Souveränität Deutschlands – Die RB-Szene ist verstummt – War alles nur Theater, systemkonformer Einflüsterer?

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die gesamte RB-Szene, einschl. der Propheten des Deutschen Reiches sind verstummt. Bis auf ein paar IQ 90er, die sich im Diffamieren üben.

Keiner war in der Lage die Protokolle und/oder Ratifizierungsurkunden zu liefern. Anstatt die sich daraus ergebenden Konsequenzen für eine Korrektur der Optionen, zur Handlungsfähigkeit der deutschen Bürger zu verwenden, Null und Nichts.

Ist die gesamte Frontszene systemkonform aufgestellt worden oder warum erfolgt dieses Schweigen?

Anstatt die Ärmel hochzukrempeln und verstärkt in die Umsetzung zur Souveränität einzusteigen, denn es wurden alle Steine aus dem Weg geräumt. Die Souveränität der Deutschen ist zum Greifen nah und nichts passiert?

Allein den Feststellungsantrag einzureichen und die Personalausweise abzugeben, wäre ein Schritt in die richtige Richtung.


Ich muß natürlich gestehen, daß die Frage zu den Protokollen rein rhetorisch war, ich weiß das diese unvollständig/leer sind. Es war aber notwendig, aufzuzeigen welch fatale Realitätsblendung initiiert wurde.

Mecklenburg ist in der parlamentarischen Monarchie, neu gestartet und entsprechend den internationalen Umsetzungsfristen im Wandel.

Ebenso sind zwei weitere Bundesstaaten in der Vorbereitung zur parlamentarischen Monarchie. Nur wird das alles ohne die Unterstützung der Aktiven durchgeführt, da diese nicht in der Lage sind sich auf das Wesentliche zu konzentrieren bzw. die RB-Szene vollständig systemkonform aufgestellt wurde.

Prüft diejenigen, die am lautesten gegen die parlamentarische Monarchie anschreien und fragt diese, welchen jetzt/zeitnahen/unmittelbaren Lösungsweg Sie anbieten?


Da wo wir sind, ist vorne!

 

VOLLDRAHT – mehr als nur Informationen