27
Mo, Sep

„Bundesnotbremse“ – Ist die mit Volldampf in die recht- u. besitzlose grüne sozialistische Traumwelt rasende Agenda 2030

Bürgermeister in der Pflicht
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das der Bevölkerung gebotene Schauspiel in der fiktiven Pandemie, die im virtuellen Hype ohne das Vorhandensein einer medizinischen Notlage in die nächste ansatzlose Verlängerung getrieben wird, ist die Fortführung der rechtswidrigen Verordnungspolitik.  Die Begründung der medizinischen BRD-Laiendarsteller wird in ihrer Absurdität, täglich aufs neue übertroffen. Denn ohne die Verlängerung, der nicht vorhandenen "epidemischen Notlage" kann die Impfpampe (Das Dreckszeug ist Sondermüll) mit Notfallzulassung nicht mehr eingesetzt werden. 

„Corona: Pandemie-Notlage soll offiziell verlängert werden

Die Pandemie-Notlage nationaler Tragweite wurde im März 2020 festgestellt und erlaubt Bund-und Ländern das Durchregieren. Die Regelung soll länger gelten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht die „epidemische Lage“ als Notlage noch nicht beendet.“ Quelle: Berliner Zeitung 

In der Endphase des Systemwechsels wird der Ablauf der Ereignisse stark beschleunigt, demzufolge ist der notwendige Energieeinsatz zu erhöhen, um noch handeln zu können. Reagieren wäre zu wenig, damit kann nur zu der kriminellen BRD-Agitation der Status quo erhalten werden bis die systemkritischen Kräfte im Systemwechsel neutralisiert werden.

Bei einem halbwegs rationalen Bewußtsein der Mitmenschen wäre diese irrationale Duldung willkürlicher Verbrecher längst über die parlamentarischen Prozesse und eine aufklärenden journalistischen Gegenkraft beendet worden. Beides ist nicht mehr vorhanden und wurde weggezüchtet. Die dazu notwendigen Informationen liegen vor, werden aber nicht in diesem kontrollierten und zensierten BRD-System verbreitet. Da der Bedarf sich mit weiteren Informationen zu versorgen, die außerhalb des bestehenden Informationskonsums liegen, auch abgeschaltete worden ist, treibt die Gesellschaft blöd grinsend und grenzdebil in den Systemwechsel eines totalitären Systems.

Und bevor Sie jetzt in die standardisierte Fluchtmöglichkeit der Realitätsverweigerung abtauchen, lesen Sie den Auszug einer Rede von 1972, die sich u. a. auf die Fakten von 1933 bezieht. Nur weil Sie es nicht wissen, bedeutet es nicht, daß es das nicht gibt. Es stellt nur klar, daß Ihr Wissen endlich ist.

PPBS - Planung, Programmierung, Budgetierung, System

Rede von Mrs. Mary Thompson, 11. Januar 1972, Kalifornien

Als ich zum ersten Mal darum bat, zu Ihnen über PPBS zu sprechen, erkundigte ich mich, ob es in seiner breiten Anwendung angesprochen werden sollte oder ob es sich um PPBS handelt, wie es im Bildungswesen angewendet wird. Ich werde es heute auf der Bildungsebene behandeln, aber Sie sollten bedenken, dass PPBS ein Werkzeug ist, um die Umstrukturierung der Regierung auf allen Ebenen und in allen Bereichen der staatlichen Institutionen umzusetzen. Es geht um den Einsatz von Regierungsbehörden, um eine massive Verhaltensänderung in jedem Bereich zu erreichen. [...] In einem Systemmanagement des Bildungsprozesses ist das Kind selbst das Produkt. Beobachten Sie ... das Kind...seine Gefühle, seine Werte, sein Verhalten, sowie seine intellektuelle Entwicklung.

