07
Fr, Okt
3 New Articles

Jens Spahn ausgetrickst – Pandemie könnte zeitnah beendet werden – Impfen ist unnötig

Recht
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Eklat zur Heinsberg-Studie wird die Liste der medizinischen „VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER“ zum medialen Corona-Hoax immer länger.

photo_2020-04-13_12-29-09.jpg

Als „NICHT Verschwörungstheoretiker“ wurden eingestuft, die honorigen Herren der Corona-Fan Abteilung, die zur Massenimpfung und einer Zwangsverpflichtung zur Überwachungsapp aufrufen und Corona-Kritiker in die Psychiatrie einweisen lassen wollen. Das sind auch diejenigen, die uns erzählen, daß die Fledermäuse das Virus an den Fischmarkt gebracht haben.

Prof. Dorsten

Lothar Wieler RKI

Bill Gates

Jens Spahn, Pharmavertreter und Vortänzer des von Bill Gates lobbygesteuerten Bundesministerium für Gesundheit

In den guten "alten Zeiten" hätte man die Scharlatane geteert und gefedert und aus der Stadt getrieben. Heute müssen wir auf das V.I.P.-Coronavirus, internationale Haftbefehle und Militärstandgerichte warten.

Nebenbei bemerkt, möchte der „Meister der Impfung“ Bill Gates mehr Geld von den G20-Staaten für Impfstoff-Entwicklung gegen Corona: Mindestens zwei Milliarden seien nötig.

Das ist jetzt alles hinfällig. Mit der Novartis-Spende wird das miese Spiel der BRD-Irren vollkommen absurd und alle angedachten Maßnahmen, die Bevölkerung weiterhin in Angst und Schrecken zu versetzen sind nicht mehr plausibel aufrecht zu halten.


Das Lügenkonstrukt einer medialen Pandemie bricht zusammen.

"6. April 2020.

Kommentar zur Pressemitteilung NOVARTIS - Österreich.

Novartis CEO gibt SPENDE !!! von über 130 Millionen Dosen a 200 mg bekannt.

CEO seit Feb. 2018 ist Vasant Narasimhan , Trump - Unterstützer und Gates - Widersacher.

In seiner Rede vom 29.3. sagte Trump, er habe mit genialen und innovativen verläßlichen engen Freunden der Pharmaindustrie telefoniert, mit denen er eng zusammen arbeitet im Kampf gegen den Virus.

Das Telefonat zwischen Trump und Narasimhan soll am 27.3. stattgefunden haben.

Mit der Auslieferung der SPENDE ( non Profit) wurde in den USA, Schweiz und Österreich sofort begonnen.

Dieses Medikament- Hydroxychloroquin ist in Europa NICHT zugelassen ! Warum wohl?

Das österreichische BASG erteilte deswegen im Eilverfahren eine Einfuhrbescheinigung.

Nach Bekanntwerden der SPENDE rutschte der Kurs von Novartis aber dennoch "nur " um 0,33%. (Es dürften sicherlich einige Freunde/Verbündete dafür sorgen, das es zu keinem weiteren Verfall kommt).

Warum ist in den MSM nichts dazu zu vernehmen?.... außer, daß dieses Mittel "runter- geschrieben " und in Frage gestellt wird, während die USA, Schweiz und Österreich mit der Behandlung bereits begonnen haben.

Hier die NOVARTIS Pressemitteilung  :

Novartis gibt Spende von Hydroxychloroquin in Österreich bekannt

Österreich gehört damit, nach den USA und der Schweiz, zu einem der ersten Länder weltweit, in welchem die Spende erfolgt.

Wien, 6. April 2020 – Novartis stellt eine namhafte Menge Hydroxychloroquin für die Behandlung von hospitalisierten COVID-19-Patienten in Österreich kostenfrei zur Verfügung. Dies mit dem Ziel, Patientinnen und Patienten Zugang zu einer möglichen Therapie zu eröffnen. Österreich ist weltweit eines der ersten Länder, in welchem die Spende zum Einsatz kommt. Die Verteilung des Medikaments an die Spitäler obliegt dem Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) als zuständiger österreichischer Behörde. Sandoz, die Generika- und Biosimilars-Division von Novartis, wird in Kürze damit beginnen, die ersten Dosen der Spende an das BASG zu liefern.

Das Behandlungsprotokoll der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) enthält Hydroxychloroquin als eine der empfohlenen Behandlungen für im Krankenhaus stationär aufgenommene Patientinnen und Patienten, die an COVID-19 erkrankt sind. Derzeit werden weltweit Hydroxychloroquin und die verwandte Substanz, Chloroquin, in klinischen Studien für die Behandlung von COVID-19 untersucht. Der Wirkstoff, welcher als Mittel gegen Malaria und die Autoimmunerkrankungen Lupus erythematodes und chronische Polyarthritis eingesetzt wird, ist bisher in Europa nicht für die Behandlung von COVID-19-Infektionen zugelassen. Das BASG hat für das Sandoz-Medikament im Eilverfahren eine Einfuhrbescheinigung erteilt.

Die Spende in Österreich ist Teil der von Novartis bekannt gegebenen Zusage, bis Ende Mai weltweit bis zu 130 Millionen 200-mg-Dosen Hydroxychloroquin zu spenden, unter der Voraussetzung, daß die lokalen Gesundheitsbehörden den Einsatz des Medikaments bei COVID-19-infizierten Patienten unterstützen. Sandoz beabsichtigt zudem, eng mit anderen Herstellern zusammenzuarbeiten, um die Produktion von Hydroxychloroquin bei Bedarf zu erhöhen und die weltweite Versorgung zu unterstützen."

Das reiht sich in die Maßnahmen ein, die von der U.S.-Regierung gegen die Bestrebungen der Psychos eingeleitet werden, die mit der Pandemie den Menschen zur Massenimpfung zwingen wollen und darüber hinaus, die Bürgerrechte, per krimineller Selbstermächtigung abschaffen.


"Trump-Administration wendet sich gegen Bill Gates' System zum Aufspüren von Impfstoffen aus Gründen der 'persönlichen Freiheit'."

Die BRD-Irren spielen ein gefährliches Spiel. Der Staatsstreich der BRD-Psychos ist nur innerhalb des Corona-Hypes durchzuziehen, das bedeutet es werden alle Maßnahmen ergriffen, die restriktiven Maßnahmen gegen die Bevölkerung schnellstmöglich durchzupeitschen, um die steigende Ablehnung gegen das Kontaktverbot in Griff halten zu können.

Der Gesundheitsminister Jens Spahn brauch nur das Medikament- Hydroxychloroquin freigeben, bei dem Novartis CEO, Vasant Narasimhan einem Trump - Unterstützer und Gates - Widersacher anrufen und um eine Spende nachfragen und die Pandemie ist erledigt.

Aber Ohne Corona stehen die BRD-Irren als Verbrecher in der Öffentlichkeit und das bei einem zerstörten Mittelstand.

Es ist (für mich) äußerst interessant zu beobachten, wer von den Bürgermeistern auf das Spiel einsteigt und die kommenden Maßnahmen, stellvertretend für die BRD-Verbrecher in den Gemeinden umsetzt.

Eine Frage wäre da noch, sind die Alliierten Streitkräfte eigentlich aus dem Gebiet der BRD wieder abgezogen oder stehen die noch immer Einsatzbereit in Stellung?


Was ist eigentlich aus der tödlichen Masern-Epidemie geworden?

Logo Volldraht 150