21
Do, Jan
11 New Articles

An die BRD-Psychos in der Verwaltung - „Wir wissen, daß ihr wißt, daß wir es wissen“ - Corona ist die Grippe und wieder will ein SPD-Pädo-Politiker eine 13-Jährige ficken

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Rob Oswald: Offiziell ist es die Grippe."Ich habe einen Doktortitel in Virologie und Immunologie.

Netzfund

Ich bin ein klinischer Laborwissenschaftler und habe 1500 "vermeintlich" positive Covid 19 Proben getestet, die hier in Südkalifornien gesammelt wurden. Als mein Laborteam und ich die Tests mit Hilfe der Koch'schen Postulate und der Beobachtung unter einem SEM (Rasterelektronenmikroskop) durchführten, fanden wir KEIN Covid in irgendeiner der 1500 Proben.  

Was wir fanden, war, dass alle der 1500 Proben größtenteils Influenza A und einige Influenza B waren, aber kein einziger Fall von Covid." 

Wir haben dann den Rest der Proben an Stanford, Cornell und einige Labore der Universität von Kalifornien geschickt und sie fanden die gleichen Ergebnisse wie wir, KEIN COVID.  

Sie fanden Influenza A und B. Wir alle sprachen dann mit der CDC und baten um lebensfähige Proben von COVID, von denen die CDC sagte, sie könnten sie nicht liefern, da sie keine Proben hätten."Wir sind nun durch all unsere Recherchen und Laborarbeiten zu dem festen Schluss gekommen, dass das COVID 19 erfunden und fiktiv war. 


 Alle 100 Jahre wird eine Pandemie initiiert. Das hat nun nichts mit Zufällen zu tun, das ist Politik der dreckigsten Art. 

photo_2020-12-29_21-05-30.jpg


Die Grippe hieß Covid und die meisten der 225.000 Toten starben durch Komorbiditäten wie Herzkrankheiten, Krebs, Diabetes, Emphysem usw. und sie bekamen dann die Grippe, die ihr Immunsystem weiter schwächte und sie starben. Ich habe noch keine einzige brauchbare Probe von Covid 19 gefunden, mit der ich arbeiten könnte."Wir von den 7 Universitäten, die die Labortests an diesen 1500 Proben durchgeführt haben, verklagen jetzt die CDC wegen Covid 19 Betrugs.  

Die CDC hat uns noch keine einzige lebensfähige, isolierte und gereinigte Probe von Covid 19 geschickt. Wenn sie uns keine lebensfähige Probe schicken können oder wollen, sage ich, es gibt kein Covid 19, es ist fiktiv.  

Die vier Forschungsarbeiten, die die genomischen Extrakte des Covid 19-Virus beschreiben, waren nie erfolgreich bei der Isolierung und Reinigung der Proben. Alle vier Arbeiten, die über Covid 19 geschrieben wurden, beschreiben nur kleine RNA-Stücke, die nur 37 bis 40 Basenpaare lang waren, was KEIN VIRUS ist.  

Ein virales Genom ist typischerweise 30.000 bis 40.000 Basenpaare lang. Wenn Covid so schlecht sein soll, wie es überall behauptet wird, wie kommt es dann, dass niemand in irgendeinem Labor weltweit dieses Virus jemals in seiner Gesamtheit isoliert und gereinigt hat?  

Das liegt daran, dass man das Virus nie wirklich gefunden hat, sondern immer nur kleine RNA-Stücke, die ohnehin nie als das Virus identifiziert wurden."Wir haben es also nur mit einem weiteren Grippestamm zu tun, wie jedes Jahr, COVID 19 existiert nicht und ist fiktiv.  

Ich glaube, China und die Globalisten orchestriert diese COVID Hoax (die Grippe als neuartige Virus getarnt), um in der globalen Tyrannei und eine weltweite Polizei totalitären Überwachungsstaat zu bringen, und diese Handlung enthalten massive Wahlbetrug."  

Rechtswidrige Verordnungspolitik

So langsam bricht ein Urteil nach dem anderen, Stück für Stück aus der Mauer des gleichgeschalteten Mainstream heraus. Die Selbstermächtigung der politischen Kräfte, per rechtswidriger Verordnungspolitik die parlamentarischen Korrekturen, hauptsächlich die aus der Bevölkerung kommenden im Stillstand der Rechtspflege auszuschalten, überschreitet längst die Toleranzgrenze für kurzfristige Zielsetzung politischer Vorgaben.  

