06
Di, Dez
1 New Articles

CIA-Direktorin festgesetzt - Im Kampf gegen den Deep State kam es zu einem Schusswechsel in Frankfurt

Deutschland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit einigen Tagen tobt ein geheimer globaler Krieg zwischen Trumps Verteidigungsministerium und der DIA (der Geheimdienst des Verteidigungsministeriums) gegen die schwarzen Hüte des Deep State und deren CIA.

Die CIA wurde übrigens von Reinhard Gehlen aufgebaut und man kann diesen Geheimdienst durchaus als Hitlers Rache an den USA sehen. Und hier schließen sich die Kreise, welche unsere Leitmedien nicht sehen möchten und deshalb machen Sie sich besser auf einige Aha-Erlebnisse in den nächsten Wochen gefasst. Nichts war so, wie man es Ihnen bislang immer erzählt hat. Gar nichts! Als Zwischenergebnis kann man nach 3 Wochen an dieser Stelle festhalten, dass bislang alles nach Trumps Plan verlief. Wie ich bereits gemeldet hatte, wurde die Serverfarm der CIA in Frankfurt am Main von Special Forces des amerikanischen Verteidigungsministeriums angegriffen, um Beweismaterial für den Wahlbetrug in den USA zu sichern.

photo_2020-12-03_10-04-54.jpg

D.h. es wurden von dort aus die Wahlergebnisse der Wahlmaschinen von Dominion manipuliert. Neuesten Informationen zufolge gab es einen heftigen Schusswechsel bei der Einnahme dieser Serverfarm in Frankfurt. Special Forces der US Army gingen dabei gegen paramilitärische Einheiten der CIA vor, welche extra aus Afghanistan eingeflogen wurden, um die Anlage der CIA in Frankfurt zu verteidigen.

weiterlesen auf AG News


Simon Parkes beschreibt die Umstände des Einsatzes detaillierter und bezieht sich auf Informationen von US-Diensten.

Sinngemäß übersetzt wird die CIA Direktorin Gina Haspel als vor Ort anwesend benannt, um die Beweismittelvernichtung zum Wahlbetrug zu überwachen.

Die eintreffenden Trupen der Trump-Administration stießen auf keinen nennenswerten Widerstand, bis die Leibwächter der Gina Haspel das Feuer eröffneten und den Kampf aufnahmen. Das kostetet 5 Soldaten das Leben. Die CIA Direktorin wurde festgesetzt, wahrscheinlich verwundet und soll nach Gitmo ausgeflogen werden. Vermutlich hat Sie die Seiten gewechselt und wird mit der "Coverstory" ihres Todes vorerst aus der Öffentlichkeit genommen.

Video von Simon Parkes

Netzfund - Kommentar

"Auf dem Flug nach Gitmo mit Haspel hat sie sich dann ergeben .... und wollte überlaufen .... hat gesungen - wortwörtlich O-Ton Simon Parkes von seinen Informanten: wie ein Kanarienvogel. Sie hat ALLES ausgeplaudert. Und da wir wissen, dass die CIA alle Medien bezahlt, in den Wahlbetrug involviert war [...] Haspel ist also offiziell tot . Sie wurde aber zurückgeflogen und befindet sich nun im Zeugenschutzprogramm des FBI ... man wird nie wieder von ihr hören. Zwar wollte sie für die White Hats arbeiten, Trump hat sie aber nun gefeuert. Sie bekommt neue Identität und wird verschwinden .... Ende Simon Parkes Info. Und ich habe soeben Gina Haspel gegoogelt - die Todesmeldung ist schon online."


Haspel.jpg

Gina Haspel wurde am 17. Mai 2018 als Direktorin der Central Intelligence Agency bestätigt. In dieser Position leitet sie die Operationen, das Personal und den Haushalt der CIA und fungiert als Managerin des National Human Source Intelligence (HUMINT). 

Frau Haspel ist eine Geheimdienstoffizierin mit einer Laufbahn, da sie 1985 in die CIA eingetreten ist. Sie verfügt über umfangreiche Auslandserfahrungen und war in mehreren ihrer Aufgaben als Chief of Station tätig. In Washington hatte sie zahlreiche leitende Führungspositionen inne, unter anderem als stellvertretende Direktorin des National Clandestine Service, als stellvertretende Direktorin des National Clandestine Service for Foreign Intelligence and Covert Action und als Stabschefin des Direktors des National Clandestine Service. 

Frau Haspel hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den George H. W. Bush-Preis für hervorragende Leistungen in der Terrorismusbekämpfung, den Donovan-Preis, die Intelligence Medal of Merit und den Presidential Rank Award, die prestigeträchtigste Auszeichnung im öffentlichen Dienst der Föderation. 

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator aus White House


Es ist anzunehmen daß die im Kampf gefallenen 5 Soldaten identisch mit denn, als " 5 US Soldaten bei einem Helikopter Absturz" verunglückten Soldaten sind, denen der Vize Präsident Mice Pence seinen Tribut zollte. Der US-Präsident zeigte sich tief betroffen, über den Verlust der ihm persönlich bekannten US-Soldaten. 

Bildschirmfoto_2020-12-01_um_22.45.11.pngBildschirmfoto_2020-12-01_um_17.51.36.png


 Es geht schon lange nicht mehr um die Wahl des US-Präsidenten

Es ist der Kampf des Lichts gegen die Dunkelheit

Logo Volldraht 150