01
So, Aug
18 New Articles

Steve Bannons Strategie für Trump jetzt für Dr. Reiner Fuellmich? - Dr. Reiner Füllmich, der „Drostenjäger“, im ausführlichen Interview

Deutschland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Spiel im Spiel, um den Gegner möglichst sich selbst lahm legen zu lassen bzw. die gegnerischen Kräfte löschen sich selbst aus.

Die ruhig vorgetragene Übersicht zu den aktuellen Klagen gegen Drosten und die Steuerungsmaßnahmen der Finanzterroristen von Black Rock u.a. kommt zu dem gleichen Ergebnis, wie wir es in VOLLDRAHT überaus deutlich schreiben, und soweit es in unseren Möglichkeiten steht, auch strafrechtlich dagegen vorgehen. - Es sind Verbrecher, die innerhalb einer fiktiven Pandemie eine kriminelle ideologische Agenda umsetzen.

Aus unserem Verständnis heraus sind die Parteien das Grundübel und die Kooperation einer neu gegründeten Partei mit den Zielen der Agenda 2030 (Soziokratie), den Kooperationen mit Querdenkern und die sofort einsetzende Postenbesetzung mit den gleichen verantwortungslos agierenden Gestalten, die bisher von dem BRD-System profitiert haben und NICHT aufgestanden sind, um das Unrecht anzuprangern, die es sich jetzt aber in dem wohligen Sessel einer Widerstandspartei gemütlich gemacht haben und wieder nichts tun müssen außer der zeitfressenden Parteiarbeit, "so daß in 8-10 Jahren die Handlungsfähigkeit der Partei erreicht werden kann." (Eigene Aussage, Führungmitglied dieBasis MV).

Angesichts des sich abzeichnenden wirtschaftlichen Kollapses und dem brutalen Zugriff auf die Kinder durch das SPD-Regime in MV wird solch eine Vorgehensweise, als gesteuerte Opposition eingestuft.

Umso überraschender war dann die Feststellung, daß in dem Interview deutlich die Handschrift von Steve Bannon zu erkennen war und sich die gleiche Strategie in der juristischen Vorgehensweise und Zurechtlegung der politisch agierenden Verbrecher, wie in den USA durch die Trump Administration ausgeführt, sichtbar wurde.

Nichts ist, wie es scheint, und das scheint sicher zu sein.

Wir von VOLLDRAHT gehen weiter in unserem Kurs und klären über die Verbrechen des BRD-Regimes auf, und zeigen die Instrumente, die den verwaltungsrechtlichen Betrug an den Bürgern ermöglichen und wie sich dagegen zu wehren ist.  


Club der klaren Worte

In den vergangenen Monaten bin ich oft gefragt worden, ob ich Dr. Reiner Fuellmich zu einem erneuten Interview bitten könnte. Ich sah dazu zunächst keine Veranlassung. Nach dem nunmehr ein Dreivierteljahr verstrichen ist, seit unserem ersten Gespräch mit großen juristischen Ankündigungen, ist es aber des Chronisten Pflicht nachzufragen.

Fuellmich hat vor nunmehr 10 Monaten eine große Klage gegen Prof. Christian Drosten angekündigt, eine deutsche Schnittstelle im Coronakomplex. Seitdem ist Fuellmich Mitglied einer Partei geworden und bei Teilen der Bevölkerung die ihn kennen und die ihm Wohlwollen und Sympathie entgegenbrachten, ebenfalls in die Kritik geraten. Bei jenen steht er im Verdacht selbst ein Betrüger zu sein.

Sie hören ihn über seine politischen Ambitionen, seine Kritiker und seine aktuellen Erkenntnisse zum Corona – Komplex sprechen. Es ist das wohl ausführlichste Interview mit der juristischen Leitfigur gegen die aktuelle Corona-Politik der Bundesregierung, seit seiner Selbsermächtigung als „Drostenjäger“.

Hier werden Sie Ohrenzeuge der Einschätzungen, Aussagen und Erkenntnisse dieses Juristen, 
der von den großen Teilen der alten Medien nicht beachtet wird.

weiterlesen und zum Interview

Bildschirmfoto_2021-07-04_um_10.57.44.png


 Logo Volldraht 150