16
So, Jan
6 New Articles

Starke Erdbeben bei Zagreb - Ausläufer bis nach Österreich spürbar

Russland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Stärkstes Erdbeben seit 140 Jahren bei Zagreb - Ausläufer bis nach Österreich spürbar

Sonntag in der Früh wurden zwei Erdbeben nördlich von Zagreb registriert, sie waren deutlich in der Steiermark und Kärnten zu spüren. In Kroatien gibt es etliche Verletzte und schwere Schäden. Das slowenische AKW Krsko soll Beben unbeschadet überstanden haben - wir halten Sie auf dem Laufenden.
Von Tanja Haser/APA/Red. | 12.20 Uhr, 22. März 2020

Nördlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb sind in den frühen Morgenstunden zwei Erdbeben registriert worden. Der erste Erdstoß der Stärke 5,3 hat sich etwa sieben Kilometer nördlich von Zagreb in einer Tiefe von zehn Kilometern ereignet, der zweite mit der Stärke 5,0 rund zehn Kilometer entfernt. Es waren die schwersten Erdbeben seit 140 Jahren in der Region. Die Beben war u.a. auch in Graz zu spüren, auch in den Sozialen Medien wurde schnell darüber berichtet. Quelle: Kleine Zeitung.at

 


Erdbeben, in Nordgriechenland in der Nacht von Freitag auf Samstag, 5,9 in 11 km Tiefe. Lagebild kommt. In der Nähe führt die Autobahn von Igoumenitsa bis zur Türkei hoch, in dem Gebiet sind sehr viele hohe Berge, ich weiß das beim Bau zusätzliche Tunnel gebaut wurden. Quelle: Griechin vor Ort