PPBS ist die Kulmination der Träume der "People Planner". Die Saat ist schon seit lange Zeit. Es gab schon immer die Utopisten, diejenigen, die sich eine perfekte kontrollierte Gesellschaft vorstellten. Diejenigen, die sich die Erschaffung einer "neuen Menschheit" vorstellten, nach dem Bild dessen, was die was auch immer sich die vorherrschende philosophische Elite zu einer bestimmten Zeit vorstellte. In der zeitgenössischen Geschichte gab es die Huxleys, die John Deweys, die Bertrand Russells ... bis hin zu den heutigen verhaltenswissenschaftlichen Pädagogen, die das Bildungswesen heute kontrollieren. Die Keimzelle für die staatliche Kontrolle ist auch schon lange im Gange. Zum Beispiel sagte 1933 ein Regierungssprecher, "der Individualismus des Amerikanismus muss verschwinden, weil er dem Zweck des New Deal widerspricht, der Amerika neu gestalten soll. Russland und Deutschland versuchen, eine neue soziale Ordnung zu erzwingen mit Mitteln, die typisch für ihren Nationalismus-Zwang sind. Die Vereinigten Staaten werden es durch moralisches Zureden tun. 

Wir erwarten, durch Erziehung zu erreichen, was Diktatoren in Europa durch Zwang und Gewalt erreichen wollen und Gewalt...die Öffentlichkeit ist nicht über alle Teile des Programms informiert, und die Schulen sind die Orte, um die zukünftigen Erbauer der Nation zu erreichen."

Monroe Evening News, Monroe, Michigan, 13. September 1933

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator https://www.postsustainabilityinstitute.org/analysis-of-the-big-picture.html


Die Fortführung dieser Umprogrammierung ganzer Gesellschaften finden Sie in der Agenda 2030 wieder, ein weltweit organisiertes Ressourcenmanagement, das zu einer Auflösung bindender gesellschaftlicher Strukturen führt. Subtil verpackt wurden auf den ersten Blick tragfähige Genossenschaftsmodelle und eine weitreichende Bürgerbeteiligung. Daß die tatsächliche Macht und Rechtsfähigkeit darüber vollständig an die regierende Elite (Great Reset) delegiert wird, findet dabei keine Erwähnung. 

Ich habe mehrmals auf den Hintergrund der sinkenden und steigenden Inzidenzwerte hingewiesen, das wurde zwar zur Kenntnis genommen, nicht aber die sich daraus ergebenden Konsequenzen.

Über den Mechanismus der „Bundesnotbremse“, ein irreführendes Wortspiel, werden die nicht nachdenkenden Bürgermeister zu Tätern. Ihre Pflicht wäre es, sich zu informieren, ob diese gravierenden Rechtsmaßnahmen überhaupt rechtmäßig sind und wie sich die Folgen ihres Handelns auswirken. Und genau das passiert nicht.

Über die „Bundesnotbremse“ wird der fatale Systemwechsel eingeleitet, ist dieser Vorgang erst einmal mit dem mehrheitlichen Verschieben des Landesrechts sukzessive per VO und AV aus den Gemeinden heraus unter das Bundesrecht eingeleitet, wird es extrem schwierig werden, diesen Vorgang stoppen zu können.

Haben die Bürgermeister denn nichts aus der „Wiedervereinigung“ gelernt?

Nehmen wir an, ein Bürger erhält die Möglichkeit vor einer Bürgermeisterversammlung zu sprechen. Da kommen ca. 30 Bürgermeister zusammen und werden auf das SPD-Regime eingeschworen, keiner der BGM traut sich die Vorgehensweise des Regimes in Frage zu stellen und man gibt sich gegenseitig Durchhalteparolen und meint mit dem „Augen zu und durch“ wird es schon klappen. 

Der Bürger macht nichts anderes, als daß er der Mannschaft, die die Geschicke der Gemeinden leitet, die berechtigten Fragen stellen kann und auch die Antworten erhält, einfach und klar formuliert. 

Frage 1: 

Kann einer der Bürgermeister die rechtskräftig unterschriebene Ur-Schrift der Verordnung vom 17. April 2020 „Verordnung der Landesregierung MV gegen das neuartige Coronavirus (Anti-Corona-VO MV) mit § 1 Kontaktverbot, Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung" nachweisen? 

Die Frage ist mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten. 

Ein Ausweichen und jedweder Erklärungsversuch ist unzulässig, da die Verantwortung zur Umsetzung beim BGM liegt und nicht ins Ping Pong geschoben werden kann.

