28
Fr, Jan
11 New Articles

Hippokratischer Eid oder selektive Euthanasie – Ärztekammer MV versinkt im Sumpf der 3G-Sekte

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Sumpf der SPD-MV ist tief und hat dank tatkräftiger Hilfe aus Hamburg das ganze Land in Korruption, Geldwäsche, Vorteilsnahme und Rechtsbeugung versinken lassen.

Im Zuge der fiktiven Pandemie offenbart sich, wer nicht zu denn korrumpierten Netzwerken gehört und wer sich als Pandemietreiber eines ideologischen Vernichtungsfeldzuges gegen die Menschen durch seine Taten identifiziert.

Die Hülle, die durch die in der Insolvenz abgewickelten BRD-Verwaltung aufrechterhalten wird, wird nur noch durch die Zwangsmaßnahmen der Verordnungspolitik am laufen gehalten, in dem Versuch eine neue Staatssimulation installieren zu können. 

Die Desinformation zur Pandemie und deren direkte Wirkung mit der gezielten wirtschaftlichen Vernichtung des Mittelstands und der Auflösung sozialer gesellschaftlicher Bindungen haben ein traumatisches Umfeld gestresster Menschen geschaffen, die die ihnen feil gebotenen Feindbilder in Form kritischer Menschen, die den Betrug und die Täuschung der Landesregierung und deren Vasallen erkannt haben, nur zu gern diffamieren. 

2021-12-03_12.51.18.jpg

„Heute veröffentlichte die Ostsee-Zeitung einen widerlichen Schmäh-Artikel, über Dr. Joachim Bennien aus Dändorf. Mehr als das übliche Geschwurbel konnte man natürlich nicht erwarten, wenn ein Arzt in dieser Zeit seiner Verantwortung und Plicht gegenüber seinen Patienten nachkommt, diese vor rechtswidrigen und gesundheitsschädigenden Eingriffen der Polit- und Pharma - Mafia zu schützen und dessen ethische Werte auch an seinem Hypokratischen-Eid gebunden sind. Die Autorin Martina Radkte aus Wackerow, bleibt dabei natürlich dem jahrzehntelangem Credo der OZ treu, denn schon zu DDR Zeiten hatte die im Volksmund bezeichnete "Wasser-Pravda" linientreu sozialistisch berichtet. 

Auch gibt es spannende Verquickungen Rathkes zur Universität Greifswald. Ihr Ehegatte ist nämlich Pressesprecher dieser Einrichtung. Die Uni Greifswald mit einer großen und bekannten medizinschen Fakultät ist GARANTIERT völlig unabhängig von Pharmalobbyismus und Fördergeldern. Denn wir wissen ja, dass im BESTEN DEUTSCHLAND aller Zeiten die Forschung frei ist, so wie auch die Pressefreiheit und Meinungsfreiheit und selbstverständlich die körperliche Unversehrtheit! In diesem Zusammenhang sind auch einige Artikel Rathkes auffällig, die bei der dpa erschienen und meiner Meinung nach sehr wohlwollend über die Uni Greifswald berichten.“ Quelle: Meedia

Die Vernetzung der freiheitlich denkenden Menschen nimmt nach anfänglichen Schwierigkeiten qualifizierte Formen an, wirkende Netzwerke die mit dem Ziel NGO freier Wirtschaftskreisläufe die gesellschaftliche Stabilität wieder aufbauen wollen. 

Und einer der Vorbilder ist Dr. Joachim Bennien, der sich klar und deutlich zum Wohl der Menschen positioniert hat. In dem rechtlich nicht haltbaren Versuch Dr. Joachim Bennien zu unterstellen, er stellt Fake-Impfbescheinigungen aus, kontert der Arzt gelassen „Man kann mir meine Approbation nicht nehmen. Ich bin approbiert für das deutsche Volk“. Damit ist alles gesagt. 

Was den in gewohnter sozialistischer Manier agierenden Systemhuren nicht in den Kopf will, ist der Umstand, daß die BRD-Verwaltung nur die juristischen Personen verwalten kann und in der Gier zur Ausbeutung des deutschen Volkes wurde über die BRD-Verwaltung eine zweite juristische Person geschaffen, für die durch die verwaltenden Deutschen keine Haftungs- und Identitätsübernahme besteht. Diese wird sich in der Täuschung und durch rechtswidrige Zwangsmaßnahmen erschlichen und erpreßt. 

bennien_2.jpg

Wenn aber kein rechtskonformer Zugriff durch die BRD-Verwaltung besteht, ist die gesamte Pandemie-Politik u. a. obsolet. 

