24
Fr, Sep
10 New Articles

GEORDNETER MACHTWECHSEL IN AFGHANISTAN - Afghanen-Flüchtlinge dürfen zurück: Neue Taliban-Regierung will Frieden

Naher Osten
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Die BRD-Verwaltung steht kurz vor der Implosion. Die geplante Flüchtlingswelle aus Afghanistan bleibt aus, die Gemeinden auf dem Gebiet der durch die BRD-Verwaltung rechtswidrig besetzt gehaltenen Gebiets der deutschen Stämme, zur gezielten Eskalation der gesellschaftlichen Konfrontation benutzt werden sollten." Red. VD

Nachdem die westlichen Invasionstruppen seit Mai aus Afghanistan abziehen, konnten die Taliban, die seit 20 Jahren den militärischen Widerstand gegen die westlichen Besatzer organisieren, in Windeseile das Land erobern. Mit dem Einmarsch in der Hauptstadt ist ihr Sieg vollkommen. In einer Pressekonferenz im Präsidentenpalast wandten sie sich an die Weltöffentlichkeit und gaben sich besonnen, staatsmännisch und durchaus auch versöhnlich. Der vom Westen eingesetzte Marionetten-Präsident Ashraf Ghani war zuvor geflohen. Stattdessen haben die Taliban Maulana Abdhul Ghani als neues Staatsoberhaupt eingesetzt. Die konservativen Muslime sehen sich als Sieger und wollen die Werte ihrer Religion gegen den westlichen Kulturimperialismus hochhalten.

weiterlesen


Traue nicht den Bildern der BRD-Propaganda.

Logo Volldraht 150