06
Di, Dez
1 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die leicht blutige Außenpolitik der USA, in dem die Bombenteppiche mit den für die Zivilbevölkerung freundlichen Hinweis „Wir bringen die Demokratie“ versehen wurden, führte zu beabsichtigten gewaltigen Migrationsschüben aus den arabischen Gebieten.

Bildschirmfoto_2022-06-17_um_06.06.14.png

Als Folge dessen, formt sich das betroffene Land zu einem landwirtschaftlich geprägten Gebiet im Niedriglohnsektor mit einer die spannungsgeladenen Konstellation der Integrationsproblematik. Die ideale Voraussetzung für die hinterhältige US-Politik. USA first (Gold, Oel, Geld) während die „demokratisierten“ Länder in Brand gesteckt wurden. Siehe die Türkei.

„Nach der Iranischen islamischen Revolution im Jahr 1979, sind fast eine Million Menschen aus dem Iran in die Türkei migriert. In Sachen ethnischer Herkunft bestanden diese zum größten Teil aus Aserbaidschanern, Persern und Kurden.

Bei der Entstehung der Afghanischen Migration Anfang der 1980er Jahre, spielte der Sowjet- Afghan-Krieg eine große Rolle. Aufgrund des Krieges, der im Jahr 1982 mit der Besetzung der Sowjetunion von Afghanistan begann, sind viele Personen mit türkischer Herkunft in die Türkei geflohen. Darunter befanden sich Usbeken, Uiguren, Kasachen und Kirgisen.
Neben den individuellen Fluchten aus Syrien kam es zu Massenmigration in die Türkei in den Jahren 1945, 1951, 1953 und 1967. Diese Migranten, dessen genaue Zahl nicht bekannt ist, wurden in Kırıkhan, Iskenderun und Adana untergebracht.

Der Großteil der Migrationen aus dem Irak geschah im Jahr 1988 nach dem Massaker von Halabja, bei dem 51.542 Menschen ins Land kamen. Im Jahr 1991 flohen 467.489 nach dem Golfkrieg in die Türkei.
Von 1992-1998 reisten 20 Tausend Menschen aus Bosnien,
Im Jahr 1999 nach den Ereignissen im Kosovo 17.746 Menschen,
Im Jahr 2001 10.500 Menschen aus Mazedonien,
Zwischen April 2011- Januar 2020 aufgrund interner Turbulenzen in Syrien sind  etwa 3,6 Millionen Menschen in die Türkei kommen.“ Quelle: Innenministerium der Türkei

„Die Türkei ist ein Land mit mittlerem Einkommen und zählt zu den Schwellenländern. Seit dem Jähr 2000 weist die Türkei eine vergleichsweise hohe durchschnittliche Wachstumsrate von knapp unter 5 % auf, allerdings gekennzeichnet durch besonders hohe Schwankungen. „ 

„In der Türkei spielt der Dienstleistungssektor eine überdurchschnittlich große Rolle. Er weist den mit Abstand größten Anteil am BIP aus (knapp zwei Drittel), mit weiter steigender Tendenz. Vor allem in der Westtürkei sind die Leicht- und Schwerindustrie stärk vertreten (Textil, Fährzeuge, Chemie, Maschinen, Elektrobranche) und trägen ca. 22% zum BIP bei. Industrielles Zentrum der Türkei ist der Großraum Istanbul. Laut Angäben des Türkischen Statistischen Amtes arbeiten rd. 18 % der Erwerbsbeschäftigten in der Landwirtschaft ünd leisten einen Beitrag von gut 6 % zum BIP. Im infrastrukturell vergleichsweise gering entwickelten Osten und Südosten wird überwiegend Semi-Subsistenz-Landwirtschaft betrieben. „ Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft


2022-10-29_09.06.32.jpg

Für das Gebiet Deutschlands, das sich in der Insolvenzabwicklung der BRD-Verwaltung als Vasallenstaat der USA befindet und nach ca. 100 jähriger Besatzung und Ausbeutung aktuell vom US-Insolvenzverwalter abgeräumt wird, greift das bewährte Model der nachhaltigen kulturellen Zerstörung, um den Durchführung der dauerhaften Steuerung/Ausbeutung fortzusetzen.

- Die Deindustralisierung der Schwerindustrie.

- Die Zerstörung des Mittelstands.

- Die Enteignung der Immobilien.

- Die Verblödung der Gesellschaft mittels einer ideologisierten Schulpolitik und virtueller Realitäten. 

- Die Aufzucht einer politischen Kaste, die im hohen Lohnniveau kompetenzbefreit agiert.

- Einer die Gesellschaft sprengende kriminelle Einwanderungspolitik mit hochqualifizierten Weltraumtechnikern.

Damit wird Deutschland zu einem landwirtschaftlich geprägten Gebiet geformt, das im Niedriglohnsektor mit einer, die spannungsgeladenen Konstellation der Integrationsproblematik dahin dümpelt.

Während die Forschung, Wissenschaft, Bildung, Schwerindustrie und die Kultur auf das Migrantenniveau gedrückt und die Marktanteile in den Zugriff der Konzerne verschoben werden. Die ideale Voraussetzung für die parasitäre US-Politik, die Besatzung unter dem Deckmantel der „Demokratie“ fortzuführen.