Bedauerlicherweise ist dieser Umstand zur eigenen Identität der Deutschen schwer zu vermitteln, da die NGO gesteuerten Maßnahmen zur Zersetzung der sozialen und gesellschaftlichen Bindungen, sowie die Fälschungen zur Geschichte der Deutschen den "Homo konsumi" geschaffen haben, völlig verweichlicht, verschwult, gegendert mit einem IQ versehen, der der Tendenz einer Deutschen Bank Aktie gleicht und der beim Befummeln einer Raufasertapete meint seinen ersten Porno zu lesen. Das hervorstechende Merkmal dabei ist der Herdentrieb, der im Glauben an religiöse Erlösung im massenhaften Besuch eines Test- und Impfzentrum praktiziert wird.

Und wenn es um den Glauben geht, dafür haben wir die Experten der Pandemie-Sekte „3G“ (geimpft, genesen, gestorben), zu denen auch der Präsident der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern Prof. Dr. med. Andreas Crusius zählt. 

„Die Ausstellung eines Zertifikats für Masken- oder Impfbefreiung für einen Menschen, der nicht in dauerhafter Behandlung bei diesem Mediziner ist für uns unaktzeptabel“, so Kammerchef Crusius. „Ein Arzt sollte sein Handeln an Fakten und Wissenschaft orientieren.“  Quelle: OZ

Habe ich was verpaßt, wurde neben den freiheitlichen Rechten auch noch die freie Arztwahl abgeschafft?

Und von welchen Fakten und Wissenschaft spricht der Präsident der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern?

Während Dr. Joachim Bennien offensichtlich sich den Herausforderungen stellt, die fatalen Schäden einer aus dem Ruder gelaufenen experimentellen gen-technischen Studie am Menschen zu behandeln, forciert der Präsident der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern den nächsten Genozid am deutschen Volk und anderen Bevölkerungsgruppen. 


2021-12-05_05.36.39.jpg

Die 2. Pathologie-Konferenz  04.12.2021 ab 17:00 Uhr

Die Meldungen über gravierende gesundheitliche Schäden bis hin zu Todesfällen in zeitlichem Zusammenhang mit den aktuellen Impfungen gegen Covid-19 reißen nicht ab. Besteht hier ein kausaler Zusammenhang zwischen den schweren gesundheitlichen Schäden und Todesfällen und der zuvor verabreichten Impfung gegen Covid -19, der sich pathologisch nachweisen lässt?

Der Link zum Livestream, wird später im Telegram-Kanal und auch hier veröffentlicht:

http://www.pathologie-konferenz.de


Im Ausland laufen die ersten Anklagen wegen Impfmord und Fälschung der Zulassungen für Impfstoffe, während hier mit Billigung der Ärzteschaft, die Definitionen für „Impfung“ so angepaßt werden, daß die Impfpisse der 3-G Sekte überhaupt verkauft werden kann. Die maßnahmenauslösenden Inzidenzwerte und Hospitalisierungsraten entsprechen der Bingolotterie, weil darüber nur ein Testgeschehen und kein Infektionsgeschehen abgebildet werden kann. Gleichzeitig werden die Angestellten der Krankenhäuser mit Verschwiegenheitserklärungen, bei Verlust des Arbeitsplatzes unter Druck gesetzt, um die tatsächliche Frequentierung durch Geimpfte und deren Todesfälle im Krankenhaus zu vertuschen.

Das alles hat mit der klassischen Vorstellung von Gesundheitspolitik nichts zu tun, es ist vielmehr die Anwendung der selektiven Euthanasie zur Umsetzung ideologischer Zielsetzungen.

Entscheiden Sie selber, was wollen Sie? 

Ärzte die den hippokratischen Eid leben

„Die Verordnungen werde ich treffen zum Nutzen der Kranken nach meinem Vermögen und Urteil, mich davon fernhalten, Verordnungen zu treffen zu verderblichem Schaden und Unrecht. Ich werde niemandem, auch auf eine Bitte nicht, ein tödlich wirkendes Gift geben und auch keinen Rat dazu erteilen; gleicherweise werde ich keiner Frau ein fruchtabtreibens Zäpfchen geben: Heilig und fromm werde ich mein Leben bewahren und meine Kunst.“

oder

den Genozid in der selektiven Euthanasie einer 3G-Sekte (geimpft, genesen, gestorben) betreiben? 


Fakten auf den Tisch. 

Ich fordere eine öffentliche Diskussion zwischen den Präsident der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern,

Innenminister MV und Bildungsminister MV

sowie Vertretern aus dem Corona-Ausschuss, der Pathologie und Impfgeschädigten.

9 5cm ungeimpft

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.