Frage 2:

Es erschließt sich nicht, daß die maßnahmenauslösenden Inzidenzwerte, deren Grundlage die falschpositiven Testergebnisse der PCR-Tests und/oder sog. Schnelltests zugrunde liegen, zwar keine Infektion diagnostizieren können, dennoch die Testergebnisse als Infektionen gewertet werden.

Kann einer der Bürgermeister die diagnostische Zulassung der Tests nachweisen. Die Frage ist mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten. 

Frage 3:

Kann einer der Bürgermeister die Evidenz des Testergebnisse „Infektion“ gerichtsfest nachweisen?

Die Frage ist mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten. Ein Ausweichen und jedweder Erklärungsversuch mit „Nucleinsäuren“ oder Ähnlichem ist unzulässig, da der Test selbst das Ergebnis darstellen muß. 

Fazit zu Frage 1:

Bei „Ja“, ist unverzüglich der Nachweis zu erbringen.

Bei „Nein“ ist der berechtigte Zweifel an dem Bestand der rechtskräftigen Verordnung vom 17. April 2020 „Verordnung der Landesregierung MV gegen das neuartige Coronavirus (Anti-Corona-VO MV) mit § 1 Kontaktverbot, Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung" bestätigt. Als Folge der nicht rechtskräftigen Verordnung sind alle nachfolgenden Verordnungen und Allgemeinverfügungen mit Bezug auf das „Coronavirus“ nichtig.

Fazit zu Frage 2:

Kann das Testergebnis keine Infektion nachweisen, so sind die maßnahmenauslösenden Inzidenzwerte ansatzlose Vermutungen und die Verordnungspolitik ist sofort zu beenden 

Fazit zu Frage 3:

s. Fazit zu Frage 2


Und jetzt liebe Bürgermeister, die in der angedachten BGM-Versammlung den Bürger gehört haben, was tun Sie, wenn Sie 3x „Nein“ antworten mußten?

Werden Sie Ihre Pflicht erfüllen und den Schutz für die Bürger Ihrer Gemeinde organisieren oder werden Sie der SPD-Schwesig folgen und Ihre Mitmenschen in das Verderben reissen?

„Schwesig will Obergrenze für Corona-Hotspots

Ende Juni soll die Bundesnotbremse auslaufen. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin will auch für die Zeit danach einheitliche Regeln. Im Vorjahr wurde sie damit noch ausgebremst.“ Quelle: Nordkurier

Erinnern Sie sich wie das Deutsche Reich entstanden ist? Die Bundesstaaten haben ihre Souveränität abgegeben und damit den Untergang ihrer Staaten eingeleitet. Was meinen Sie, wird anders verlaufen, wenn sie das Landesrecht an Berlin abgeben?

„Wenn wir uns jetzt die Ewigkeit- Garantien zu den Menschen und Bodenrechten der Germanischen Völker in ihren Bündnisstaaten einmal ansehen, ist die röm. kath. Kirche nichts anderes als ein Eid- Brecher, der seine eigenen Eide gebrochen hat. Z. B. Berlin Mitte - Regierungsviertel - auf preußischem Boden unter dem Deckmantel der Alliierten, der kein anderer als der Vatikanstaat Washington DC war, einen illegalen Vatikanstaat gegründet hat. - Der Vatikan hatte nie ein Recht auf germanischem Boden einen Vatikanstaat zu errichten, auch nicht unter dem Deckmantel der Alliierten.“ Quelle: Gehlken Ronald


Das die Wirtschaft bereits erledigt ist, wissen alle, die bis 3 zählen können. Oder glauben Sie wirklich an Zufälle, wenn die Lieferketten unterbrochen werden? Wieviele Handwerksbetriebe in Ihrer Gemeinde haben Fertigstellungsproblem ihrer Baustellen?

Was hat man Ihnen als Bürgermeister an bunten Märchen erzählt, oder was hat man Ihnen an Vorteilen versprochen, das Sie nicht handeln wollen und zusehen, wie Ihre Mitmenschen erledigt werden? Warum bereiten Sie Ihre Gemeinde nicht in Voraussicht des wirtschaftlichen Zusammenbruchs vor, der einhergeht mit der gezielt aufgebauten Hungersnot?


adler game over aufkleber 600