2022-05-15_20.24.21.jpg

Der klitzekleine störende Umstand, daß die indigene Bevölkerung aufmucken könnte wurde elegant im Genozid einer fiktiven Pandemie gelöst, in dem die Heilversprechen der Pharmaindustrie, verkündet über die Propagandatrompeten der wechselnden Gesundheitsminister, wurde vom „maximalen Schutz“ in „ist wirkungslos gegen Infektionen“, die Bevölkerung zu Siechtum und Tod verdammt. Die Corona-Trompeten wechseln in rascher Folge von einem fantasievollen Pseudo-Mediziner, zu einem eiskalten Backdoormanager, hin zum amtierenden Griff ins Klo, dem grenzdebilen Psycho mit enervierender sinnfreier Akustik. 

Und jetzt kommt der für mich faszinierende Teil, obwohl ohne Schwierigkeiten die Medienmanipulation und völkermordende Politik erkennbar ist, wird im kollektiven Suizid jeder Selbsterhaltungstrieb aufgegeben und sobald auf den Auflösungsprozeß hingewiesen wird, klatschen die Hände an die Ohren und alles singt „Lalalala“. .. „kein Interesse“… „Will ich nicht hören“ ...“Kann nicht sein“ usw. Im infantilen Verständnis der Realitäten rauscht ein Volk in die Mülltonne.

Ich verstehe es auch nicht, was das für Kreaturen sind, die sich als Bürgermeister bezeichnen. Entweder agieren die in einer selbstmörderischen Ideologie oder deren Hirn wurde mit dem Inhalt einer Campingtoilette ausgetauscht!?

Erst mit der vorsätzlichen und freiwilligen Unterwerfung der Subsidiarität der Gemeinden unter das Bundesrecht konnte der Wahnsinn der US-WHO-EU-BRD-Okkupanten-Hegemonie überhaupt in den Gemeinden umgesetzt werden und das wird auch bei Ansage nicht korrigiert!!???

Die Subsidiarität der Gemeinden ist eine Überlebensstrategie. 

In der öffentlichen Wahrnehmung sind kaum mehr als drei politische oder gesellschaftliche Ereignisse gleichzeitig verarbeitungsfähig, so daß die in schneller Abfolge initiierten Events zu einer völligen Desorientierung mit einem maximalen 20 tägigen Vorlauf führen. Der kontinuierlich laufende Prozeß der Auflösung/Umvolkung ist dabei anscheinend bis 2030 angesetzt, so daß dieser Vorgang überhaupt nicht wahrgenommen wird. 

Die Folge daraus, die indigene Bevölkerung stirbt und wird sukzessive durch die illegalen Wirtschaftsflüchtlinge ersetzt. Die Bürgermeister sind davon freilich nicht ausgeschlossen und so wird das Deutsche Volk in der Umvolkung ausgelöscht. Übrig bleibt, das ungeimpfte Klientel als zukünftige Minderheit und der im Siechtum dahin vegetierende Rest von Impfschäden, im eigenen Land. „Du hast keinen Impfschaden, es ist nur der leichte Verlauf der dein Immunsystem zerstört hat“

Spannend wird es, wenn der hinterhältig angesetzte langfristige, schleichende Ablauf extrem beschleunigt wird und so in die öffentliche Wahrnehmung gerückt wird. 

Der gesunde Menschenverstand obsiegt der ideologischen Beeinflußung, als Beispiel würde ich die spinnerten Gastronomen und Hoteliers nennen, die erst ihr Klientel in den Maskenzwang und zur Impfung treiben und jetzt meckern, das kein Umsatz mehr erzielt werden kann. Gier frißt Hirn. 

Oder die Landwirte die langsam kapieren, daß der freundliche Konzern ihr neuer Brötchengeber ist, selbstverständlich zum Mindestlohn.

Für die KfZ-Branche wird es richtig dreckig kommen, wenn die Kfz-Versicherer ihre AGBs ändern und somit der geimpfte Corona-Zombie de fakto ein Fahrverbot erhält. Dann wird aber auch gar nichts mehr außer Rollatoren verkauft. (Ich melde nochmals den Bedarf an einen gesponserten SUV an, der 22jährige Nissan Micra ist durch). Die Inhaber von dem tollen elektronischen Impfausweis sind schon erfaßt und werden durch das Kraftfahrtbundesamt bis Mitte 2023 in Kenntnis gesetzt. Das darüber der gesamten Wirtschaft, dem sozialen Gefüge der Stecker gezogen wird, sollte als Weckimpuls wirken können.

Wenn das Fahrverbot nicht kommt wird es blutig, die am Steuer wegsterbenden Fahrer fahren dann werbewirksam massenweise in den Gegenverkehr und oder mähen die Fußgänger um, das sollte dann auch zur Kenntnisnahme ausreichen. Busfahren wird zum Überlebenstraining. So oder so, der Corona-King-Karl Lauterbach wird dafür schon die passende Erklärung liefern. (Schenkelklopfer) 

Und das alles, weil die Bürgermeister ihren geistigen Horizont auf Armlänge eingestellt haben.


Dieser Artikel kann Spuren von Sarkasmus, Ironie und Satire enthalten. 

 adler game over aufkleber 600

 

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.