04
Mi, Aug
27 New Articles

Die "Chaz"-Zone in Seattle verteilt jetzt Gewehre, um ihr Territorium zu "schützen". Dies ist jetzt ein bewaffneter Aufstand.

Amerika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

SEATTLE, WA - Die aufständischen Außenseiter, die einen Teil von Seattle übernommen und in CHAZ oder CHOP oder wie auch immer der lahmarschige Name des Tages, den sie sich ausgedacht haben, umbenannt haben, sollen nun Sturmgewehre erworben haben.

Das passiert, wenn man einen feigen Bürgermeister und einen feigen Gouverneur hat. Diese kleine anarchistische Utopie hätte schon vor Tagen niedergeschlagen werden müssen.

RT berichtet, dass die so genannte "Anführerin des Rudels", die selbsternannte "Kriegsherrin" Raz Simone, auf Video gezeigt wurde, wie sie Sturmgewehre offenbar an Minderjährige verteilte. Das wäre im Bundesstaat Washington eine Straftat, wenn nur die Polizei ihre Arbeit tatsächlich ausführen dürfte. Das Video wurde von Simone am 10. Juni auf seiner eigenen Facebook-Seite gepostet.

Nach dem Gesetz des Bundesstaates Washington darf jeder im Alter zwischen 18 und 21 Jahren ein halbautomatisches Sturmgewehr oder eine halbautomatische Pistole nur in seinem Geschäftssitz oder an seinem Wohnort besitzen. Es gibt auch eine Ausnahme für Reisen "zu und von" Lagerorten zum Beispiel.

Es ist nicht bekannt, ob solche Gesetze in CHOP, das sich letzte Woche zu einer souveränen Einheit erklärt hatte, anwendbar sind, zumindest bis es einen Müllcontainerbrand gab, als die Feuerwehr von Seattle um Hilfe rief. In normalen Zeiten und in einer Stadt, die eine Führung mit einer gewissen Darmfestigkeit hatte, hätten sie ihnen gesagt, sie sollten Sand zerstampfen.

Die linke Utopie, so ähnlich wie die 2020-Version von Woodstock, in der alles Liebe, Frieden, Drogen und Rap ist [es sei denn, man geht hinein und versucht, scheinbar zu predigen], die Grenzen um sich herum hat [und von denen man dachte, dass sie für Linke schlecht sind], wurde von der linken Bürgermeisterin Jenny Durkan verteidigt, die sagte, dass der Sechs-Block-Bezirk einem "Sommer der Liebe" ähneln würde.

Durkan hat nichts getan, um zu versuchen, die Kontrolle über das Gebiet zu erlangen, und hat sich ziemlich zum Gespött der Leute gemacht. Man kann sich vorstellen, dass es sich um eine Gruppe von rechtsgerichteten, MAGA-Hut tragenden Konservativen handelte, die sechs Blöcke einer Stadt in Besitz nahmen. Sie würde rund um die Uhr auf CNN zu sehen sein, mit Aufrufen, Marschflugkörper in die Mitte der Stadt feuern zu lassen, um die bösen rechten Eiferer auszuschalten.

Oder natürlich behauptete die Führung von CHOP oder CHAZ oder wie auch immer sie es nennen, dass das Gebiet ursprünglich so etwas wie eine "polizeifreie Zone" war, in der keine Strafverfolgung erlaubt war. Als der selbsternannte Anführer des Rudels einen Vorgeschmack auf die Macht bekam, schuf er natürlich das, was als "De-facto-Ersatz der Polizei" bezeichnet wird, "um Frieden und Einheit zu wahren, ehrlich, das ist alles".

Chaz musste auch ein wenig homophobem Schmutz ausweichen und behauptete, er sei vor einigen Jahren "gehackt" worden, nachdem einige konservative Journalisten Tweets von damals gefunden hatten, als er sich homophober Sprache bediente. Nichts schickt einen selbsternannten erwachten Anführer auf den Schrotthaufen, als dass irgendein Hinweis auf Homophobie aus dem Schrank kommt.

RT berichtet auch, dass die Bewohner (oder Camper oder Hausbesetzer, wie auch immer man sie nennen will) des scheinbaren Machttrips von Raz müde werden. Schließlich hat ihn niemand zum Anführer des Rudels gewählt. Wer ist gestorben und hat ihn trotzdem zum Chef gemacht?

Letzte Woche berichtete MYNorthwest, dass die Organisatoren von CHAZ bestätigt hätten, dass Leute mit Gewehren drinnen waren, die Gewehre waren nicht sichtbar, obwohl die Bilder etwas anderes zeigten.

"Es ist nicht unsere Absicht, irgendein Paradoxon zu schaffen, um zu versuchen, zur Gewalt anzustiften oder dies als Motiv zu haben", sagte einer der Besatzer, Maurice Cola. "Wir versuchen nicht, unsere Waffen herumfliegen zu lassen - es dient der Verteidigung."

