02
Do, Dez
10 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vorweg möchte ich daran erinnern, das gemäß Regierungsaussage am 22. März 2022 die Pandemie vorbei sein soll. Warum dieses Datum? 

The Georgia Guidestones are a granite monument erected in March 22, 1980 in Elbert County, Georgia, in the United States. 

Zurück nach Wien 

Die Glaubwürdigkeit der österreichischen Regierung ist seid dem affärenlastigen Kurzzeitkanzler Kurz und dessen Nachfolger dem Vollzeitfreimaurer Alexander Schallenberg nur noch ein Gerücht.

Mangels einer handlungsfähigen politischen Opposition war der Aufruf zur Demo, durch denn für den freiheitlichen Willen prädestinierten FPÖ-Politiker Herbert Kickl eine erfrischende Wendung. Ein Umstand der sich auch sofort in der landesweiten positiven Aufbruchstimmung widerspiegelte, da mit der Ankündigung, das ab dem 01. Februar 2022 die Impflicht gesetzlich durchgesetzt werden soll, das einer Kriegserklärung der Regierung gegen die Bürger gleichkommt. 

Bildschirmfoto_2021-11-20_um_19.28.47.png 

Damit war der Regierungswechsel und das Ende der Pandemiepolitik eigentlich am Samstag den 20. November 2021 besiegelt.

Wenn Herbert Kickl wie angesagt vor Ort gewesen wäre, dann könnte er als Interimskanzler direkt von der Strasse auf den Regierungssitz gehievt werden. Aber der Jung hatte plötzlich „V.I.P.-Corona“ und wurde in Quarantäne gesteckt oder Schutzhaft, je nach Standpunkt. Kickl kündigt die Demo an und 2 Tage später ist er aus dem Spiel genommen worden - Zufälle gibt, die sind einfach unglaublich.

Das Videostatement von Herbert Kickl zeigte einen gebrochenen Mann, wo kein, vorher sprühender Elan mehr zu erkennen war, das Ablesen der vorgefertigten Fragen des Moderators und das war es. Kickl wurde kaltgestellt und damit die Demo zum sinnlosen Spaziergang. 

TICHYS EINBLICK

„Aus Wien berichtet EXXPRESS.at: "Enormer Zustrom zur Anti-Corona-Demonstration: Kurz vor 13 Uhr ist der Heldenplatz bereits ziemlich voll. Eine zweite, nicht mindergroße Demo befindet sich am Ring vor äußeren Burgtor. Die Polizei ist extrem nervös. Ein Großaufgebot an Polizieibeamten ist im Einsatz. Mit mindestens 10.000 Teilnehmern wird gerechnet."“ 

RT DEUTSCH

"Am Montag tritt ein weiterer landesweiter Lockdown in Österreich - auch für Geimpfte - in Kraft. Dagegen und gegen die kommende Impfpflicht im Februar 2022 protestierten am Samstag rund 35.000 Menschen in Wien. Dabei kam es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei, welche mit rund 1.300 Beamten im Einsatz war. Mehrere Demonstranten wurden festgenommen. Genaue Zahlen lagen derzeit nicht vor. Zu dem Protest hatten unter anderem die FPÖ und Xavier Naidoo aufgerufen.„ 

BORIS REITSCHUSTER

„Ein ganz anderes Bild bekommt man, wenn man die regierungskritische Seite „Wochenblick“ öffnet. Die Überschrift dort zu den Demonstrationen, zu deren Veranstaltern auch die FPÖ gehört: „MEGA-Demo in Wien bringt Corona-Regime das große Zittern“. Auch hier Framing durch die Wortwahl, genauso wie beim Kurier, nur in die andere Richtung. 

Weiter heißt es in dem Bericht: „Die zigtausend Demonstranten, die sich nach Wien aufgemacht haben, scheinen die Corona-Diktatur in Panik versetzt zu haben. Die Berichte häufen sich, dass Autobusse für Kontrollen umgeleitet werden und Teile des U-Bahn-Systems sollen außer Betrieb genommen worden sein.“ Und: „Vor dem riesigen Ansturm, der sich schon jetzt abzeichnet, hat das System merklich Angst. Erste Redner sprachen von 100.000 Teilnehmern.““ 

Oliver Janich

 Bildschirmfoto_2021-11-20_um_19.27.04.png

Martin Sellner

Bildschirmfoto_2021-11-20_um_19.27.50.png 

Die fehlende Antifa-Beteiligung in Österreich wurde derweilen in Melbourne unter dem Motto „Pro Impfung und gegen die weiße Vorherrschaft„ realisiert. Bischen weit weg, aber die globale Präsenz zählt.  

In Frankfurt wurde eine nette Solidaritätsdemonstration initiiert, die den eklatanten Mangel an einer handlungsfähigen Opposition sichtbar werden ließ. Die zahnlose AfD, einst als Stern der Hoffnung gegen die linksversiffte Einheitspolitik auf das Spielfeld geschickt wurde, verglüht mittlerweile als Sternschuppe in Form einer zahnlosen Meckertante im Bundestag. Dieser Zustand wird sich auch nicht ändern, es wird vermutet das könnte mit der Gründerin der AfD zusammenhängen. 

