26
So, Jun
7 New Articles

Wer sich die letzten 3 Jahre im Rückblick anschaut wird feststellen, dass die meinungsbildenden Mechanismen, obwohl bekannt und ständig diskutiert, gnadenlos wirken. Die Grundstimmung wird gezielt in Richtung von Hetze gegen Bevölkerungsgruppen und Angst vor Terror und Krieg getrieben. Gleichzeitig wird der Handlungsspielraum über die kriminalisierte Gesetzgebung eingeschränkt und der eigene finanzielle Entscheidungsrahmen Stück für Stück reduziert.

Weiterlesen: Kommt raus aus euren Höhlen!

Erneut soll eine Frau, Mutter von zwei Kindern, wegen 296,84 Euro verweigerter Rundfunkgebühr ins Gefängnis. Was sagte der RBB-Sprecher Volker Schreck 2016: „Niemand muss ins Gefängnis, weil er die Zahlung der Rundfunkbeiträge verweigert“?

weiterlesen

Bild: Pixabay

Ohne Unternehmer, die eine zukünftige Entwicklungen der Gesellschaft fördern, geht es nicht.   1. Warum Volldraht, das Medienprojekt?  Die derzeitige untragbare Situation einer orientierungslosen Gesellschaft, die sich selber Stück für Stück aus dem gemeinschaftlichen Wirkens entfernt und in ideologischen Grabenkämpfen polarisiert wird, kann und darf nicht tatenlos hingenommen werden.

Weiterlesen: Appell zur Überwindung der zwischenmenschlichen Blockade im Austausch von Informationen

ZENSUR - Facebookinhalte werden durch die linskextremistische deutsche Firma Correctiv gGmbH auf regierungkompatible Inhalte geprüft. Das Unternehmen ist auf den „Kampf gegen rechts“ und die Agitation für eine ungebremste Masseneinwanderung von Ausländern nach Deutschland spezialisiert. Dem Denunziantentum wird jetzt ein roter Teppich ausgerollt, jede noch so kranke Seele eines missverstandenen "Menschenfreundes" wird sich mit der Inbrunst der Überzeugung "etwas Gutes zu tun" ihm nicht ins Weltbild passende Mitteilungen zu melden. Der Spaltung der Gesellschaft steht nichts mehr im Wege.

Weiterlesen: Facebook - Der Gutmensch mutiert zum Denunziant

Weitere Beiträge ...