02
Do, Dez
10 New Articles

"MAX MUSTERMANN" führt in die Staatsangehörigkeit - "Max Mustermann" ist der Betrug

Recht
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Hallo Ronald, ich lese mit Begeisterung deine detaillierten Ausarbeitungen. In deinem Beitrag vom 16.11.2021 „Wer sind wir eigentlich“ fiel mir eine Passage auf, der ich so nicht zustimmen kann.

Über meine Arbeit, die Handlungsfähigkeit schrittweise und ohne Unruhen wieder herzustellen, konnte ich für mich plausibel den weitergehenden Betrug mit der juristischen Person folgendermaßen definieren.

2021-11-16_07.15.45.jpg

 Bildschirmfoto_2021-11-16_um_07.07.39.png

Die Verwaltung (gemäß G,R 16.11.2021, Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland) verwaltet die Menschen als Personen.

Die legitimierte juristische Person ist dabei, die im Ausweis als "MAX MUSTERMANN" deklarierte. Diese Verwaltung mit der Verwaltungsvorschrift „Grundgesetz“, die über das Besatzungsrecht implementiert wurde, war/ist durch das Besatzungsrecht bestimmt, indem der Deutsche als Mensch vor Plünderung „geschützt“ wurde. Um diesen „Schutz“ zu umgehen wurde die unversicherte jur. Person des „Max Mustermann“ genutzt. Die unbewußte Einlassung per Unterschrift ermöglicht den asozialen Zugriff auf das Kollateral und mit der wachsenden Gier wurden immer mehr Zwangsbedingungen des öffentlichen Rechts geschaffen, die bei der „legitimen“ Nutzung von „MAX MUSTERMANN“ nicht möglich wären/sind.

2021-11-16_06.46.47.jpg

1990 wäre das Jahr der Befreiung gewesen, wenn die politischen Mandatsträger der BRD noch menschliche Wesenszüge hätten. 

Aus dem Artikel „ Es ist vorbei – Rechtsstaat in der Dauerschleife der Rechtsbeugung – Rae Fuellmich macht den Anfang und VOLLDRAHT beendet den Betrug


„Ergo gilt für die BRD-Verwaltung, die Forderungen mit „MUSTERMANN, MAX“ als Empfänger zu schreiben, damit diese rechtskräftig zugestellt und ausgeglichen werden können, ansonsten ist die Annahme der Forderung abzulehnen, weil „MUSTERMANN, MAX“ nicht identisch mit „Herr Max Mustermann“ ist.

Der Insider fängt jetzt an zu schmunzeln, da er die Hintergründe für den Betrug kennt. Der „Normalo“ ahnt zumindest, das etwas faul ist.

Hier ein Hinweis: Die Diskussion über die im Müll landenden Retouren aus dem Versandhandel enden immer in der Verständnislosigkeit zur Kostenübernahme „Wie verdienen die noch etwas, wenn retournierte Neuware einfach entsorgt und der Kaufpreis erstattet wird?

Das ist relativ einfach zu erklären, wenn der vorgenannte Text verstanden wurde. Wenn Sie das nächste mal, eine Warensendung bei der Tankstelle oder der Post abholen, werden Sie ihren Personalausweis zur Identifikation vorlegen müssen und der Angestellte tippt Ihren Namen in das Buchungssystem ein. 

Frage: Wie tippt er den Namen ein, als „MUSTERMANN, MAX“ oder „Max Mustermann“? 

Lösung

Der „MUSTERMANN, MAX“ wird in das Buchungssystem eingetippt.

Der „Max Mustermann“ erhält seinen Kaufpreis zurück, da die Ware retourniert wurde.

Wenn der Versandhandel nicht innerhalb einer Woche völlig pleite gehen will, muß es noch eine Zahlungsquelle ergeben. Wo ist die oder wer zahlt jetzt?

Da es zwei juristische Personen für "M u s t e r m a n n , Max" (links in der BRD-Personenmatrix) gibt und beide per ein und derselben Unterschrift in die Haftung für jegliche Forderungen genommen werden, gibt es auch zwei Konten. Das eine wird per Rückzahlung ausgeglichen, das andere zu Gunsten des Versandhandels belastet.

