28
Sa, Jan
1 New Articles

Bozen. Der nächste „Flüchtlings“-Ansturm auf Mitteleuropa hat begonnen. Jetzt kommen aus Süditrol aktuelle Warnungen. Die Südtiroler Caritas etwa sieht sich mit einem glatt verdoppelten „Flüchtlings“strom konfrontiert.

Weiterlesen: Der Pegel steigt: Die Vorhut der nächsten "Flüchtlings"-Lawine erreicht Südtirol

ANKARA. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat Europa für die nahe Zukunft „heilige Kriege“ prophezeit. Es gebe „keinen Unterschied zwischen Sozialdemokraten und dem Faschisten Wilders“, kommentierte er nach einem Bericht der türkischen Tageszeitung Hürriyet die Wahl in den Niederlanden. Alle Parteien dort hätten dieselbe Mentalität.

Weiterlesen: Türkei: Bald werden in Europa Heilige Kriege beginnen

aktualisiert 21.Juni/jb

Die schlimmsten Verschwörungstheorien erfüllen sich Stück für Stück. Der Ausverkauf des Staatseigentums wird durch die im Bundestag durchgepeitschten 13 Grundgesetzänderungen (13!!!) die Privatisierung forcieren.

Welch ein Zufall das die Infrastruktur-Tochter Allianz Capital Partners (ACP) 5 % an Autostrade per l'Italia erwerben will und damit den Zugriff auf 3000 Kilometer Maut-Schnellstraßen in Italien erhält.

Das Ablenkungsmanöver der Einwanderungspolitik und der "NAZI"-Polemik polarisiert und lähmt die Gesellschaft, die Gendersekte "Aas" zerstört das soziale Geflecht, während durch den IWF die Inflation eingeleitet wird.

Weiterlesen: Die kriminalisierte Gesetzgebung ist "legalisiert" - Deutschland wird aufgelöst

Rund um den Nationalfeiertag am 14. Juli hat es laut AFP in vielen Städten Frankreichs wieder Ausschreitungen gegeben: Randalierer hätten landesweit insgesamt 897 Autos in Brand gesteckt, teilte das Innenministerium in Paris am Samstag mit. 13 Polizisten und Soldaten seien verletzt worden, 368 Menschen seien in Gewahrsam genommen worden.

weiterlesen

Bild: Pixabay, Symbolbild

Die jetzt ablaufenden Ereignisse sollten nicht separat betrachtet werden. Der Einfluss der NGOs. der mit durch den Bush-Clinton-Clan weltweit installiert wurde, um die US-Hegemonie durchzusetzen, ist mit der Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten und größter Gegner des BC-Clans nicht beendet worden. Die unsäglichen Verbindungen zwischen den Finanzterroristen und der Politik sind bisher ungebrochen.

Weiterlesen: US-Politologe warnt: Nach Macron bleibt von Frankreich nichts mehr übrig

Weitere Beiträge ...