26
Sa, Nov
2 New Articles

Die DARPA: High-Tech-Werkzeugkasten der Elite um Schwab, Gates & Co. für totale Kontrolle

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die DARPA ist eine militärische Forschungseinrichtung des US-Verteidigungsministeriums, die sich auf die Entwicklung von Spitzentechnologie konzentriert. Sie hat die Grundlagen für das Internet gelegt und auch die mRNA-Technologie, die in den Gen-Spritzen Anwendung findet, mitentwickelt.

Geheime Einrichtung für alle Fälle

Im Mainstream wird kaum über diese Einrichtung berichtet, und wenn, dann wird es so dargestellt, dass die DARPA Science-Fiction-Projekte realisiere. In Wahrheit entwickelt die DARPA allerdings sozusagen den Werkzeugkasten für die transhumanistischen Weltumstürzler à la Klaus Schwab und Bill Gates. Der Economist bezeichnete die DARPA als eine Agentur, “die die moderne Welt geformt hat”. Sie ist unter anderem für die Entwicklung des mRNA-„Impfstoffes“ von Moderna verantwortlich und hat neben Wettersatelliten, GPS, Drohnen, Tarnkappentechnologie, Sprachschnittstellen wie „Alexa“ oder „Siri“, dem Personal Computer und dem Internet auch autonomes Fahren und Fliegen zumindest grundgelegt oder mitentwickelt.

2014 erklärte der Zukunftsforscher Dr. Oskar Villani in einer Sendung des Staatsfunks, dass es möglich ist, Menschen mit kaum sichtbaren Computer-Chips zu überwachen. „Smart Dust“ werden diese winzigen Chips genannt, die zu Hunderten durch einen einfachen Handschlag „übertragen“ werden können. Die DARPA war auch an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt und fand auch einen Weg, unser Gehirn damit „auszulesen“ und zu manipulieren. Das renommierte MIT (Massachusetts Institute of Technology) sprach schon 2013 davon, „wie ‚Smart Dust‘ dein Gehirn ausspionieren“ kann.

Weiterlesen


Logo Volldraht 150