Anscheinend gibt es ein Verrechnungskonto für jeden „MUSTERMANN, MAX“, das ohne Kenntnis von "M u s t e r m a n n , Max" angelegt wurde und mit einem Guthaben gefüllt ist aus dem alle eingehenden Forderungen von GEZ, IKK, GKV, Landrat, Jobcenter, Gerichtsvollzieher, Ordnungsamt und der Staatsanwaltschaft etc. ausgeglichen werden, nennen wir das Konto "Kollateralkonto". 

Das würde bedeuten, dass die Forderung an „Herrn Max Mustermann“ bereits über „MUSTERMANN, MAX“ ausgeglichen wurde und wenn der „Herr Max Mustermann“ darauf hinweist, kommt der Schlägertrupp mit dem Gerichtsvollzieher, der „legitimiert“ durch einen Spitzbuben die Wohnung des „M u s t e r m a n n , Max“ zerschlagen läßt, die Familie in Fesseln legt, um dann denn „Herr Max Mustermann“ in den Schuldenturm einzusperren. Die wirtschaftliche Existenz wird zerstört, obwohl die Forderung bereits bezahlt wurde!?“


In der ursprünglichen/angedachten Verwaltung des „MAX MUSTERMANN“ ist die Zuwendung/Nutzung des Kollaterales offensichtlich und kaum zu manipulieren. Erst mit der Einlassung auf „Max Mustermann“ (ein perverser Trick der Buchhaltung) konnte die hemmungslose Ausbeutung durchgezogen werden.

Mit der BRD 2.0, 1990 ist der Zugriff über „MAX MUSTERMANN“ nicht mehr oder nur eingeschränkt möglich. Gleichzeitig wird über den Pandemie-Event deutlich das die BRD 2.0 wieder in der NS-Zeit und Gesetzgebung angesiedelt ist, ohne den demokratischen Deckmantel. Im Umkehrschluß liegt hier auch die Lösung, der kriminellen Agitation den Stecker zu ziehen.

Die Forderung zur Nutzung des „MAX MUSTERMANN“ eliminiert den Strohmann „Max Mustermann“ und beendet die kriminelle Finanzierung des Deep State, Sumpf, Eliten, NWO, was auch immer.

Aus der besatzungsrechtlich geschaffenen Position des „MAX MUSTERMANN“ ist dann auch die Rückführung in unsere Staatsangehörigkeit möglich. 

Ich habe gegen verschiedenen BRD-Institutionen, die alle ihre Legitimation aus diesem Betrugssystem beziehen GEZ, IHK, GVK, Jobcenter und Staatsanwaltschaft u. a., Gerichtsverfahren angestrengt, die jetzt schon zeigen, das meine Rechtsvermutung zutreffend sein könnte. In der Dokumentation dieser Verfahren wird der Betrug offensichtlich, denn sollte ich mich geirrt haben, ist durch das Gericht eine anderslautende Rechtsdefinition des von der BRD 2.0 verwendeten Namens der juri. Person „Max Mustermann“ zu liefern. 

Ohne öffentlichen Druck, in der Forderung an die BRD-Institutionen den Namen „MAX MUSTERMANN“ sowie er im Ausweis deklariert wurde, zu nutzen, wird jedes Verfahren ausgehen wie das gegen Green Mango vs. Drosten, Rae Fuellmich, wo sich das Gericht hinter der Deppenmaske und Pseudo-Tests versteckt bzw. die Klage in der Einlassung kriminalisiert.

PS: Meine Wut kanalisiere ich in der Arbeit, da die Eskalation der Gewalt dem Feind dient. Unsere Position ist weit entfernt davon erfolgreich im offenen Kampf bestehen zu können. 

Dazu gehört, das Unrecht offensichtlich zu machen, den Deckmantel des Verrats wegziehen, sollen die Verbrecher sichtbar werden, um den Landsleuten die Angst zu nehmen das Unrecht zu benennen und zu handeln. In der Rechtssicherheit unserer Handlung, liegt unsere Kraft, denn die Lüge hat keinen Bestand.

Gruß B a u m a n n , Jörn

Redakteur VOLLDRAHT


 adler game over aufkleber 600

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.