassend, vor Ideen sprühende SED-Führungsduo der SPD-Vorsitzenden des Chefstrategen Cohn-Bendit hat in ihrer unnachahmlichen Eloquenz eine neue Steuerquelle entdeckt.

Wir rufen jeden Einzelhändler, jedes Geschäft und jeden genervten Bürger, welches durch die Kassenbonpflicht betroffen ist, auf, die Bons zu Sammeln und Kartonweise an die SPD zu senden.

Was ich in den letzten 2 Tagen an Abstrusitäten bei meinen Mitmenschen lesen durfte, ist wirklich unfassbar. Wenn die Medien etwas mit Nachdruck berichten und es nur oft genug wiederholen, glauben viele jeden Scheiß! Gleichzeitig bin ich aber auch hocherfreut festzustellen, dass ganz viele dieses Affentheater durchschauen und den Lügenmedien nicht mehr auf den Leim gehen. Für die Medientreuen hier noch einmal eine Analyse der Geschehnisse:

Die breit angesetzte Vorbereitung zu "legalen" Schutzmaßnahmen gegen Terroranschläge und ähnliche Bedrohungen, wie Bürger, die sich auf die Einhaltung des Grundgesetzes berufen, findet jetzt ihre Generalprobe in Form der offiziellen Einführung der Rechtswillkür.

Weitere Beiträge ...