16
So, Jan
6 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Na überhaupt nicht, die jämmerlichen Versuche das Narrativ von der „Abwehr terroristischer Agitation“ medial zu platzieren, um damit den Einsatz „legitimierter“ Gewalt (EU-Statuten) gegen die Bürger einsetzen zu können sind längst erkannt und unproblematisch zu neutralisieren. Wenn … 
In Kenntnis, dass das BRD-Regime an sich, überhaupt kein Problem darstellt, da nichts passiert was wir selbst zulassen, obliegt es den Bürgern selbst diesen unsäglichen Zustand zeitnah zu beenden. Und genau an diesem Punkt setzt die Interessenvertretung der verschiedenen wirtschaftlichen und ideologischen Prämissen aller am Spiel beteiligter Gruppierungen ein, die zielgenau jeder für sich, die opportunistische Interessenvertretung vorrangig der Sicherung einer prosperierenden Gesellschaft stellen.
 
Ist Gewalt die Rettung des Grundgesetzes? | Von Jochen Mitschka 
„[…] Dabei ist das eine Falle, die von einem übermächtigen Feind gestellt wird, der nur darauf wartet, Gewalt mit noch mehr Gewalt zerschlagen zu können. So wie in Bahrain, wie in Palästina, oder wie in Thailand. Gerade in Deutschland wissen wir aus der Geschichte, dass zu viele Menschen sich mit dem Status Quo arrangieren und daher gegen jede Veränderung sind. Wenn sie dann noch dazu wie Beamte und andere Berufsgruppen, maßgeblich aus Steuergeldern alimentiert werden, welche durch den Staat verteilt werden, ist das Versagen einer gewaltsamen Lösung sicher gestellt.
Im Gegenteil wird jede Form von Gewalt, die gegen diese Herrschaft erfolgt, nicht nur mit noch viel mehr Gewalt beantwortet werden, sondern gleichzeitig wird diese Gewalt genutzt werden, um aus allen Kritikern der Regierung “Terroristen” zu machen. Wer das nicht verstehen will, ist durch Hass und Wut zu verblendet. 
Aber genau diesen Hass, diese Wut, wollen die führenden Kräfte des Landes erzeugen, um dann mit dem Finger auf die Taten, die daraus entstehen, zu verweisen und zu erklären, dass jeder Widerstand “Terrorismus” sei.
Und was bedeutet das für Deutschland
Der Finanzexperte Ernst Wolff warnt seit fast zwei Jahren davor, dass das Chaos gewollt ist, damit auf den Trümmern der bürgerlichen Gesellschaft eine neofeudalistische, ultrakapitalistische Ordnung, eine erschreckende zukünftige digitale Überwachungsgesellschaft errichtet werden kann. Wer also nun glaubt, mit Gewalt Freiheit und Demokratie wieder herstellen zu können, läuft in die Falle und erreicht das Gegenteil. […]“ Quelle: apolut

Es fehlt schlichtweg die flächendeckende Information zur geltenden Rechtsnorm die zur Handlungsgrundlage geltend gemacht werden kann.
Was gilt den nun auf dem Gebiet der BRD-Verwaltung?
  • Die Reichsverfassung 1871 mit dem EGBGB?
  • Das Besatzungsrecht?
  • Das Grundgesetz mit dem BGB?
  • Das EU-Vereinsrecht?
  • Das Anglo-American „Common Law“? 
Klären Sie den Sachverhalt in Diskussionsrunden und begründen Sie das schriftlich, sie werden überrascht sein, welche Fragen mit einmal im Raum stehen.
Sie wollen, daß der Unsinn einer fiktiven Pandemie, der Zugriff pädophiler Verbrecher auf die Kinder beendet wird und daß die kompetenzbefreiten Bananenreiter des BRD-Regimes zurück in den Zoo geschickt werden?! 
Dann habe ich zwei Fragen für Sie, klären Sie den Sachverhalt selbst und stellen das Ergebnis einer öffentlichen Diskussion in Ihrer Gemeinde.

BRD-Personenmatrix.jpg

Die valide BRD-Personenmatrix dient als Übersicht für die verwendeten Schreibweisen der Namen, die für verschiedene rechtsrelevante Personenstatuten stehen.

Frage 1

Welche Rechtsnorm gilt in Bayern, wenn der bayerische Ministerpräsident und Kollegen in Sperrschrift geschrieben werden und in den anderen Bundesländern nicht?

 

In Bayern steht der Ministerpräsident und der Ministerialdirektor, als natürliche Person da und der Familienname wird in Sperrschrift gedruckt. (1. v. Links in der BRD-Personenmatrix)

Bildschirmfoto_2021-11-23_um_17.41.28.png

Bildschirmfoto_2021-11-23_um_17.41.12.png

Bildschirmfoto_2021-11-23_um_21.06.30.png


Mit den Ergebnissen, zu berechtigten Bedenken im Einsatz von Test und Impfungen an Schulkindern und Kleinkindern, ergibt sich aus den validen Fakten der Pathologiekonferenz 1 und 2, den validen Datenabgleich des Marcel Bartz in „Pandemie der Rohdaten“ und die Tatsache das die Zulassung Pifzer nie hätte erteilt werden dürfen, ein massives Gesundheitsrisiko. Die noch laufende Studie zeigt eine schreckliche Todesrate unter den Geimpften. Mit jedem Zugriff auf die Kinder wird billigend die massiven Gesundheitgefährdung bis zum Tod der Kinder in kauf genommen. 

Der Bürgermeister einer Gemeinde hat genau an diesen Punkt die Umsetzung der Verordnung zu prüfen. Der Bürgermeister ist verantwortlich für die Schäden aus der Umsetzung einer Verordnung, da er in Kenntnis berechtigter Zweifel an der Rechtsmäßigkeit und negativer Wirkung diese bis zur Klärung auszusetzen hat.

Der Bürgermeister hat die Aufhebungskompetenz.

Eine Verordnung oder Allgemeinverfügung hat keinen gesetzlichen Charakter, es ist maximal eine Empfehlung der Landesregierung welche der Bürgermeister umsetzt oder nicht.

Frage 2

Wieviel Kinder werden diesem Wahnsinn geopfert, bis der Bürgermeister einer Gemeinde vollumfänglich zur Rechenschaft gezogen wird? 

Es gibt keine Ausreden, wir sind verantwortlich für das was wir tun.

Was tun Sie zum Schutz ihrer Kinder!


Es ist nur ein Spiel .... der Einsatz ist das Leben unserer Kinder.


9 5cm ungeimpft Meine Meinung, Ihre Entscheidung.