25
So, Sep
3 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein herrliches Schauspiel der Illusion und Hoffnung und doch wird Stück für Stück das Fundament unserer Nation freigelegt, der Betrug ist zu offensichtlich.

Was ständig vergessen wird, ist die Tatsache, das 99% der „Widerstandsgruppierungen“ direkt zur gesteuerten Opposition gehören oder unterwandert gesteuert werden und die Manipulation zum Tagesgeschäft gehört. Da dieser Umstand nicht zu ändern ist, sollte gelernt werden damit umzugehen.

Die Problemstellung der BRD-Systemlinge besteht darin, die Akzeptanz des Widerstands in der öffentlichen Wahrnehmung zu verzögern, so daß die Duldung der absurden BRD-Politik nicht in Abwehr umschlägt.

Der effektivste Widerstand wird z. Zt. durch die Sachsen geleistet, die mit ihrer stringenten Politik Aufklärung, Identität und der Stellung von freien Bürgermeistern die Netzwerke in Sachsen auflöst. 

Ebenso ist es die Arbeit von VOLLDRAHT, die die Bürgermeistern in Mecklenburg-Vorpommern dezidiert mit der rechtlichen Situation konfrontiert und den Vorgeschmack auf die Reaktion der Bürger liefert, sobald die öffentliche Wahrnehmung nicht mehr mit dem Propaganda-Schwachsinn greift.

Dabei wird die Luft für die BRD-Okkupanten immer dünner, denn das Landratsamt hat schon die Bürgermeister direkt angewiesen, das sie demnächst wie Unternehmen zu handeln haben.

In der konsequenten Information, am wirkungsvollsten mit „jeder Briefkasten eine Zeitung“ hebelt diese Vorgehensweise, wie am Beispiel in Waren (Müritz) sofort den Bürgermeister und seine Vasallentruppe „Stadtrat“ aus. Bedauerlicherweise waren die Bürger in Waren nicht in der Lage sich qualitativ zu koordinieren, so das vorerst der Bürgermeister sein Spiel weitertreiben kann. Die Zeche zahlen dann die Bürger selbst. Macht nix, es ist ein Lernvorgang und wer unfähig ist, sich als handlungsfähige Gemeinschaft aufzustellen, der geht eben unter. 

Das Hauptargument des Widerstand liegt in der ohne hoheitliche Rechte geführten Staatssimulation, was sich in der Geschäftsführung der BRD-Institutionen ausdrückt. Dieser Umstand wird zunehmend in die Argumentation gegen die erpresserischen Forderungen des Finanzamts, Krankenkasse, Ordnungsamt, Kfz-Steuer und GEZ usw. angebracht und ist mittlerweile argumentativ gesichert und veröffentlicht. 

Um diese Vorgehensweise zu diskreditieren, wurde der korrekte Sachverhalt des firmenrechtlichen Bezugs innerhalb einer Fake-Aktion (Google-Eintrag) in den sozialen Netzwerken lanciert und die Flamme der Hoffnung hat den Sofa-Patrioten die Augenbrauen angesengt.

„Ein deutscher Ableger von QAnon rief am Donnerstag seine Anhänger auf, bei Google Einträge von Gerichten, Finanzämtern und Stadtverwaltungen zu ändern und die Abkürzung "GmbH" anzuhängen. Das funktioniert, indem man bei Google Maps auf "Änderung vorschlagen" klickt und sich mit einer Gmail-Adresse anmeldet - und Google die Änderungen "nach automatischen Prüfungen" übernimmt.

Am Freitagnachmittag konnte man beobachten, dass etliche "GmbHs" wieder aus dem Internet verschwanden. Google-Sprecher Alexander Bressel: "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die unzulässigen Änderungen rückgängig zu machen." Derweil feierten sich in einigen Foren die Fälscher für ihren Coup. Und andere, die davon nichts ahnten, argwöhnten, es stehe ein Umsturz bevor, weil Behörden über Nacht zu GmbHs geworden seien. Quelle: Presseportal

Kurz Luft holen und nachdenken, es ist eine gesteuerte Aktion zur Diskreditierung und jetzt den letzten Satz aus dem Zitat noch einmal lesen. 

Okay, bei Veikko wird jetzt rumgejammert, daß das System daraus einen Umsturzversuch konstruieren will, das ist natürlich Blödsinn, vielmehr wird hier die Wahrheit geschrieben, nur daß der Umsturz, der Putsch nicht gestern Nacht mit dem Google-Fake stattfand.


