27
Mo, Sep
10 New Articles

ALARM IM TOURISMUS - In MV droht die Pleitewelle

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Hoffnung der Urlaubsbranche vor dem letzten MV-Gipfel war groß, dass es eine Öffnungsperspektive geben würde. Diese Erwartung wurde enttäuscht, die Stimmung ist mies.

Die wirtschaftliche Situation in der Urlaubsbranche Mecklenburg-Vorpommerns ist einer Umfrage des Landestourismusverbands zufolge alarmierend schlecht. Nach der Verlängerung des Lockdowns bis zum 22. Mai und dem Ausbleiben einer Perspektive spitze sich die Lage weiter zu, sagte Verbandsgeschäftsführer Tobias Woitendorf.

Jedes zweite Beherbergungsunternehmen und jeder zweite Freizeitanbieter sähen sich in ihrer Existenz gefährdet beziehungsweise akut gefährdet an. Mit dem Beginn des Monats Mai ist zudem eine deutschlandweite Insolvenzschutz-Regel weggefallen, die seit Beginn der Corona-Pandemie galt.

weiterlesen


 Logo Volldraht 150