22
Mi, Sep
13 New Articles

Aus Pisse wird Natursekt, die FDA Impfzulassung für Pfizer-BioNTech COVID-19 – Das Verwirrspiel von Pfizer

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wir klären Sie gerne auf. - 1. Die FDA hat die Notfallzulassung verlängert. VOLLDRAHT hat sich die Mühe gemacht und die ganze Zulassung übersetzt und siehe da, es kommt noch schlimmer. Nicht nur das die Vollzulassung verweigert wurde, es ist eine gefährliche Pisse, welche als „Impfstoff“ den Menschen untergejubelt wird und Sie schreiben es auch noch.

Nachtrag: 

a) Die Notfallverwendung (keine Zulassung) des Impfstoffs Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff, mRNA zur Vorbeugung von COVID-19

b) Die Zulassung: Die Verwendung von COMIRNATY (COVID-19-Impfstoff, mRNA)

Gleicher Inhalt unterschiedliche Produktnamen.

"Der Trick ist folgender:

In der USA wurde Corminaty voll zugelassen. Durch die Vollzulassung können Amerikaner bei Impfschäden den Hersteller verklagen wenn sie sich mit Corminaty haben Impfen lassen!

Nur in der USA gibt es kein Corminaty auf den Markt! Verfügbar ist nur das „covid 19 Pfizer Vaccine „ das juristisch nur eine Notzulassung hat!

Nochmal: Der Inhalt sollte der gleiche sein!

Aber alle tatsächlich angebotenen Impfstoffe haben nur den Notzulassung „Aufkleber“ was damit verhindert das ein Geschädigter Pfizer verklagen kann! Die jetzt in der USA eingeführten Impfzwänge können also real nur mit einem notzugelassenen Mittel erfüllt werden!"  Quelle: Propagandacheck


Wir geben jetzt folgenden Hinweis der sorgfältig gelesen werden sollte und dann erklären Sie das Gelesene ihrem Diskussionspartner, so wie Sie es verstanden haben und dann umgekehrt. Es ist wichtig, daß die Bedeutung des Geschriebenen nicht durch die manipulierenden Begrifflichkeiten zu falschen Interpretationen führt. Das ist ein Grund warum wir eine deutliche Sprache nutzen, damit Fehlinterpretationen kein Spielraum gelassen wird. Siehe Titel des Artikels.


"II. Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff zur Vorbeugung von COVID-19.   

Umfang der Ermächtigung

A. SARS-CoV-2 kann bei Menschen, blabla bla

B. Basierend auf der Gesamtheit der der FDA zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen Beweise ist es vernünftig zu glauben,1 dass der Impfstoff Pfizer-BioNTech COVID-19 bei der Vorbeugung von COVID-19 wirksam sein kann 2, und dass, wenn er unter den in dieser Genehmigung beschriebenen Bedingungen verwendet wird, die bekannten und potenziellen Vorteile des Impfstoffs Pfizer-BioNTech COVID-19 bei der Vorbeugung von COVID-19 seine bekannten und potenziellen Risiken überwiegen 3; und …" Quelle: FDA

Und jetzt der Text noch einmal durch die VD-Linse

1) VD: Die Verifizierung mittels wissenschaftlicher Beweise ist der Ausschluß „vernünftig Glauben“ zu müssen, da der Glaube durch Wissen ersetzt wird. In dieser Formulierung steckt, daß die „wissenschaftlichen Beweise“ für die Tonne sind. 

2) VD: Vorbeugung… wirksam sein kann? Es erfolgt keine Immunisierung, Geimpfte kontaminieren andere und die Geimpften sterben wie die Fliegen – Wo drin besteht jetzt die Vorbeugung? Ebenso ist „wirksam sein kann“, genauso zu verstehen wie „ohne Wirkung der zugesagten Eigenschaften“, es besteht die Möglichkeit (Hoffnung, der Glaube, der Irrtum), daß es wirksam sein könnte. 

3) VD: „die bekannten und potenziellen Vorteile des Impfstoffs“, die da wären? Außer von vermuteten oder geglaubten Vorteilen ist mir nichts bekannt. Dagegen sind die bekannten und potenziellen Risiken eindrucksvoll dokumentiert.

Auszug der Horrorkabinett des „Impfstoffes“

  • Guillain-Barré-Syndrom
  • Menstruationsstörungen, Fehlgeburten, Geburtsfehler
  • Herzmuskelentzündungen, Herzinfarkte
  • Blutgerinnsel, Schlaganfälle
  • Schwere Hautreaktionen
  • Augenerkrankungen, Erblindung
  • Bell-Lähmung
  • Gürtelrose
  • Tinnitus
  • Anaphylaktischer Schock

Fazit 

Es wird eine Impf-Pisse geliefert, die extreme gesundheitliche Risiken beinhaltet und dabei ist der schnelle Tod noch die angenehmste Erscheinung, wobei die Vorteile mangels einer wissenschaftlichen Evidenz, eher dem religiösen Anwendungsbereich (Glauben) zugeordnet werden können. 

Und noch einmal, bis es sitzt:

Die Impfungen sind keine Impfungen sondern eine gegen den Nürnberger Kodex verstoßende experimentelle Studie, einer mit Notfallzulassung in den Umlauf gebrachten gen-verändernder Substanz. 

Wir haben es demnach entweder mit schwerstkriminellen politischen Mandatsträger zu tun oder mit grenzdebilen Schwachmaten, die einen Genozid ausgelöst haben, weil sie des verstehenden Lesens nicht mächtig sind. In beiden Fällen haben irgendwelche Trottel diese politischen Mandatsträger in die Funktion gewählt!

Finde den Fehler.

Und jetzt der Hinweis für die ständige Frage: „Was soll ich tun ... die Schulleitung, das Schulamt, das Jugendamt?…

Was machen Eltern, wenn ihre Kinder angegriffen werden?


9_5cm_ungeimpft.jpg

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.