20
Fr, Sep
6 New Articles

Heil Merkel - BRD ist das 3. Reich - Der sogenannte 2+4 Vertrag und seine Folgen

Grundgesetz
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Zeiten, in  denen die Informationswege einseitig dominiert werden, besteht u. a. die Aufgabe unabhängiger Medien darin, den Leser erkennen zu lassen, daß sein Wissen gelenkt wird und damit auch seine Entscheidungen. Dazu ist es notwendig, Kontroversen entstehen zu lassen, die nicht den Einheitsbrei der vorgefertigten Spielfelder des totalitären Regierungsapparates bedienen, sondern die unterdrückten Themen und Fakten, die nicht diskutiert werden sollen, in das Bewußtsein der Bevölkerung bringen.

Der derzeitige Zustand für die BRD ist geprägt von einer rechtswillkürlichen Politik, die mittels des Verwaltungsrechts eine Welle an Verordnungen erlässt, die die gesetzlichen Rahmenbedingungen an die ideologische Gesinnung der Regierenden anpasst. Darüber wird jeglicher Impuls zur Handlung unterdrückt und fehlgeleitet und der Einheitsbrei der Parteien ständig umgerührt, ohne eine nachhaltige Entwicklung aus dem Dilemma anstoßen zu können.

Die Konsequenzen sind die Beendigung der Bürgerrechte und der totale Vermögensverlust für das nicht privilegierte Bevölkerungspotential. Das Fatale dabei ist, der Kreis der tatsächlich Privilegierten ist wesentlich kleiner als die Gruppe der sich zu den „Privilegierten“ zählenden. Das führt dazu, daß die Aufklärung der realen Unrechtszustände von den (noch) nicht die politischen Auswirkungen Spürenden blockiert und nicht unterstützt wird. Ein geschickter Schachzug der Privilegierten, denn „Gier frißt Hirn“, und das funktioniert immer.

In der Kurzfassung kann der Ausplünderungsmechanismus so beschrieben werden:

„GERMANY DE muss eine Lizenzgebühr an die Treasury (US-Besatzer) bezahlen, wenn GERMANY DE (öffentliche) Forderungen an uns über ihre "unsere" Natürliche Person stellt. Dies umgeht die Verwaltung dadurch, daß sie eine neue Entität schafft: Die Person Herr Max Mustermann (juristische Person). Das ist die Meldeobligation. GERMANY DE hat die Ausplünderungs-Lizenz für die Juristische Person erhalten, die kann aber keine Haftung übernehmen, da diese kein Vermögen hat!

Das bedeutet, die natürliche Person haftet unrechtmäßig für die Forderungen der BRD-Verwaltung, die an die juristische Person gestellt werden.  (Staatsangehörigkeit vs. Personalausweis)

D = Deutsches Reich

DE = Delaware

In dieser verworren Rechtslage, die allein durch den Zugriff auf die Exekutive am Laufen gehalten wird, ist es schier unmöglich, einen stringenten Prozeß zu initiieren, der dieses ekelhafte Treiben beendet.  Um so mehr sind die Mutigen zu unterstützen, die mittels der normativen Kraft des Faktischen aus der Lethargie ausbrechen und Fakten schaffen, die das bestehende System legal in die Schranken weisen und Optionen ermöglichen, die vorher nicht genutzt werden konnten. Die Reorganisation des Großherzogtums Mecklenburg-Strelitz ist dabei das am Erfolg versprechenste Projekt.

Es gibt keine „Superlösung“, die theoretisch gradlinig verläuft. Praktisch ist das unmöglich und bedarf ständiger Korrekturen. Wichtig ist, daß es getan wird. (jb /Red.)

 

VOLLDRAHT veröffentlicht in ständiger Zusammenarbeit mit einem großen Netzwerk die machbaren Wege und die dazu rechtlich anwendbaren Vorgaben. Passend zur aktuellen politischen Lage ist das Verständnis zum rechtlichen Hintergrund der kriminellen  Aktionen, der mittlerweile offen agierenden politischen Hasardeure zu verstehen.


Der sogenannte 2+4 Vertrag und seine Folgen. 

Der 2+4 Vertrag behandelt die Nachkriegszeit ab 1945 im Zusammenhang mit dem Begriff: Deutschland.

Darum haben, wie man sehen kann, die Alliierten das Gebiet Deutschland mit dem Deutschen Reich 1937 bestimmt, siehe Bild. Also meinen die damit das 3. Reich. Das heißt, wir schauen uns den 2+4 Vertrag mal genauer an und setzen bei jeder Verwendung des Begriffs: „Deutschland“ mal den richtigen Begriff: „3.Reich“. Hierzu muß man verstehen, daß die Alliierten 1945 gegen die Verwaltung: „3.Reich“ die Oberhand gewannen und es okkupierten (besetzten), dann in Folge in 2 Verwaltungen = DDR und BRD als Verwaltungen für das 3.Reich einsetzen, da die Verwaltung 3. Reich durch die Okkupation eine Suspension erlebte.

