20
Di, Aug
10 New Articles

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

"Ein wenig verwundert es schon: Der Freistaat Preußen existiert seit über 70 Jahren nicht mehr – aufgelöst wurde er nach dem Zweiten Weltkrieg per Gesetz vom Alliierten Kontrollrat. Doch die Spuren Preußens ragen sichtbar bis in die Gegenwart hinein: sei es im Namen von Sportvereinen wie Preußen Münster oder (latinisiert) Borussia Dortmund; sei es als Weiterverwendung preußischer Abzeichen wie des Eisernen Kreuzes oder des Preußischen Adlers; oder sei es in Form der "preußischen Tugenden" wie Pünktlichkeit, Ordnung und Fleiß, die in aller Welt mit den Deutschen assoziiert werden.

Bild von Holger Detje auf Pixabay

Die UN wird aufgelöst, Das EU-Parlament verkommt zur Lachnummer, die Kabale gejagt, die pädophilen Netzwerke gesäubert, die Illusion der Medienwelt zum Platzen gebracht und die BRD-NGO neutralisiert und in die „Vereinigten Staaten von Europa“ transformiert. Wobei die VSE nur ein feuchter Traum der EU-Soziopathen bleibt. Deutschland wird in den parlamentarischen Monarchien neu starten.

Von REALSATIRE | Ein neues Dream-Team der SPD testet gerade die Stimmung an, ob eine Bewerbung für den Bundesparteivorsitz bei den genervten Mitgliedern akzeptabel sein könnte oder gleich in die Tonne getreten wird. Ralf Stegner und Gesine Schwan, auch bekannt als Pöbel-Ralle und Storchennest-Gesine, wollen dafür am Freitag im Willy-Brandt-Haus öffentlich ihren Hut in den Ring werfen, meldet die Qualitäts-Presse etwas zögerlich.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Ein guter Tag für Transparenz: Die Klage der CDU auf Rückerstattung bereits gezahlter Strafen für illegale Parteispenden in der Mauss-Affäre wurde gestern vom Berliner Verwaltungsgericht abgewiesen. Es geht um Spenden, die der Geheimagent Werner Mauss jahrelang über Strohleute an die rheinland-pfälzische CDU geschleust hatte.

Weitere Beiträge ...