Was nur als ein schöner Zufall betrachtet werden kann, sagte Cola, dass die Menschen zwar frei kommen und gehen können, ohne dass sie aufgehalten werden, dass die Waffen aber zu Verteidigungszwecken dienen, um sich vor "gewalttätigen weißen Rassistengruppen" zu schützen.

"Es gibt örtliche Gruppen weißer Rassisten, die den Versuch erleichtert haben, uns zu bedrohen, indem sie mit ihren eigenen Waffen aufmarschiert sind, so dass wir unsere Rechte nutzen und Waffen tragen", sagte er. "Es gibt ein paar Leute, die das Tor nur zu unserer Sicherheit überwachen, da wir bereits einen aktiven Schützen vor Ort hatten", sagte er.

Rechte? Wenn dies ein autonomes Gebiet ist, von welchen Rechten spricht er dann? Wenn man bedenkt, dass diese Menschen autonom und damit unabhängig von den Vereinigten Staaten werden wollen, ist nicht klar, auf welche Rechte er sich bezieht.

Der Hinweis auf den aktiven Schützen bezieht sich auf einen Vorfall vom vergangenen Sonntag, als ein bewaffneter Mann angeblich durch die Menge fuhr und angeblich einen Protestierenden in den Arm schoss.

 

Wie dem auch sei, die derzeitigen Bewohner Camelots, auch bekannt als CHAZ, sind es offenbar leid, dass die autonome Zone in Anarchie versinkt (man spricht von Karma). Raz wird beschuldigt, Journalisten zu schlagen und Personen entfernen zu lassen, die abscheuliche Vandalismusakte wie ungenehmigte Beschilderung begangen haben.

Der folgende Beitrag ging von einem Polizeibeamten aus Seattle ein, der sich entschieden hat, anonym zu bleiben. Dies ist die Insidergeschichte, die die Medien nicht liefern.

Hey Leute, ich habe eine kleine Auszeit, also hier ist ein Update zu den Dingen hier.

Absoluter Wahnsinn hier. Ich kann nicht einmal alles ausdrücken. Am 12. Tag verließen wir und unser Bürgermeister und Chef einen großen Bezirk und übergaben ihn den Anarchisten. Undenkbar. 9 Blöcke unserer Stadt unter der vollständigen Kontrolle dieser Terroristen. Kein Witz. Das ist unwirklich. Keine Polizei, keine Feuerwehr, kein Zutritt für gesunde Menschenverstand.

Sie haben eine Streitmacht, die patrouilliert, Kontrollpunkte besetzt und Autos und Bürger mit vorgehaltener Waffe anhält. Sie schaffen eine Währung, ein ID-System, ein Versorgungssystem, das Lebensmittel, Wasser, Munition und chemische Waffen umfasst. Sie haben Zugang zum Bezirk und haben ihn zu ihrem Hauptquartier gemacht. Unsere "Führer" schweigen völlig, und der Stadtrat macht sich voll und ganz mitschuldig. Ja, sie waren MIT den Anarchisten an der Front, und ja, gestern Abend ließ ein Ratsmitglied etwa 200 Personen ins Rathaus.

Der Kriegsherr, der für die neue "Capitol Hill Autonome Zone" (CHAZ) verantwortlich ist, fährt einen Tesla und wurde wegen Drogen, Waffen, Zuhälterei und Verbrechen an Kindern verhaftet und steht auf einer bundesstaatlichen Beobachtungsliste für Kinderpornografie. Er trägt eine AK-47 und hat bereits begonnen, Menschen im Inneren zu misshandeln. WTF? Das kann man nicht erfinden.

Wir sind kastriert worden. Davon kann man sich nicht erholen. Wir können nicht in die Nähe der Zone gehen und wurden von unserer Abteilung gewarnt, uns fernzuhalten. Wir arbeiten jetzt nur noch füreinander. Wir waren in Kämpfe verwickelt, in denen diese Psychopathen uns mit Steinen, Betonblöcken, selbstgemachtem Napalm und sogar Sprengfallen geschlagen haben. Mehrfache Verletzungen und DANN gaben wir das Revier auf. Jetzt sind die Waffen draußen.

Diese Stadt kann brennen. Ich arbeite jetzt an meinem Fluchtplan. Die Stadt und der Staat hassen uns und geben uns keine Unterstützung, tatsächlich unterstützen die Führer diesen sehr realen Aufstand aktiv. Doch alles, was man in den Medien hört, ist, dass es sich lediglich um friedliche Demonstranten handelt. Das ist wahr. Es gibt einen Teil unseres Landes, der nicht mehr unter unserer Kontrolle steht. Die Menschen müssen es wissen. Hier geht es nicht um Rasse. Es geht um Kontrolle.

Es wurde auch ein Video veröffentlicht, auf dem einige der Gangstas von Raz zu sehen waren, die letzte Woche einen christlichen Prediger in den Würgegriff nahmen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator aus Law Enforcement Today


Logo Volldraht 150