02
Do, Feb
0 New Articles

Der Spass beginnt - Regierung völlig durchgeknallt - Ehe für alle vs. Islam

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

aktualisiert 01.Juli 2017/jb Das Kalkül der Soziopathen in der Regierung geht auf. Europa speziell Deutschland mit Islamisten fluten, die sozialen Systeme krachen lassen und dann den bekloppten Gendersekten kiloweise weisses Pulver in den Arsch blasen. (Zucker?) Die "Ehe für alle" ist jetzt Gesetz. Das wurde im Bundestag mit Konfettiregen und Gelächter gefeiert. Merkel hat alle reingelegt ... Sie hat dagegen gestimmt und ist jetzt fein raus.

Die nächste Loveparade der "Refugee Welcome"-Gehirnlosen wird lustig. Wir werden einen Film von erhöhter Position drehen. Nur zur Erinnerung, ISIS schubst fröhlich lächelnd , Schwule bevorzugt von hohen Häusern über die Kante. Party machen mal anders.

"Wie auch immer man zum Ergebnis stehen mag: Dieser Vorgang kann nur entsetzen: So verächtlich werden also Grundsatzentscheidungen in diesem Land getroffen. Das Grundgesetz wird reduziert auf ein Gesetz wie jedes andere: Was heute gilt, kann in 48 Stunden schon ins Gegenteil verkehrt sein. Ohne Debatte, ohne Diskussion, blitzschnell. Kurz vor dem Wochenende. Es ist ein Schlussverkauf.

Dafür wird den Abgeordneten der Fraktionszwang erlassen, erklärt uns die Kanzlerin. Fassungslos steht man davor – kein Wort mehr vom Abgeordneten, der nur seinem Gewissen verantwortlich ist, wie es ebenfalls im Grundgesetz steht. Das Gewissen der Abgeordneten wird nur noch in Ausnahmefällen und auf Anordnung der Kanzlerin befragt. Noch nie in der Geschichte haben sich Bundesregierung, Parteien und Abgeordnete so kaltschnäuzig über Geist und Wortlaut hinweg gesetzt, noch nie wurde das Grundgesetz so geringschätzig behandelt wie ein beliebiges Stück Papier, auf dem herumgetrampelt werden kann: Wie es gerade gefällt." Quelle: Roland Tichy, Auszug, Tichys Einblick


"Während die evangelische Kirche mit der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gar keine Probleme hat, die katholische Kirche ihre taktvoll und angesichts des Kirchen-Steuersystems sehr vorsichtig zum Ausdruck bringt, zeigen die Muslime ziemlich deutlich, was sie von der Öffnung der Ehe in Deutschland halten.

Der Orientexperte der ARD, Constantin Schreiber twitterte heute: Arabische Medien berichten, dass Ministerin Hendricks nach #Ehefueralle ihre Partnerin heiraten will. Kommentar: Allah verfluche euch!  Quelle: David Berger, Auszug, philosophia-perennis

Bild: Pixabay