26
Sa, Nov
3 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die sich gegenseitig auf die Schulter klopfenden Moderatoren der Bürgerbewegung „Spaziergang“ haben mit den Teilnehmerzahlen ihren eigenen Inzidenzwert geschaffen.

Das Kennzeichen des Inzidenzwertes ist es, das es nur ein Testgeschehen beschreibt und kein Infektionsereignis. Und dieser sinnfreie Inzidenzwert rechtfertigt die maßnahmenauslösenden Pandemiepolitik. Wer dem folgt, hat seinen Verstand auf „Stand By“ und geht sich testen und abspritzen. Genauso verhält es sich mit dem „Spaziergängen“, der durch einen gesteuerten Ablauf in schöner Regelmäßigkeit ein steigendes Teilnehmergeschehen dokumentiert, nur keine zielführende Aktion zur politischen Handlungsfähigkeit. Mit jedem Teilnehmer steigt die Jubelnummer, erreicht wird nichts.  

 2022-01-05_04.58.21.jpg

Super Aktion der Crisis Actors, die Massen heulen wieder auf und dabei beißt der Hund nur in die Gummihand. 

Alles, aber auch alles ist in diesem Auflösungsprozeß der BRD gesteuert, und wer meint das hier irgendwo der Bürgerwille durchgesetzt wird, ist einfach nur dumm.

Es findet eine gezielte Ablaufsteuerung der Massenmeinung statt, mehr nicht. Die sinnfreien Aktionen und Äußerungen der Politiker, angebliche extreme Polizeigewalt, zufällige Aktionen von Politiker, Ex-Politikern und Rechtsanwälten die in den sozialen Netzwerken als heroische Taten angepriesen werden, Redner die nichts bewirken, sondern nur den Brei umrühren und Teilnehmer die nicht wissen was sie tun.


Das neueste aus der Abteilung Psy-Op/Licht & Liebe  

„Guten Morgen ihr Lieben,

allerbeste Nachrichten kommen von unseren Patrioten @freiesMV.

Die Zahl der Spaziergänger hat sich seit letzten Montag um 28% erhöht.

Genial!!!💪💪💪

Von @freiesMV:

Jetzt die wöchentliche Milchmädchenrechnung 😉 

Teilnehmerzahl 03.01.2022 

  • Greifswald - 400
  • Neubrandenburg - ca. 2700
  • Rostock - ca. 27.000
  • Wismar - ca. 600 
  • Güstrow - ca. 500
  • Schwerin - ca. 2500
  • Neustrelitz - 600
  • Waren - 750
  • Malchow - ca. 240
  • Röbel - ca. 400
  • Bergen - 400
  • Ribnitz - 180
  • Plau - 100
  • Stralsund - 500
  • Boizenburg - 125
  • Gadebusch - 15
  • Torgelow - ca. 150
  • Anklam - ca. 500
  • Teterow - 110
  • Schwaan - ca. 100
  • Parchim - ca. 100
  • Löcknitz - ???
  • Ludwigslust - 80
  • Pasewalk - ca. 400
  • Grimmen - ca. 150
  • Barth - ca. 270
  • Laage - 35 
  • Sternberg - 41 
  • Bützow - 30 
  • Hagenow - 1.       Mein Held, wahrscheinlich der Einzigste der weiß warum er dort steht.
  • Lübtheen - 12

Bisheriges Ergebnis: mind. 38.989 Teilnehmer 

Ergebnis vom 27.12 - 30.307 Teilnehmer 

Steigerungsrate: 28,37% 

Falls jemand Zahlen über eine Stadt hat die uns noch fehlt, vermerkt es bitte in den Kommentaren.

Danke

Folgt uns 

@FreiesMV


Die Spaziergänge können in der ausgeführten Form nichts bewirken, außer, daß sie die Massen in die richtige Position zum Abschuss bringen, das Scheitern der „Spaziergänge“ soll den Widerstand brechen, der eigentlich bereits das Ende der BRD 2.0 bedeutet hätte sollen.

Es liegen alle Fakten auf dem Tisch, der gesamte politische Apparat ist vollständig korrupt und führt einen Genozid an der Bevölkerung durch und das in einer Brutalität, das Stalin ein zustimmendes „к победе, уничтожить их“ abgerungen hätte. 

Und dennoch ist es möglich, das 27.000 terrorisierte Bürger durch Rostock laufen und nicht den Weg zum dänischen OB Madsen finden?  

  • Wer veranstaltet eigentlich die Laufaktionen?
  • Warum werden die nicht um 10:00 Uhr vormittags durchgeführt?
  • Wo ist die souveräne Forderung der Bürger, das mit dem ansatzlosen Pandemieschwachsinn sofort Schluß ist?
  • Wieso ist der OB Madsen überhaupt noch OB von Rostock, wenn er doch verantwortlich für den Terror in Rostock ist?

 Also noch einmal, wer veranstaltet die Führungen durch Rostock und warum verhalten sich alle, wie die Teletubbies?

Leserkommentar 

„Das Problem beim sog. Bürgermeister ist doch, daß der sich total verschanzt. Der schickt seine Vasallen vor und entzieht sich dadurch dem direkten Gespräch, der Feigling. Wir haben hier aus so ein Musterexemplar: SPDler, dumm, hörig, zu blöd, um ein Loch in den Schnee zu pieseln. Bäh. In unserer Stadt sind die alle eh komplett verblödet, da diese als reichste des ganzen "Bundeslandes" gilt, furchtbar... LG!“ 

Ein Kennzeichen souveräner Handlung ist es, seine Forderung durchzusetzen.

Es ist nicht relevant ob der Bürgermeister Zeit hat oder nicht, der hat zu erscheinen und wenn er nicht vor Ort ist, wenn die kundigen Bürger ihre berechtigten Forderung geklärt wissen wollen, dann wird er aus dem „Amt“ entfernt, innerhalb der legalen Reglementierung der Gemeindeordnung und Landesverfassung. Punkt.

Also noch einmal, 27.000 Bürger sind nicht in der Lage, die offensichtlich verbrecherische Politik in ihrer Stadt zu beenden?

Warum sind 27.000 Bürger unterwegs?

Das nennt man „Freigang“ und nicht „Protest. Jeder Teilnehmer sollte sich fragen, was er eigentlich will und dann am Tisch mit Freunden darüber sprechen, am runden Tisch, real aus Holz und nicht im virtuellen Raum.

Ich bin sprachlos ...  denn das Versagen des Widerstands ist ein gesteuertes Ereignis. 


Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden.

Meine Arbeit ist es, euch solange in den Arsch zu treten,

bis ihr das Wort „Souverän“ mit Stolz in Würde eurer Leistung nennen dürft. 

adler game over aufkleber 600

 Meine Meinung, Ihre Entscheidung.