Nachtrag: 29. Mai 2022

Da habe ich mich geirrt, Veikko hatte da den besseren Riecher. Die BRD-Psychos schieben tatsächlich die "Staatsgefährdung" voran ... und das funktioniert nur, weil die Subsidiarität in den Gemeinden nicht wahr genommen wird. Alles andere ist so korumpiert, das es ausserhalb der Reichweite liegt und ohne Armee/Waffengewalt nicht beeinflußt werden kann. Außer eben durch das Trennen, der politischen Einflußnahme auf Gemeindeebene. Ohne die Gemeinden lösen sich die Parteifuzzis in Luft aus, zerbröseln wie Vampire im Sonnenlicht.

2022-05-29_08.46.13.jpg


Wie kann diese Fake-Aktion effektiv für die Aufklärung genutzt werden?

Die Google-Einträge ausdrucken, die VOLLDRAHT Zeitung ausdrucken und entweder schriftlich oder am besten persönlich eine Erklärung beim Bürgermeister, Stadtrat, Polizei, Parteifuzzi einfordern. Die rechtliche Begründung finden Sie in VOLLDRAHT, die kann nicht widerlegt werden. 

Und jetzt stellen sie sich vor, die Zeitung befindet sich in jedem Briefkasten, dann liegt dieses Wissen bei jedem auf dem Tisch. Wenn sie dann nachfragen, wissen Sie das jeder im Raum die Zeitung gelesen hat und wenn sie dann eine Antwort einfordern, rinnt der kalte Schweiss durch die Arschritze des Sachbearbeiters. Jeder im Raum hört seine Antwort und weiss das er lügt. Da kann der Nordkurier schreiben was er will, die Sachbearbeiterebene zerfällt.

Nicht verstanden? 

Wenn Sie sich entschließen mit „Aha, das war ein Fake“ für sich entscheiden, nicht zu handeln, dann war die Fake-Aktion ein Erfolg. 

Konfrontieren Sie stattdessen, die Sachbearbeiter mit dem Sachverhalt und dieser entgegnet „Das war ein Fake“ dann hat der Sachbearbeiter auch die Stellungnahme zu rechtlichen Lage zu liefern.

Verlegen Sie das virtuelle Schlachtfeld des Sofa-Imperiums in die reale Welt, direkt vor die Zirbeldrüse des Sachbearbeiters, klopfen Sie deren verkalktes Hirnareal frei. 

Da wir interaktiv in einem orchestrierten Theaterstück mitspielen, wird unsere Reaktion den Spielverlauf mitbestimmen. Die Reaktionen werden aber durch die manipulierten Informationen ausgelöst, ergo…alles für die Tonne, solange nicht selbst nachgedacht wird. Schaffe in deiner Gemeinde die Rechtssicherheit in der Subsidiarität und damit das passende interaktive Ergebnis für deinen Part in diesem Theaterstück. 


Im Bezug auf den Dauerstreit welche Verfassung denn gültig ist, die preußische Verfassung von 1848 oder die Reichsverfassung 1871, möchte ich anmerken, das hier der Einfluss des Deep State und seiner Nutznießer am größten wirkt, weil Preussen die wirtschaftlich dominierende Stellung in Deutschland hat. Sie werden feststellen, das je näher die Rechtsvermutung 1871 an eine mögliche politische Wirkung/Umsetzung geführt wird, umso stärker ziehen sich die jetzigen Treiber dieser emotional und argumentativ gut aufgestellten Falle zurück und lassen die Gutgläubigen direkt an die Wand laufen.

2022-05-27_14.07.24.jpg

Die Russische Föderation und USA-Trump benötigt zur Säuberung alle Spieler des WK auf dem Spielfeld und das läßt die 1871er frohlocken… der Kaiser, der Thron … endlich. - Es ist keine Thronbesteigung, es ist eine Säuberung, das gilt auch für die 1871er. Selbst die Sachsen gehen auf die nicht korrumpierte Verfassung in 1831 zurück, um die rechtssichere Grundlage für den „Säxit“ in die Souveränität darstellen zu können. 

Das wird für Preussen nicht zu erwarten sein, hier wird der Aufklärungsprozess bis zum umfassenden wirtschaftlichen Ruin durchgezogen werden müßen, bevor die Erkenntnis greift, das mit dem Kaiser wird wohl nix. 


It's just a game for the mind


Logo Volldraht 150

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.