Soros-Demokraten organisierten den „Sturm“ auf den Reichstag

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Tanzevent der desinformierten und leicht zu lenkenden Massen wurde durch die Soros-Demokraten der Querdenker, gelben Westen, Freiheitskämpfer der Gruppen a-z, Hari-Krishna Dauertänzer, Patrioten des bereits abgemeldeten Deutschen Reichs und den Regenbogenfans der Hintertür-„Spahn-Jünger“ orchestriert und mit mediengerechten Situationen angeheizt.

Die Massen an sich sind als tumbe Masse zu nichts zu gebrauchen, außer sie liefert die Energie mit dem Tanz um den Obelisken der Siegessäule. 

Der „Sturm“ des Reichstages wurde, dank mangelnder Begeisterung und fehlender Organisation für einen tatsächlichen Sturm, in mühevoller Agitation durch die kleiner Helferlein der Zecken-Szene vorangetrieben. 

2020-09-01_12.45.24.jpg

Hinweis der Red.: Das GG ist mittlerweile obsolet. 

Die „Heilpraktikerin“ der Bildzeitung feuerte die Massen mit den Wunschvorstellungen zu einer fiktiven Alliierten Einflußnahme an, indem verbreitet wurde, das der US-Präsident in der Botschaft wäre und auf das Zeichen wartet. Das Zeichen wäre der Sturm des Reichstages und das massenhafte Demonstrieren vor der US- und der RUS-Botschaft.  

2020-09-02_06.45.25.jpg

Das die Botschaftsmitarbeiter mitleidig, dem sinnfreien Treiben mit seinen noch sinnfreieren Forderungen nach einem „Friedensvertrag“ kopfschüttelnd den Aufzug der lobotomierten Massen zusahen, sollte jedem klar sein. Es wurde das demütigende Bild einer identitätslosen, desinformierten und sich selbst zerstörenden Gesellschaft gezeigt. 

Dazu beigetragen hat auch der kleine Gunnar Wunsch, eine Zecke, die im Deckmantel der gelben Westen, sich bei VOLLDRAHT über die Patriotenszene eingeschleimt hatte. Er hatte es geschafft, sich bis in das Redaktionsteam einzubringen und wurde dann mit verschiedenen Aufgaben getestet. Selbstverständlich mit kontrollierten Serverzugang.  

Gunnar hat in keinem einzigen Fall geliefert und seine Inkompetenz im Web-Arbeiten gezeigt. Jedes weitere Projekt wurde wortreich gestartet, um dann in der Untätigkeit verschleppt zu werden. Das lustige Spiel wurde kurzfristig beendet und die Zecke wieder in den Berliner Sumpf geschickt. 

Bildschirmfoto_2020-09-02_um_06.46.51.png 

Heute läuft Gunnar mit dem Mikrofon rum und schickt seine Landsleute in die Soros-Falle, indem er versuchte, die Demonstranten zu einer Eskalation des Protestes zu drängen. Wie üblich bei Gunnar, hat das auch nicht funktioniert und die eigenen Truppen der Event-Manager mußten den schauspielerischen Part der „Sturmabteilungen“ übernehmen.

 2020-09-02_06.45.11.jpg

Das Berlin-Tanzevent war eine Offenbarung 

Es wird zur Kenntnis genommen, daß alle alternativen Bewegungen und Medien sich an diesem sozialistischen Spektakel beteiligt haben und sich nicht zu der politischen Entwicklung in Mecklenburg äußern. 

Unsere Empfehlung für Demonstrationswillige

Setzen Sie ihre Energie vor der jeweiligen Landesregierung ein oder führen eine intensive Gesprächsrunde mit ihrem Bürgermeister. 


Für diejenigen, die es noch nicht mitbekommen haben. 

Der Großherzog Friedrich Maik ist der designierte Regent im Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und dem Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin und dem Herzogthum Pommern sowie der legitimierte König vom Königreich Preußen und die Schutzmacht wird durch die US-Militärstreitkräfte gestellt. Zugleich wurde dem BRD-Landtag MV ein Ultimatum zur Räumung gestellt. 

Das eine ist die souveräne Handlung eines Monarchen, das andere eine Tanzveranstaltung der Soros-Demokraten. 

Für den geneigten Leser, bietet es sich an die umfassenden Videos zum Großherzogthum anzuschauen oder die in VOLLDRAHT veröffentlichten Proklamationen in der Kategorie Mecklenburg/Öffentliche Bekanntmachungen zu lesen. 


 Wir weisen darauf hin, das Hirn keine Seife ist.

Es darf benutzt werden. 

Logo Volldraht 150