27
Mi, Okt
10 New Articles

Russland warnt Israel vor weiteren Angriffen auf Syrien

BEIRUT, LEBANON (17.10 Uhr) - Das russische Außenministerium gab am Samstag eine Erklärung zu den Luftangriffen Israels ab, die am 3. August auf syrischen Boden gerichtet waren.

Naher Osten
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Am Abend des 3. August startete die israelische Luftwaffe als Reaktion auf einen angeblichen Versuch Unbekannter vom selben Tag, einen Sprengsatz nahe der Trennlinie in den besetzten Golanhöhen zu platzieren, Schläge auf die Stellungen des syrischen Militärs.

Gleichzeitig übertrugen die Israelis, wie erwartet, die gesamte Verantwortung für den Vorfall auf die syrische Seite. Nach eingehenden Berichten wurden Beobachtungsposten, Flugabwehrgeschütze, objektive Kontrollsysteme sowie Kommandoposten der SAR-Streitkräfte einem Luftangriff ausgesetzt", begann die Erklärung.

Das russische Außenministerium warnte daraufhin die israelische Führung davor, die gleichen Schritte zu wiederholen, die zu ihrem Angriff auf die syrischen Streitkräfte geführt hatten.

"Wir verurteilen diese Handlungen auf das Schärfste und bringen unsere ernste Besorgnis über die nächste Verschlechterung der Beziehungen zwischen Israel und Syrien zum Ausdruck. Wir warnen die israelische Führung davor, solche Schritte zu wiederholen, die mit gefährlichen Folgen für die gesamte Nahost-Region verbunden sind. Wir bringen unsere Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der SAR zum Ausdruck. Wir rufen beide Seiten auf, Zurückhaltung zu üben und eine weitere Eskalation der Spannungen zu verhindern".

Übersetzt aus AMN


 Logo Volldraht 150