In dieser kastrierten Variante politischer Handlungsfähigkeit ist kein Systemwechsel möglich, wenn nicht zeitgleich in Deutschland ein halbwegs bekanntes Gesicht, als glaubwürdiger Interims-Kanzler verkauft werden kann. Der RA Rainer Fuellmich mit dem Corona-Ausschuss hat zwar erfolgreich eine Interims-Regierung im „Planspiel“ durchgespielt, die politische Legitimation wird durch die Partei „die Basis“ gestellt, aber das Team ist nicht bekannt genug, um die desinformierten BRD-Konsumenten zu begeistern.  


Es besteht eine völlig kranke Situation, daß ausschließlich mittels einer virtuellen Desinformationspolitik und die Akzeptanz der falschen, widersprüchlichen und sinnfreien Argumentationslinien eine jedes Recht brechende Politik durchgezogen werden kann. Während außerhalb der Realitätsblase der BRD-Verwaltung, ein Narrativ der Pandemietreiber nach dem anderen wissenschaftlich faktenbasiert wiederlegt wird und nur noch ein krankmachendes Geschäftsmodel der Pharmaindustrie übrig bleibt, das zur Umsetzung ideologischen Zielsetzungen genutzt wird. 

 

addi-merkel.jpg

Die Salamitaktik der BRD-Verwaltung hat den Deckmantel der Demokratie längst abgeworfen und wir stehen wieder da, wo die BRD-Verwaltung angefangen hat, im Deutschen Reich unter NS-Verwaltung. Die Analogie zu Addis „Verordnung zum Schutz von Volk und Staat“ ist nicht mehr zu leugnen. 

„Deutscher Bundestag Drucksache, 19/23944; 19. Wahlperiode

Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und SPD ;

Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite 

„Artikel 7 Einschränkung von Grundrechten Durch Artikel 1 Nummer 16 und 17 werden die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel

11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.“ 

Kommentar

Artikel 7 des weitreichenden Gesetzes zum angeblichen Schutz der Bevölkerung, welches in den nächsten Tagen im Bundestag diskutiert und verabschiedet werden soll. Es soll die hier genannten Grundrechte einschränken, um Euch vor Corona zu schützen. Geht dieses Gesetz damit also weiter als das „Ermächtigungsgesetz“ (Verordnung zum Schutz von Volk und Staat) der Nazis von 1933?

Diese Grundrechte sollen eingeschränkt werden: 

🔴 die Grundrechte der Freiheit der Person!

🔴 die Versammlungsfreiheit! 

🔴 die Freizügigkeit 

🔴 die Unverletzlichkeit der Wohnung!

Wenn es verabschiedet wird, gießt es damit die Verordnungen, die bisher in einer Art „Notstand“ galten und immer noch vor Gericht anfechtbar waren, in Gesetze, die man dann auch nicht mehr anfechten kann!


Aktuell wurde daraus

"Deutscher Bundestag Drucksache 20/15 

20. Wahlperiode 

Gesetzentwurf der Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP 

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze anlässlich der Aufhebung der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite "  Quelle: Bundestag

Und wo stehen wir heute?! 

2021-11-20_20.38.16.jpg


Davon ausgehend, daß das Deutsche Reich nach Wegfall der vertraglichen und sonstiger Grundlagen für die BRD-Verwaltung wieder im Zustand, der damals schon rechtswidrigen Verordnungspolitik der NS-Zeit agiert, ist dessen Grundlage die Reichsverfassung von 1871 und die monarchistischen Bestrebungen eines reinkarnierten Kaisers erleben wieder Hochkonjunktur. 

Bildschirmfoto_2021-11-20_um_21.46.14.png

Wobei der von Veikko gegebene Hinweis auf die zeitliche Versetzung der Abräumarbeiten des Deep State in den USA und Europa, speziell Deutschland plausibel erscheint. Vor einem Jahr wurde demnach in den USA das politische System durch ein Bühnenspektakel ersetzt, daß auch die befremdlichen Aussetzer des „US-Präsidenten“ Joe Biden erklären würden und jetzt ist Europa an der Reihe. Nur hängt die Bevölkerung Deutschlands so tief in der kognitiven Dissonanz fest, daß mit dem manifestierten Stockholm Syndrom die Klatschasen der Stammwähler auch noch jubeln, wenn sie aufgefordert werden ihre Kinder zu opfern. Deutschland ist noch nicht so weit, aber völlig fertig.

Ob daraus jetzt eine Umsetzung in die Monarchie erfolgt möchte ich bezweifeln, vielmehr dürfte die rechtliche Grundlage der Reichsverfassung 1871 zu einer handlungsfähigen Plattform führen bzw. genutzt werden mit der ein politisches System installiert wird, das die Wiederholung der jetzigen Entwicklung eines menschenfeindlichen Ausbeutungssystems im zinslastigen Schuldgeld ausschließt. Ein Kaiser wird dazu nicht benötigt.


savannah.jpg

 Die Kabale regiert durch Angst.

Öffne das Fenster und schau mal raus,

draussen ist nix los,

mach deinen Kopf frei.


9 5cm ungeimpft Meine Meinung, Ihre Entscheidung.