11
So, Apr
15 New Articles

Todesraten “im Zusammenhang mit einer Impfung” von 2000/2020 zu Jan/Feb 2021 um den Faktor 91 explodiert!

Umwelt
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Deutschland erlebt derzeit massenmedial unberichtet eine unglaubliche Explosion der Toten “im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung” ggü. den zwei Jahrzehnten zuvor (in denen es noch keine Corona-Impfungen in D gab)!
photo_2021-03-18_10-08-31.jpg
 
=> 2021 starben nach offiziellen Zahlen des Paul-Ehrlich-Instituts pro Monat über 91x so viele Menschen in einem solchen Impf-Zusammenhang wie in den 21 Jahren zuvor – davon natürlich die allermeisten in Zusammenhang mit einer CORONA-Impfung.
 
Damit Sie das nicht mühsam selbst in der PEI-Datenbank primärrecherchieren müssen: Hier die PRIMÄR-Direktlinks zu den einschlägigen Infos des Paul-Ehrlich-Instituts (Infos sind auch alle gesichert):
1.) 456 Todesfälle “im Zusammenhang mit einer Impfung” kumuliert über 21 Jahre 2000-2020:
http://52625146fm.pei.de/fmi/webd/#UAWDB [nach dem Anklicken weiter in “Direkt zur Datenbank”, dann zum “Bereich der gemeldeten Verdachtsfälle”, dann unter “Auswertungen”]
2.) 330 Todesfälle nur im Januar + Februar 2021 zum Vergleich – davon sind übrigens über 81% gestorben im Zusammenhang mit einer Impfung mit Biontech/Pfizers “Comirnaty”-Impfstoff: https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-26-02-21.pdf?__blob=publicationFile&v=9 [dort Seite 7]
 
Und ja, das Paul-Ehrlich-Institut schreibt natürlich diesen Satz dazu:
“Die in der Datenbank dargestellten Informationen bedeuten nicht notwendigerweise,
dass ein ursächlicher Zusammenhang existiert.”