23
Mo, Sep
5 New Articles

Die nächste Antenne ist weg - Unbekannte sprengen Handy-Antenne in die Luft

Die Kantonspolizei Waadt vermutet eine kriminelle Ursache hinter der Explosion. (Quelle: 20 Minuten)

Überwachung
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntagmorgen wurde eine Handy-Antennte im Kanton Waadt in die Luft gesprengt. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Eine Explosion hat am am frühen Sonntagmorgen gegen fünf Uhr in Denens im Kanton Waadt eine von Swisscom und Salt genutzte Handy-Antenne zerstört. Die Kantonspolizei Waadt vermutet eine kriminelle Ursache.

Durch die Explosion und das dadurch ausgelöste Feuer wurden die Leitungen und ein Teil des Masten beschädigt. Der dazugehörige Elektroraum wurde komplett zerstört, wie die Polizei mitteilte.

weiterlesen


5G - Die ersten Antennen brennen - Notwehrreaktion auf die Naivität der Politiker