Diese kriminelle Politik stößt an ihre Grenzen und wird nicht mehr toleriert. Daß die Pandemie ein krimineller Akt der politischen Kräfte insgesamt darstellt, ist Fakt und ebenso ungeheuerlich in seiner Dimension. ideologisch getriebene Psychopathen, Soziopathen und pädophiler Abschaum bilden eine Phalanx des Schreckens und der Empathielosigkeit, die den uninformierten und konditionierten Konsumenten zum Spielball der die Gesellschaft kontrollierenden Interessengruppen macht. 


Das ist Terror, nichts gilt mehr. Es ist die reinste Willkür vollkommen enthemmter Politverbrecher.

photo_2020-12-29_20-26-54.jpg

photo_2020-12-29_20-26-55.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Erkenntnis, daß die politischen Netzwerke identisch oder Teile des mafiösen pädophilen Netzwerks sind, das als Bindemittel der Erpressung und Gruppenfindung das Blut der Kinder vergießt, fällt jeder Respekt oder Achtung vor Politikern und deren Mitspieler in sich zusammen. Wir haben in VOLLDRAHT regelmäßig zu pädophilen Mißständen in der Politik geschrieben und bemerken, daß es durch die Medien immer noch in der Darstellung von Einzelfällen geschieht, anstatt das Dreckssystem ans Licht zu zerren.  

Recherchieren Sie selbst, es ist längst keine Verschwörungstheorie mehr, es ist die grausame Erkenntnis, daß dieses System krank ist. Es ist das Gift für jede zivilisatorische Anstrengung, daß nur Krieg und Elend für die Bevölkerung außerhalb des politischen Bereichs der Nutznießer und Günstlinge bringt. 

Schauen Sie nicht weg, nur weil Sie es nicht sehen wollen, es nicht verstehen, ist es trotzdem ein Bestandteil auch ihres Lebens. Ihr Wegschauen und Zaudern, die Abschaffung dieser Mißstände einzufordern, hält diese entarteten Kreaturen an der Macht. 

Erklären Sie Ihrer 13-Jährigen Tochter, warum der SPD-Bürgermeister offensichtlich von einer 13-Jährigen Nacktbilder per WhatsApp gesendet haben will. 


„Pädo-Skandal in Burg: SPD-Bürgermeister wollte offenbar Sex mit 13-Jähriger 

Die kleine Stadt Burg bei Magdeburg wird derzeit von einem Pädo-Skandal erschüttert. In seinem Zentrum steht der SPD-Bürgermeister Jörg Rehbaum. Auf WhatsApp hat er offenbar eine 13-Jährige dazu gedrängt, ihm Nacktbilder zu schicken und auch versucht, sich mit ihr zum Sex zu verabreden. Dass das politische Establishment schon länger ein Problem mit Pädophilie hat, beweist unser COMPACT-Spezial „Geheimakte Kinderschänder: Die Netzwerke des Bösen“, das in unserem Online-Shop erhältlich ist.

„Und du bist wirklich erst 13? Siehst viel älter aus.“ schreibt der Mann, der wahrscheinlich Jörg Rehbaum ist. Das kleine Mädchen fasst die Nachricht als Kompliment auf: „thx. sagen ja auch alle jungs das ich viel weiter bin“. Darauf der Erwachsene: „Hmm. Kannst du mir noch mehr von dir zeigen?“ Die Schülerin schickt schließlich ein Foto von sich, auf dem sie nur leicht bekleidet ist, verlangt im Gegenzug aber auch von ihrem  Chatpartner ein Foto. Der sendet ein Selfie, das er vor dem Badspiegel gemacht hat. Das selbstbewusst lächelnde Gesicht kennt man von Wahlplakaten der SPD: es ist das des Burger Bürgermeisters Jörg Rehbaum.“ Quelle: Compact-Online

Bildschirmfoto-2020-12-29-um-12.54.34_Easy-Resize.com_-571x336.jpg

Auszug aus dem veröffentlichten Chatverlauf. Bild: Screenshot Instagram Florian Ruß (Junge Alternative Sachsen-Anhalt)

Bildschirmfoto-2020-12-29-um-12.55.43_Easy-Resize.com_-569x336.jpg

Mit und ohne Anzug – Jörg Rehbaum. Bild: Instagram Florian Ruß (Junge Alternative Sachsen-Anhalt)


 Wenn der Kindesmißbrauch zur Regel wird, dann liegt in der Ausnahme der Beginn des Widerstands.

adler-game-over-aufkleber_600.jpg