BRD/Halle – Mecklenburg - Gespiegelte Geschichte politischer Indoktrinierung vs. Realitäten - Wer zwischen den Zeilen lesen kann, ist im Vorteil

Bild von Ria Sopala auf Pixabay

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Gleichschaltung bezeichnet im politisch-kulturellen Zusammenhang eine Strategie, die besonders in der Zeit des Nationalsozialismus zentrale Bedeutung erlangte. Ab den 1930er Jahren bezeichnete das Wort den Prozess der Vereinheitlichung des gesamten gesellschaftlichen und politischen Lebens in der Machteroberungsphase im NS-Staat.

Ziel war es, bis 1934 den als Zerrissenheit verstandenen Pluralismus in Staat und Gesellschaft aufzuheben und eine Diktatur mit nur einem Machtzentrum zu errichten.
Mit der Gleichschaltung strebte man an, alle Bereiche von Politik, Gesellschaft und Kultur gemäß den nationalsozialistischen Vorstellungen zu reorganisieren. Dies hatte die Eingliederung vieler bestehender Organisationen in die NS-Verbände zur Folge. Für Organisationen und Institutionen, deren Existenz nicht infrage gestellt wurde, „bedeutete Gleichschaltung im Wesentlichen dreierlei: Beseitigung demokratischer Strukturen zugunsten des ‚Führerprinzips‘, Implementierung antisemitischer Grundsätze, indem Juden aus leitenden Positionen entfernt oder gänzlich aus der Organisation verstoßen wurden, sowie ein vollständiger oder partieller Führungswechsel zugunsten von Anhängern des neuen Regimes.“[1] Die politische Willensbildung erfolgte schließlich allein durch den Führer Adolf Hitler, dessen Wille nach nationalsozialistischer Ansicht allein den wahren Volkswillen verkörperte. Entweder erfolgte die Gleichschaltung auf Anweisung oder in vorauseilendem Gehorsam (sogenannte Selbstgleichschaltung, z. B. Deutscher Hochschulverband, Deutscher Richterbund etc.). Andere Verbände und Organisationen reagierten auf den Druck mit der ersatzlosen Selbstauflösung und Beendigung ihrer Tätigkeit.
Grundsätzlich war damit die Einschränkung oder der Verlust der individuellen Persönlichkeit beziehungsweise der Unabhängigkeit, Mündigkeit und Freiheit eines Menschen durch Regeln und Gesetze sowie sonstige Maßnahmen der Gleichsetzung und Vereinheitlichung der Massen verbunden. Quelle Wikipedia

Um die Nebelkerzen des "Antsemitismus" bereinigt und mit einer aktualisierten personellen Besetzung, lichtet sich der Nebel, übrig bleibt ein Putsch.


Eine Meinung zu Halle
„Das war nochmal ein verzweifelter Versuch der Kabale, uns auf ihre alte Zeitlinie zu ziehen. Um die zu manifestieren, brauchen sie unsere Gedanken. Das klappt nur nicht mehr. Denen läuft die Zeit weg. Und das wissen sie.

Aus astrologischer Sicht passiert gerade folgendes: Saturn (Satan, der Herr der Zeit und des Karma) also Chef der Sklavenmatrix, steht derzeit in seinem eigenen Zeichen Steinbock (Barphomet). Dort steht Pluto( steht für Transformation und Erneuerung, wälzt den ganzen unsichtbaren Dreck an die Oberfläche) seit 2008.Seit dem Frühjahr 2019 waren beide Planeten in ihrer Rückläufigkeitsphase. Die wurde am 18.September19 beendet. Beide laufen jetzt wieder vorwärts und das was jetzt kommt, kann niemand aufhalten. Der Wahnsinn und die Spannungen werden ins unermessliche steigen. Das Finale wird zwischen dem 14.und 21.Januar 2020 sein. Dann treffen beide Planeten aufeinander. Dann ist Showtime auf der Erde

Und ja es läuft alles nach Plan. Trump schmeißt die Kabale raus und treibt sie zu uns. Das muss so sein. Schließlich haben wir mit ihnen noch eine Rechnung offen. Und wir sprechen aus karmischer Sicht das letzte Machtwort und dann kommt Karma auch in die Tonne“ Quelle: Feline


Im Gegensatz zu der Fiktion auf dem Gebiet der BRD-NGO, wo die Dienste ein Schauspiel nach dem anderen inszenieren, wird der Bund in dem Gebiet des Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und dem Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin in die Pflicht genommen.

Sanierung der Mülldeponien und Munitionslager und die Sanierung der Großherzöglichen Residenzen sowie der altehrwürdigen Post in Schwerin sind der Anfang zum Neustart in der parlamentarischen Monarchie. Genauso wie die restrikte Einwanderungspolitik und das in den Großherzogthümern keine Unionsbürgschaftskarte/Ausweise ausgeteilt werden.
Schwerin: Porzellan-Ausstellung „Königliche Geschenke“

Die Verhältnisse auf dem Gebiet der BRD-NGO gleichen dem von Sodom und Gomorrah, bei dem Berlin eins der Städte ist, die zerstört werden sollen. "Außer es finden sich 10 rechtschaffende je Stadt, die eine Gnade erwirken könnten." Angesichts der aktuellen Entwicklung, werden die BRD-Institutionen in Ihrer bereits gescheiterten Bemühung, der unrechtmäßigen Bestandwahrung verzweifelt versuchen die Bürgerunruhen auslösen.

„Diese fanden sich jedoch nicht und so wurden Sodom und Gomorra hart bestraft: Beide Städte wurden ausgelöscht.“


Wer den Wind sät, wird den Sturm ernten


VOLLDRAHT – mehr als nur Informationen