Suspension = Aussetzung seiner Rechtsnormen und Handlungsfreiheit.

Diese Suspension bewirkte sowohl in der DDR als BRD die Einführung zum Teil neuer Rechtsnormen - DDR-Recht und Bundesrecht. Dies lief so bis 1990 fort.

1990 entschlossen sich die ehemaligen „Feinde“ der Verwaltung 3.Reich, welches sie 1945 okkupiert hatten, ihre eigenen Besatzungsstatuten zu suspensieren = Aussetzen = Aufheben für eine bestimmte Zeit, wobei sie nachweislich siehe Überleitungsvertrag 1990 nicht alles suspensierten.

Dies kam dadurch, daß man 1990 keinen Friedensvertrag schloss. Jener hätte bewirkt, daß der Zustand vor der Okkupation vollumfänglich mit allem wieder in Kraft getreten wäre, sprich die Verwaltung 3.Reich in seinem alten Zustand zum Zeitpunkt 1 Tag vor der Okkupation. Dies hätte auch die Beendigung der Okkupation bedeutet und die Beendigung der Suspension = Aussetzung des Rechtes des 3. Reiches. Aber wie man auf dem Frontblatt klar lesen kann, steht da nichts von Beendigung, sondern von Aussetzung, welche sich nur aus einer Suspension tätigen läßt.

Das heißt, man hat 1990 die eine Teilverwaltung DDR beendet, die beiden Teile des 3. Reiches wieder zusammengefügt , die Besatzungsstatuten von 1945 – 1990 zum größten Teil unter Vorbehalt aufgehoben und hat damit dem 3.Reich wieder einen Handlungsspielraum gegeben. Zeitgleich hat man, da die Besatzer ihre Rechte >>>> nur unter Vorbehalt suspensiert haben <<<< , die Grenzen des verwalteten 3. Reich neu bestimmt. Zwar bleibt das Rechtssubjekt 3.Reich bestehen, aber mit den Grenzen von 1990.

Das wird sichtbar, wenn in dem Vertrag überall, wo der Begriff Deutschland verwendet wurde, an dessen Stelle den Begriff, den die Alliierten wirklich meinten, = Deutsches Reich in dem Zustand von 1937 (3.Reich) einsetzt. Und überall wo die Rede vom ganzen Deutschland oder Deutschland als Ganzes ist, setze dort 3.Reich in den Grenzen von 1990 = wiedervereinigtes 3. Reich ein.

Des weiteren ist zu erkennen, mit welchen Siegeln auf deutscher Seite immer gesiegelt wurde! Ist das der Adler des Deutschen Reiches (6 Federn pro Seite) oder der des 3.Reiches (7 Federn pro Seite)?

Als Nachweis wird angefügt: Das Siegel und Staatswappen der französischen Regierung. Ist da eine Faschia zu sehen?   

Haben da etwa Faschisten 1990 zusammen Verträge gemacht und das 3. Reich wieder aktiviert?


Wir schauen uns den Gesetzestext bei 2. Bundesbereinigungsgesetz an:

§ 3 Folgen der Aufhebung

"Rechte und Pflichten, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der Besatzungsbehörden oder auf Grund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, bleiben nach Art. 2 Abs. Satz 1 des ersten Überleitungsvertrages fort. Durch die Aufhebung werden weder frühere Rechtszustände wiederhergestellt noch Wiederaufnahme-, Rücknahme- oder Widerrufstatbestände begründet "......Tja genau das kommt dabei heraus, wenn man sein eigenes Recht nur suspensiert (unter Vorbehalt) und nicht beendet durch einen Friedensvertrag.

Wir halten fest, sie haben 1990 die 1945 ausgeknockte Verwaltung 3. Reich unter Vorbehalt wieder aktiviert, haben die alten Rechtsnormen aber nicht wieder eingeführt und die Verwaltung des 3. Reiches der BRD-Verwaltung übertragen.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Wochenende im 3. Reich und vor allem allen Personalausweisträgern und damit Angehörigen des 3.Reiches ein bisschen Zeit, mal über ihren Status nachzudenken. Und wer dann noch Muße findet, erkläre diesen Zustand einmal normalen Menschen auf der ganzen Welt. Uns wurde Jahrzehnte eingetrichtert, wie schlimm die Zeit des 3. Reiches war und welches Leid jenes in der Welt verursacht hatte. Nun waren es ausgerechnet die Staaten, die gegen das 3. Reich in den Krieg zogen mit Millionen v. Toten, die dieses 3. Reich 1990 selber wieder aktiviert hatten.

Es ist  eine Verhöhnung allen Opfern gegenüber und Aussteigern aus diesem faschistischen System, sie als Rechte, Nazis, Reichsbürger zu betiteln.

Bild: Filmproduktion

Die Anstalt NSA Briefing

{yendifplayer youtube=https://youtu.be/7XDpQeRQLhA}