06
Di, Dez
1 New Articles

Nordstream 2 – Der Sargnargel der BRD-Verwaltung?

Deutschland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Meldungen über die möglichen Sprengstoffattentäter der Gas-Pipeline führen zu einem Wirrwar der eventuell beteiligten Event-Teilnehmer, aber wichtiger … die Pläne der gesteuerten Opposition der Soros-Fan-Gemeinde wurden durchkreuzt.

Niemeyers Hoffnung, das derjenige der die Gas-Pipeline öffnet der neue Kanzler wird, hat sich mittlerweile zerschlagen in dem Narrativ einer „Sprengung“ von Nordstream 1 und Nordstream 2 fließt offiziell kein Gas mehr, nur Bilder von lustigen Blubberblasen in der Ostsee sollen das "Gasleck" in der öffentlichen Wahrnehmung manifestieren und eine Wolke aus puren Methan schwebt über der BRD, wehe einer raucht im Freien.

Dabei war alles so schön eingefädelt:

„Noch irrer: Niemeyer setzt Kanzler Scholz sogar eine Frist, um die Pipeline zu öffnen: „Als nächsten Schritt werden wir der BRD-Verwaltung unter Scholz eine letzte Frist von 48 Stunden setzen, diese von Altbundeskanzler Schröder und mir verhandelte Option selber auszuüben“… Quelle: Bild

Bildschirmfoto_2022-10-05_um_13.04.17.png

Und weil die Nordeutschen einfach nicht an die Ventile in Lubmin wollten, wird wieder ein österreichischer Brandstifter nach Deutschland /Lubmin geschickter. M. Sellner und Eventteilnehmer ziehen Ihre politischen Potentiale vereinigende Revolutionsnummer durch, um anschließend ab durch die Wälder stiften zu gehen, statt „Kampf„ für das Gas wohl doch die bessere Option schien. Die Ventile blieben zu.

"Identitäre: Martin Sellner besetzt mit Aktivisten Terminal von Nord Stream 2".   Quelle: Berliner Zeitung

Wer geglaubt hat, den dezidiert organisierten Abriß der BRD zur Weiterführung der NS-Lobby gesteuerten Ausbeutungsmasche im neuen Gewand nutzen, wurde eines besseren belehrt.

Statt die Angstmache mit dem „Gasmangel“ für den Systemwechsel in die globalisierte Tyrannei einsetzen zu können, wurde mit der „Sprengung“ der Pipeline das unmöglich, jetzt gibt es keine Entspannungsphase in der Rot/Grün = Braune „demokratischen“ Parteienlandschaft, nu ist das Gas tatsächlich weg. Der Volkszorn rollt jetzt ungebremst auf die BRD-Psychos zu.

Das der Chef der Wartungsfirma für die Pipeline, nebst Familie rein zufällig mit seinem Kleinflugzeug in der Ostsee abstürzt, lassen wir mal, als Schutzhaft mit verlängerten Ferienaufenthalt ungeprüft im Raum stehen. Denn einer muß ja sagen, wo die Schrauben für die Blubberblasen gelockert werden mußten.

Womit will die gesteuerte Opposition den Punkten, wenn Sie kein Gas über die beiden Leitungen liefern kann? 

Wann das Gas wieder fließt bestimmt die Russische Föderation, sonst niemand und die fragt die Preussen, wann das Gas benötigt wird, gelle.


 Das Spiel im Spiel des Spielplans, spielt keiner am Regisseur vorbei.

adler game over aufkleber 600 

Meine Meinung, Ihre Entscheidung